Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Keine Lust mehr, Caches zu legen

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7833
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Keine Lust mehr, Caches zu legen

Beitrag von Zappo » Di 17. Apr 2018, 09:38

jennergruhle hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 22:49
Text kann man später jederzeit anpassen, auch nach dem Publish noch. Dafür muss man doch nicht mehr das Listing disabeln!
Steh grad auf dem Schlauch. Listings kann man doch jederzeit ändern, oder? Zumindest hab ich das gerade im Moment gemacht. Was meint hier "disablen"?

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1077
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Keine Lust mehr, Caches zu legen

Beitrag von RSKBerlin » Di 17. Apr 2018, 09:40


jennergruhle hat geschrieben: * Alles in ein externes Dokument kopieren.
Exakt so haben wir das auch immer gemacht. Und zwar mit einer Mischung aus Google Docs (zentrales Steuerdokument), Google My Maps (hätte auch Flopp sein können, aber GMM kann man in Google Docs einbinden) sowie einem Google Spreadsheet (da gibt es fertige Vorlagen für Todo-Listen, und wir haben die Koordinaten darin aufbewahrt, auf die GMM zugegriffen hat). Aber wir waren auch mit einigen Leuten an den Caches dran, die teilweise recht weit auseinander wohnten.

Das Ganze war dann in einem Google Drive-Ordner organisiert, der Unterordner für sonstige Texte (z.B. Anschreiben Reviewer, Unbedenklichkeitsbescheinigung des Besitzers), Grafiken, Druckvorlagen für Laminate usw. enthielt.

Klingt aufwendig, ist es aber nicht. Zumal dann nicht, wenn man das Ganze mit Google Backup auf mehrere Rechner synchronisiert, dann arbeitet man quasi nur noch auf der heimischen Festplatte.

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5026
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Keine Lust mehr, Caches zu legen

Beitrag von jennergruhle » Di 17. Apr 2018, 09:44

Zappo hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 09:38
jennergruhle hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 22:49
Text kann man später jederzeit anpassen, auch nach dem Publish noch. Dafür muss man doch nicht mehr das Listing disabeln!
Steh grad auf dem Schlauch. Listings kann man doch jederzeit ändern, oder? Zumindest hab ich das gerade im Moment gemacht. Was meint hier "disablen"?
Laut Aussage einiger Cacher muss man seit kurzem seinen Cache disabeln bzw. den Review-Prozess unterbrechen, wenn man das Listing überarbeiten will - solange der Cache noch nicht publiziert worden ist. Also um dem Reviewer zu sagen "Hör auf, meinen Cache anzuschauen, ich muss den gerade noch mal überarbeiten". Ist natürlich voll nervig, wenn man nur kurz nen Rechtschreibfehler ausbessern will oder die Formulierung von "Geht den Weg entlang!" auf "Lasset Eure Beine einfach dort entlang folgen, wo Euer Antlitz einen Weg erspäht." ändern will.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5026
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Keine Lust mehr, Caches zu legen

Beitrag von jennergruhle » Di 17. Apr 2018, 09:46

spaziergaenger hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 09:33
Aber es ist ja wohl nicht nötig, nach der Textänderung den Cache erneut durch einen Reviewer freischalten zu lassen, sondern man kann ihn selbst wieder aktivieren, oder?
Das kann wohl nur beantworten, wer kürzlich einen Cache eingereicht hat. Oder ein Reviewer :-)
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7833
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Keine Lust mehr, Caches zu legen

Beitrag von Zappo » Di 17. Apr 2018, 09:59

jennergruhle hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 09:44
.....solange der Cache noch nicht publiziert worden ist.....
Ach so. Danke - jetzt versteh ichs.

Aber einen puren Text sollte man doch "ausarbeiten" können, ohne daß existentielle Teile fehlen. Sollte man meinen.
Änderungen meinerseits betrafen bis jetzt nur Änderungen vor Ort (z.B. Wegpunktveränderungen, Falkenbrut o.ä. ) - oder Schreibfehler.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1029
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51,5 E12

Re: Keine Lust mehr, Caches zu legen

Beitrag von spaziergaenger » Di 17. Apr 2018, 10:05

jennergruhle hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 09:44
Zappo hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 09:38
jennergruhle hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 22:49
Text kann man später jederzeit anpassen, auch nach dem Publish noch. Dafür muss man doch nicht mehr das Listing disabeln!
Steh grad auf dem Schlauch. Listings kann man doch jederzeit ändern, oder? Zumindest hab ich das gerade im Moment gemacht. Was meint hier "disablen"?
Laut Aussage einiger Cacher muss man seit kurzem seinen Cache disabeln bzw. den Review-Prozess unterbrechen, wenn man das Listing überarbeiten will - solange der Cache noch nicht publiziert worden ist. Also um dem Reviewer zu sagen "Hör auf, meinen Cache anzuschauen, ich muss den gerade noch mal überarbeiten". Ist natürlich voll nervig, wenn man nur kurz nen Rechtschreibfehler ausbessern will oder die Formulierung von "Geht den Weg entlang!" auf "Lasset Eure Beine einfach dort entlang folgen, wo Euer Antlitz einen Weg erspäht." ändern will.
Disabeln kann man doch nur, wenn er schon freigeschaltet ist, jetzt steh ich auf dem Schlauch.
Gruß, Spaziergänger

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5026
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Keine Lust mehr, Caches zu legen

Beitrag von jennergruhle » Di 17. Apr 2018, 10:46

Ja, die korrekte Formulierung ist auch eher "Reviewprozess anhalten" oder wie immer das dort benannt ist. Habe gerade keinen Reviewprozess am Laufen...
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
andy111
Geomaster
Beiträge: 870
Registriert: Mo 3. Okt 2005, 13:18

Re: Keine Lust mehr, Caches zu legen

Beitrag von andy111 » Di 17. Apr 2018, 11:33

Die genaue Formulierung:

Dein Geocache wurde zur Überprüfung eingereicht.
Um Deinen Cache zu überarbeiten, musst Du erst Deine Einreichung abbrechen.

Dann gibt es noch den Schalter: "Abbrechen"

Wenn man das Listing überarbeitet hat, kann es erneut für den Reviewprozess eingereicht werden.
Den Sinn dieses Verfahrens habe ich aber auch noch nicht verstanden.
Grüße aus dem Osnabrücker Nordland
andy111


------------------------------------------------------------------------------------------
Es ist mir egal, aber so will ich es doch nicht haben....

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1029
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51,5 E12

Re: Keine Lust mehr, Caches zu legen

Beitrag von spaziergaenger » Di 17. Apr 2018, 12:18

Also kann man bestehende Caches nach wie vor ohne Deaktivierung bearbeiten. Dann kann man natürlich Textverbesserungen bequem nach dem Publish durchführen, so wie gehabt. Also war die Aufregeung eigentlich nicht nötig.
Gruß, Spaziergänger

JürgenCarthago
Geocacher
Beiträge: 35
Registriert: So 4. Jun 2017, 12:54

Re: Keine Lust mehr, Caches zu legen

Beitrag von JürgenCarthago » Di 17. Apr 2018, 12:21

Das ist doch schon immer so nur wird es einem jetzt deutlich gemacht das es mit dem Listing zurück auf Los geht.
Es gibt doch genügend Beiträge warum das Reviewen so lange dauert und da kommt immer wieder die Frage auf hast du was am Listing geändert.
Jetzt wird es halt Offensichtlich das es zurück ans Ende der Schlange geht.

Gruß

Jürgen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder