Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Es gibt einen neuen Locationless-Cache

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 803
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Es gibt einen neuen Locationless-Cache

Beitrag von Mausebiber »

Genau so, nur zu Mega- und Giga-Events. Also praktisch ein Cache mit Paywall - nur für zahlende Cacher.
Verstehe ich nicht, zu den Events kann doch jeder hin, wieso sollte denn das nur für zahlende Cacher sein?
Hier die Liste der Events: https://www.geocaching.com/calendar/
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6287
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Es gibt einen neuen Locationless-Cache

Beitrag von hcy »

Mausebiber hat geschrieben: Mo 23. Dez 2019, 14:39 Verstehe ich nicht, zu den Events kann doch jeder hin, wieso sollte denn das nur für zahlende Cacher sein?
Weil man in so ein (Mega und Giga) Event nur rein kommt wenn man ein Ticket kauft und die sind oft nicht billig. Die Anreise und evtl. Übernachtung kommt auch noch dazu. Also nur für zahlende Cacher.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5835
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Es gibt einen neuen Locationless-Cache

Beitrag von jennergruhle »

hcy hat geschrieben: Mo 23. Dez 2019, 15:10 Weil man in so ein (Mega und Giga) Event nur rein kommt wenn man ein Ticket kauft und die sind oft nicht billig. Die Anreise und evtl. Übernachtung kommt auch noch dazu.
Und manchmal kann man sogar nur Event, Übernachtung, Museumsbesuche, Workshops etc. als Paketpreis fürs ganze Wochenende erwerben und auch als lokaler Cacher nicht "nur mal einen halben Tag das Event besuchen" ohne für alles Unnötige mitzubezahlen.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Es gibt einen neuen Locationless-Cache

Beitrag von Zappo »

hcy hat geschrieben: Mo 23. Dez 2019, 15:10 Weil man in so ein (Mega und Giga) Event nur rein kommt wenn man ein Ticket kauft ......
Nun ja, das liegt aber - wie so vieles - in der Hand der Veranstalter. Man MUSS das nicht kostenpflichtig machen.

Klar, da ist ne Location und viel Freiwilligenarbeit erforderlich - aber auch DA kann man den Ball flach halten. Wer eben ein Stadion mietet, ist da m.E. schlecht beraten. Groß und teuer ist ja jetzt auch keine Kunst.

Mein erstes Mega (aus Versehen bzw. Mega im Nachhinein) war das Ulmer Fort - kostete 15 Euro, dafür kriegte man noch ne deaktivierte Coin und ein paar Gimmicks, konnte in der Festung übernachten, Live-Musik anhören, am Lagerfeuer sitzen und diversen Aktivitäten beiwohnen. Und mit Jeremy quatschen, wenn man wollte. (Es gab tatsächlich welche, die wollten :) )
Der Überschuß der perfekt organisierten Veranstaltung ging an den Festungsverein.

Aber will jemand sich tatsächlich mit dem eher seltsamen Frosch zusammen fotographieren lassen? Maskottchenhype um eine nicht nachvollziehbar gewählten Figur, Plüschtier-Fangehabe und Peinlichkeitsfaktor hoch drei - DER Punkt aus ner fremden Welt ist denn doch teuer verdient. ZU teuer, meines Erachtens.

gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24860
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Es gibt einen neuen Locationless-Cache

Beitrag von radioscout »

Ist das Icon identisch mit dem der alten, archivierten Locationless-Caches?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Gonzo2000
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: Do 29. Sep 2016, 16:30

Re: Es gibt einen neuen Locationless-Cache

Beitrag von Gonzo2000 »

hcy hat geschrieben: Mi 18. Dez 2019, 08:45 So ein Müll, da gäb's andere sinnvolle Typen die man (wieder) einführen könnte als gerade locationless.
Das erinnert an diese unsäglichen Challenges ("küss einen Frosch").
hcy hat geschrieben: Mi 18. Dez 2019, 09:36 Ach ich seh grad im Blog, das scheint nicht die Rückkehr der LL-Caches zu sein sondern nur ein einzelner spezieller der auch nur 2020 da ist. Da bin ich ja beruhigt.
Lesen, verstehen, handeln. In der Reihenfolge hätten wir uns die Polemik des ersten Posts deinerseits erspart.
hcy hat geschrieben: Mo 23. Dez 2019, 11:22 Genau so, nur zu Mega- und Giga-Events. Also praktisch ein Cache mit Paywall - nur für zahlende Cacher.
Warum machen die nicht eh gleich einen Cache wo ich x USD zahle um den zu loggen?
Schwachsinn. Ans Logbuch kommst du auch ohne zu zahlen. Der Rest ist Beiwerk.
Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 803
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Es gibt einen neuen Locationless-Cache

Beitrag von Mausebiber »

Weil man in so ein (Mega und Giga) Event nur rein kommt wenn man ein Ticket kauft und die sind oft nicht billig. Die Anreise und evtl. Übernachtung kommt auch noch dazu. Also nur für zahlende Cacher.
Ich war inzwischen auf 12 Mega-Events und 2 Giga-Events und habe noch nicht einen Euro bezahlt.

Heidelberg - Mainz = 100 Km
Heidelberg - Frankfurt = 90 Km
Heidelberg - Idar-Oberstein = 150 Km

Wenn ich da nicht übernachten kann oder will, dann fahre ich halt wieder nach Hause.
Ich denke, da gibt es auch Events in deiner Nähe.
Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 803
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Es gibt einen neuen Locationless-Cache

Beitrag von Mausebiber »

Vom letzten gefundenen Cache, "Fuchsfamilienfilmklassiker" zum Mega "Lost in MV " sind es gerade mal 50 Km auf total flachem Terrain, das schafft man sogar mit dem Rad hin und zurück an einem Tag.
Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 803
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Es gibt einen neuen Locationless-Cache

Beitrag von Mausebiber »

Und manchmal kann man sogar nur Event, Übernachtung, Museumsbesuche, Workshops etc. als Paketpreis fürs ganze Wochenende erwerben und auch als lokaler Cacher nicht "nur mal einen halben Tag das Event besuchen" ohne für alles Unnötige mitzubezahlen.
Sprechen wir hier davon, dass du ein Event mit allen Workshops besuchen willst, oder davon, dass du ein Bild mit einem Maskottchen machen willst um ein Souvenir zu erhalten?
Wir sprechen hier doch immer noch um Locationless Cache, oder?
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24860
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Es gibt einen neuen Locationless-Cache

Beitrag von radioscout »

Gonzo2000 hat geschrieben: Mo 23. Dez 2019, 19:19 Ans Logbuch kommst du auch ohne zu zahlen. Der Rest ist Beiwerk.
Hoffentlich kommt man auch kostenlos an den Frosch bzw. das Banner. Wenn man beides nur hinter der Paywall findet, wäre das nicht schön.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Antworten