Seite 2 von 2

Re: Keine neuen Labcaches mehr?

Verfasst: Mi 24. Feb 2021, 22:40
von Lichtinsdunkel
Mausebiber hat geschrieben: Mi 27. Jan 2021, 09:25
Warum werden keine neuen Adventure-Labs mehr veröffentlicht?
Gestern veröffentlicht: https://adventurelab.page.link/u57F
...auch wenn die App eine Katastrophe ist.
Was genau findest du denn so katastrophal?
Die Kartendarstellung geht überhaupt nicht. Man läuft sich dumm und dämlich und oft in die falsche Richtung.
Gefundene Labs kann man zwar ausblenden, aber es gibt keine Ignorier-Funktion. Beispielsweise wird mir ein Adventure, bei dem man paddeln muss (was für mich nicht möglich ist), ständig angezeigt.

Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, bei den Labcaches, bei denen alle Punkte angezeigt werden, selbige per c:geo in Base Camp zu übertragen und habe dort entsprechende Wegpunkte und Tracks erstellt, die ich aufs GPS übertrage, was wesentlich besser funktioniert.

Generell - vielen Dank für eure Antworten.

Re: Keine neuen Labcaches mehr?

Verfasst: Mi 24. Feb 2021, 23:48
von Mausebiber
Geht's auch noch umständlicher?

Warum nicht einfach die ALs auswählen die man gerne hätte und die .GPX aufs GPSr kopieren, fertig.
Versuch's mal: https://gcutils.de/lab2gpx/
Die Kartendarstellung geht überhaupt nicht. Man läuft sich dumm und dämlich und oft in die falsche Richtung.
Warum nimmst du nicht einfach die Routing Option, damit kannst du dich zielgenau hinleiten lassen. Da gibt es die Option für Autos, Fahrrad oder zu Fuß.

Sieht dann so aus, mit Angabe der Entfernung und der ungefähren Zeit:
routing.jpg
routing.jpg (52.31 KiB) 603 mal betrachtet

Re: Keine neuen Labcaches mehr?

Verfasst: Do 25. Feb 2021, 08:16
von hcy
Mausebiber hat geschrieben: Mi 24. Feb 2021, 23:48 Warum nimmst du nicht einfach die Routing Option, damit kannst du dich zielgenau hinleiten lassen. Da gibt es die Option für Autos, Fahrrad oder zu Fuß.
LOL, ein Geocacher der sich vom automatischen Routing zum Ziel führen lässt. Das ist ja wie ein Wanderer der nur anderen beim Wandern per Livestream zuschaut.

Re: Keine neuen Labcaches mehr?

Verfasst: Do 25. Feb 2021, 09:37
von jennergruhle
Genau, Groundspeak warb doch mal ne Weile mit dem Slogan "the sport where *you* are the search engine"...

Und ja, Suchmaschine ist nicht gleich Navigationsgerät mit Autorouting, ich weiß.

Re: Keine neuen Labcaches mehr?

Verfasst: Do 25. Feb 2021, 18:58
von Fadenkreuz
hcy hat geschrieben: Do 25. Feb 2021, 08:16 LOL, ein Geocacher der sich vom automatischen Routing zum Ziel führen lässt. Das ist ja wie ein Wanderer der nur anderen beim Wandern per Livestream zuschaut.
Was gibt es denn da zu lollen? Ist die Luftlinien-Navigation irgendwie höherwertig? Machst du im Auto auch Luftlinien-Navigation? Weil wenn du dich im Auto routen lässt, dann ist das ja wie wenn man anderen Autofahrern per Livestream zuschauen würde.

Re: Keine neuen Labcaches mehr?

Verfasst: Do 25. Feb 2021, 19:00
von hcy
Fadenkreuz hat geschrieben: Do 25. Feb 2021, 18:58 Machst du im Auto auch Luftlinien-Navigation? Weil wenn du dich im Auto routen lässt, dann ist das ja wie wenn man anderen Autofahrern per Livestream zuschauen würde.
Nein, beim Autofahren geht's mir ja nur darum schnell zum Ziel zu kommen. Beim Geocaching ist die Routenführung für mich ein entscheidender Teil des Spiels.

Re: Keine neuen Labcaches mehr?

Verfasst: Do 25. Feb 2021, 23:25
von Lichtinsdunkel
Mausebiber hat geschrieben: Mi 24. Feb 2021, 23:48 Geht's auch noch umständlicher?

Warum nicht einfach die ALs auswählen die man gerne hätte und die .GPX aufs GPSr kopieren, fertig.
Versuch's mal: https://gcutils.de/lab2gpx/
Die Kartendarstellung geht überhaupt nicht. Man läuft sich dumm und dämlich und oft in die falsche Richtung.
Warum nimmst du nicht einfach die Routing Option, damit kannst du dich zielgenau hinleiten lassen. Da gibt es die Option für Autos, Fahrrad oder zu Fuß.

Sieht dann so aus, mit Angabe der Entfernung und der ungefähren Zeit:

routing.jpg
Zum Handycacher werde ich in diesem Leben sicherlich nicht mehr.
Aber den Link, den du gepostet hast, werde ich mal ausprobieren.
Und so umständlich ist das mit den Wegpunkten und dem Track aufs GPS nicht, und es funktioniert ausgezeichnet.
Jeder hält halt etwas anderes für umständlich.

Re: Keine neuen Labcaches mehr?

Verfasst: Fr 26. Feb 2021, 21:16
von Mausebiber
Zum Handycacher werde ich in diesem Leben sicherlich nicht mehr.
Dann machst du also keine ALs? Warum also die ganzen Beiträge von dir zu Als?

Re: Keine neuen Labcaches mehr?

Verfasst: Sa 27. Feb 2021, 02:11
von Lichtinsdunkel
Mausebiber hat geschrieben: Fr 26. Feb 2021, 21:16
Zum Handycacher werde ich in diesem Leben sicherlich nicht mehr.
Dann machst du also keine ALs? Warum also die ganzen Beiträge von dir zu Als?
Doch, natürlich spiele ich Labcaches, und das sogar sehr gerne.
Allerdings nutze ich das Handy nur zum Beantworten der Fragen. Der Rest geht über mein 62s, und das funktioniert prima.