Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Beelitz Heilstätten

Heide, Sand und Kiefernwälder zwischen Oder und nirgendwo.

Moderator: EW742

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Beelitz Heilstätten

Beitrag von moenk » Fr 8. Jun 2012, 14:45

Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Werbung:
Benutzeravatar
Survivaldog
Geocacher
Beiträge: 271
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 00:14
Wohnort: 29410 Salzwedel

Re: Beelitz Heilstätten

Beitrag von Survivaldog » Fr 8. Jun 2012, 14:51

Ach mano.
Kann man denn was von aussen sehn so das man ein Paar Aufnahmen machen kann?
BildBild

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Beelitz Heilstätten

Beitrag von adorfer » Fr 8. Jun 2012, 16:00

Survivaldog hat geschrieben:ein Paar Aufnahmen
"Das letzte Paar" ist auch im Archiv seit Ostern.
Da sollte man sich im Stealth-Mode aber noch bewegen können.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Beelitz Heilstätten

Beitrag von elho » Fr 8. Jun 2012, 16:09

Survivaldog hat geschrieben:Kann man denn was von aussen sehn so das man ein Paar Aufnahmen machen kann?
Ich war zwar (zum Glueck) nur dort, als der
Eigentuemer das noch geduldet hat und die Tore der einzelnen Gelaendebereiche noch offen standen, aber folgendes ist davon unberuehrt.
  • Das vom Foerderverein gepflecte Heizhaus duerfte nach wie vor besichtigt werden koennen.
  • Irgendwo hier im Thread stand meine ich auch, dass nun auch Fuehrungen ueber das Gelaende (also nicht in die Haeuser, aber zumindest dran vorbei) gaebe
  • Renovierte oeffentliche Gebaeude wie das der psychatrischen Klinik, des Hotels, des Sechsertop (falls letztere beiden nicht Dank abgerissener Besucherstroeme pleite sind :p) sind natuerlich auch weiterhin teilweise betretbar. Ist natuerlich nicht so spannend, vor allem, wenn man nicht den direkten Vergleich mit den teilweise identischen verfallenen Gebaeuden hat.
  • Von der psychatrischen Klinik konnte man die ebenfalls renovierten Wandelgaenge entlang wandeln und traf dann auf weitere verlassene Gebaeude im sueden Teil des selben Gelaendes. Ebenso war dies beim Heizhaus. Das ist die Frage, ob da jetzt auch mitten ueder das Gelaende neue Zaeune eingezogen wurden oder nur die Gebaeude besser verrammelt ist die Frage.
Also ich wuerde mich beim Foerderverein erkundigen und wenn moeglich die Fuehrungen mitnehmen, ansonsten fuerchte ich, wird das hoechstens 1-2 Stunden fuellen koennen.

Benutzeravatar
Sushi_bb
Geomaster
Beiträge: 391
Registriert: So 3. Jan 2010, 13:24
Wohnort: Oberhavel
Kontaktdaten:

Re: Beelitz Heilstätten

Beitrag von Sushi_bb » Fr 8. Jun 2012, 19:26

Mein letzter Stand ist, dass das Gelände sehr stark beobachtet / bewacht wird. Angeblich erhalten die Besitzer monatlich einen Leitzordner mit Anzeigen, die nur noch unterschrieben werden müssen von der Polizei. Entsprechen hoch sind die Aufgriffe... Die Führung außerhalb der Gebäude ist es, soweit ich das gesehen habe ist das aber nur was zum 'knipsen'. Zeit für mehr bleibt nicht. Dazu kann man aber entsprechende andere Touren buchen, die dann auch in die Gebäude gehen (Siehe http://picasaweb.google.com/photografisch -> Lost Places I)
Bild Bild Bild

Termine für Tage ohne Fund im Kalender? MyFinds Zu ICal

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Beelitz Heilstätten

Beitrag von stoerti » Mo 11. Jun 2012, 20:07

War eigentlich gerade nur mal kurz hier, um meine Signatur zu ändern und stolperte über diesen Thread.
Als ich kürzlich durch Beelitz kam, war das gesamte Gelände unter Beobachtung eines Security Dienstes.
Das dürfte die hohen Zugriffzahlen erklären.
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

