Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Adventure Lab - kostenpflichtige Location

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

jak4i
Geomaster
Beiträge: 331
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 20:29

Adventure Lab - kostenpflichtige Location

Beitrag von jak4i »

Hallo,

scheinbar hat GS im Gießkannensystem etliche Owner mit Lab Caches "beglückt". Bisher fand ich die Adventures als willkommene Abwechslung und fand es gut, dass diese nicht so häufig waren. Nun werden wohl auch etliche 08/15 Labs auf die Karte geballert, ob das dann so eine gute Idee war, wird sich zeigen.
Jedenfalls möchte ich meine nicht verfallen lassen und habe überlegt was ich daraus mache. Hierbei, stellt sich mir die Frage, ob ich diese auch in einem nur kostenpflichtig (aber öffentlich) zugänglichen Ort legen kann/darf? (z.B. Museum)

Grüße
jak4i
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2905
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Adventure Lab - kostenpflichtige Location

Beitrag von SammysHP »

Nein.
c:geo-Entwickler
jak4i
Geomaster
Beiträge: 331
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 20:29

Re: Adventure Lab - kostenpflichtige Location

Beitrag von jak4i »

SammysHP hat geschrieben: Fr 14. Aug 2020, 13:18Nein.
Ok, aber woraus ergibt sich das?

....aus den speziellen Guidlines "You cannot require players to pay a fee for a product, service, or access."

Sehr schade!
Benutzeravatar
Herados84
Geomaster
Beiträge: 646
Registriert: So 12. Jan 2014, 19:32
Wohnort: Varel

Re: Adventure Lab - kostenpflichtige Location

Beitrag von Herados84 »

Ja ganz genau aus dieser Stelle der Guidelines ergibt sich das. Wobei:

Exceptions to any of these guidelines must be provided in writing by Geocaching HQ. Please note that we plan to continue experimenting with the Adventure Lab platform and these guidelines are subject to change. Adventures that do not follow the current guidelines may be removed.

Du kannst also beim HQ nachfragen ob es eine Ausnahme für dich gibt.

Gruß Herados84

Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 744
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Adventure Lab - kostenpflichtige Location

Beitrag von Lichtinsdunkel »

Was mich in diesem Zusammenhang interessiert:
Gibt es diesbezüglich einen Unterschied zwischen Adventure-Labs und physischen Caches?
Im Dortmunder Westfalenpark liegen etliche physische Caches, und dort muss man das ganze Jahr über Eintritt bezahlen.
slowfox
Geowizard
Beiträge: 2898
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 20:31

Re: Adventure Lab - kostenpflichtige Location

Beitrag von slowfox »

Das Zahlen von Eintritt ist kein Hindernis für die Veröffentlichúng eines Geocaches, das ist ein Irrglaube, es gibt sogar ein entsprechendes Attribut. Es darf nur keine Werbung für ein Unternehmen oder Produkt gemacht werden.

Adventure Lab Caches dürfen hingegen sogar kommerziell sein, es muss nur ein entsprechender Hinweis im Listing aufgenommen werden ("Wenn du oder deine Organisation durch das Erstellen eines Adventures einen Gegenwert erhält (einschließlich Werbewert) dann musst du der Beschreibung den folgenden Text hinzufügen: „Dieses Adventure wird von [Name des Unternehmens oder der Gruppe] gesponsert“").
Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2355
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Adventure Lab - kostenpflichtige Location

Beitrag von kohlenpott »

Ich weiß schon, warum ich meinen Adventure verfallen lassen werde...
Zählen die Dinger eigentlich immer noch als 5 Finds?
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6020
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Adventure Lab - kostenpflichtige Location

Beitrag von jennergruhle »

Jede Station zählt als ein Fund - wenn man nur einen "Punkt" geben will, macht man eben nur eine Station.

Aber warum willst Du deinen verfallen lassen, nur weil ALC auch in kostenpflichtige Bereiche gesetzt werden dürfen? Ist doch bei physischen Caches und EC/Virtual auch so. Klingt für mich jetzt nicht nachvollziehbar. Ich habe auch einen erstellt - OK, da fühlte ich mich ein wenig "gehetzt" wegen des "Verfallsdatums" letztes Jahr, aber es war jetzt auch kein halbgarer Schnellschuss. Einen zweiten werde ich auch noch bauen, mit etwas mehr Recherche - dass es so passt, dass man nicht die gleichen Skulpturen oder Baudenkmäler zeigt die schon in 12 anderen Caches oder ALCs gezeigt wurden.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6360
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Adventure Lab - kostenpflichtige Location

Beitrag von hcy »

jennergruhle hat geschrieben: Mi 27. Jan 2021, 15:31 Aber warum willst Du deinen verfallen lassen, nur weil ALC auch in kostenpflichtige Bereiche gesetzt werden dürfen?
Das wird wohl nicht der einzige Grund sein.
jennergruhle hat geschrieben: Mi 27. Jan 2021, 15:31 OK, da fühlte ich mich ein wenig "gehetzt" wegen des "Verfallsdatums" letztes Jahr, aber es war jetzt auch kein halbgarer Schnellschuss.
Na ja ...
Dieses Verfallsdatum ist m.E. ein Hauptproblem für die vielen "Ich-will-auch-ein-Labcache", man hat (oft) keine Zeit vernünftige Labs zu entwickeln. Corona und Winter kommen noch dazu, nach Feierabend ist es z.B. zu dunkel um Fotos zu machen, an Orte wo es sinnvoll wäre Labs zu entwickeln kommt man nicht.
Im Ergebnis sind die Städte voll mit Schnellschuss-Labs, oft an den gleichen Orten bzw. an Orten wo es auch schon genug richtige Caches gibt.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
Hynz
Geocacher
Beiträge: 95
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 14:00
Wohnort: Wien

Re: Adventure Lab - kostenpflichtige Location

Beitrag von Hynz »

slowfox hat geschrieben: Di 26. Jan 2021, 05:12 Das Zahlen von Eintritt ist kein Hindernis für die Veröffentlichúng eines Geocaches, das ist ein Irrglaube, es gibt sogar ein entsprechendes Attribut. Es darf nur keine Werbung für ein Unternehmen oder Produkt gemacht werden.

Adventure Lab Caches dürfen hingegen sogar kommerziell sein, es muss nur ein entsprechender Hinweis im Listing aufgenommen werden ("Wenn du oder deine Organisation durch das Erstellen eines Adventures einen Gegenwert erhält (einschließlich Werbewert) dann musst du der Beschreibung den folgenden Text hinzufügen: „Dieses Adventure wird von [Name des Unternehmens oder der Gruppe] gesponsert“").
Woher kommt dieser Text?
Hier steht:
Abenteuer sind kostenlos zu spielen
Du kannst nicht verlangen, dass Spieler eine Gebühr für ein Produkt, eine Dienstleistung oder einen Zugang zahlen müssen
Ausnahmen von diesen Richtlinien müssen von Geocaching HQ schriftlich vorliegen. Bitte beachte, dass wir weiterhin mit der Adventure Lab-Plattform experimentieren. Diese Richtlinien können sich ändern. Adventures, die nicht den aktuellen Richtlinien entsprechen, können entfernt werden.

Möchten du mit deinem Unternehmen ein breiteres Publikum erreichen? Werden sie ein Geocaching HQ Partner.
Antworten