Maddin
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 22:18
Wohnort: Kleve/Niederrhein

Re: Beelitz Heilstätten

Beitrag von Maddin » So 24. Jun 2012, 13:10

-jha- hat geschrieben:"Das letzte Paar" ist auch im Archiv seit Ostern.
Da sollte man sich im Stealth-Mode aber noch bewegen können.
Jepp, die Dose und alle Stationen waren an Ostern noch vorhanden :D. Allerdings hat der Cache es in sich, wir haben sehr lange gebraucht und ohne TJ wären wir nie zum Final durchgestoßen. Vom Empfinden der schwerste Cache, den wir bisher gemacht haben, wenn auch "nur" D4 gelistet, dafür aber ein extrem sehenswürdiger Ort... Ich würde einen ganzen Tag einplanen.

Unser Gefährte, der vor Ort wohnt, erzählte kürzlich, dass zumindest alle Zugangsmöglichkeiten von der Hauptstraße aus zugemauert wurden.

Aber wenn man schon da ist, würde ich die "Uranmaschine - reloaded" sogar noch vorziehen, der hat uns noch besser gefallen, auch wegen dem Hintergrund.

Benutzeravatar
yciebln
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 01:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Beelitz Heilstätten

Beitrag von yciebln » Mo 25. Feb 2013, 03:42

Maddin hat geschrieben:
-jha- hat geschrieben:"Das letzte Paar" ist auch im Archiv seit Ostern.
Da sollte man sich im Stealth-Mode aber noch bewegen können.
Jepp, die Dose und alle Stationen waren an Ostern noch vorhanden :D. Allerdings hat der Cache es in sich, wir haben sehr lange gebraucht und ohne TJ wären wir nie zum Final durchgestoßen. Vom Empfinden der schwerste Cache, den wir bisher gemacht haben, wenn auch "nur" D4 gelistet, dafür aber ein extrem sehenswürdiger Ort... Ich würde einen ganzen Tag einplanen.

Unser Gefährte, der vor Ort wohnt, erzählte kürzlich, dass zumindest alle Zugangsmöglichkeiten von der Hauptstraße aus zugemauert wurden.

Aber wenn man schon da ist, würde ich die "Uranmaschine - reloaded" sogar noch vorziehen, der hat uns noch besser gefallen, auch wegen dem Hintergrund.
Mensch... Das über diesen schönen Cache noch gesprochen wird... :D Also meine Erfahrungen im Sommer waren leider nicht so schön. Mindestens eine Stage war nicht mehr existent. Realistisch betrachtet sogar zwei bis drei. Die Örtlichkeit ist allerdings ein toller LP. Schade eigentlich. Kummersdorf war ein guter LP. Aber LPs sind ja außerhalb von GC wieder im Kommen...
Zeit existiert nicht - Uhren existieren...

dave
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 12:12

Re: Beelitz Heilstätten

Beitrag von dave » Fr 19. Dez 2014, 12:08

stoerti hat geschrieben:Als ich kürzlich durch Beelitz kam, war das gesamte Gelände unter Beobachtung eines Security Dienstes. Das dürfte die hohen Zugriffzahlen erklären.
Hohe Zugriffszahlen? Das ist mir ja neu. Da kann sich immer noch sehr gut frei bewegt werden.
Sushi_bb hat geschrieben:Mein letzter Stand ist, dass das Gelände sehr stark beobachtet / bewacht wird. Angeblich erhalten die Besitzer monatlich einen Leitzordner mit Anzeigen, die nur noch unterschrieben werden müssen von der Polizei. Entsprechen hoch sind die Aufgriffe...
Bisher sah ich nur einmal Wachschutz an einen Nebenzugang des Geländes stehen und Polizei einmal übers Gelände fahren. Wer aufs Gelände will, kommt rauf. Da hält niemanden Polizei und Wachschutz von ab.

Antworten