Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

First Germany GC77

Heide, Sand und Kiefernwälder zwischen Oder und nirgendwo.

Moderator: EW742

Schrottie

Re: First Germany GC77

Beitrag von Schrottie » Di 24. Jul 2012, 10:45

MadCatERZ hat geschrieben:Der Cache wurde am 10.07. disabled, weil er offenbar verschwunden ist
Und leider deutet alles darauf hin, das der Cache gezielt entfernt wurde. Ganz in der Nähe lag nämlich noch ein Cache (mit deutlich besserer Tarnung als dem Hasengrill beim GC77) und der wurde ebenfalls entfernt. Und während die Geocacher am GC77 doch recht offen zu sehen waren, dürften die am anderen Cache kaum aufgefallen sein. Nicht nur weil er weiter abseits lag, sondern auch weil es ein OConly ist und somit dort eher der Erbonkel[tm by mic@] schreibt.
MadCatERZ hat geschrieben:was aber kaum jemanden davon abzuhalten scheint, ihn zu finden :kopfwand:
Dafür wurden ja auch umgehend zwei Ersatzpetlinge dort in den Wald geworfen, die Finder dieser PETlinge sind also zunächst sogar "im Recht". Deshalb habe ich Blacky auch schon vorgeschlagen, diese PETlinge ganz einfach bei navicache.com zu listen, dann kann er die Logs beim GC77 ganz bequem und guidelinekonform löschen und dabei dann gleich auf das "richtige Listing" hinweisen. :D

Werbung:
Benutzeravatar
OnkelFedja
Geocacher
Beiträge: 175
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:45

Re: First Germany GC77

Beitrag von OnkelFedja » Di 24. Jul 2012, 11:12

Schrottie hat geschrieben:... weil es ein OConly ist und somit dort eher der Erbonkel[tm by mic@] schreibt.
Ich wars nich, hab auch noch nichts geerbt :)
ach so, ich bin ja auch nicht OC-only :)
Naja, die Problemchen scheinen sich jedoch manchmal zu ähneln....
OnkelFedja
geocaching.com Volunteer Reviewer

Schrottie

Re: First Germany GC77

Beitrag von Schrottie » Di 24. Jul 2012, 11:51

OnkelFedja hat geschrieben:Naja, die Problemchen scheinen sich jedoch manchmal zu ähneln....
Jepp. Die sind überall gleich. Leider.

BTW: Die Sache mit dem Erbonkel stammt aus einem Vergleich, den mic@ gern bringt, wenn jemand meint das es doch blöd wäre, wenn bei einem OConly nur alle paar Wochen mal ein Log kommt. Seiner Theorie nach ist dann das GC-Log die tägliche Werbesendung im Briefkasten, das OC-Log hingegen ein Brief vom längst verschollen geglaubten Erbonkel aus Übersee. Über welche Art Post man sich mehr freut, soll halt jeder für sich selbst entscheiden. ;)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8654
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: First Germany GC77

Beitrag von MadCatERZ » Di 24. Jul 2012, 12:09

Tja, wenn der Erbonkel denn mal nicht exakt dasselbe schreiben würde wie die anderen - und nicht auch noch denselben Namen hätte

Schrottie

Re: First Germany GC77

Beitrag von Schrottie » Di 24. Jul 2012, 12:15

MadCatERZ hat geschrieben:Tja, wenn der Erbonkel denn mal nicht exakt dasselbe schreiben würde wie die anderen - und nicht auch noch denselben Namen hätte
Das ist bei OConly nur ganz, ganz selten der Fall.

Aber wir weichen vom Thema ab, hier geht es noch immer um den GC77... :^^:

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8654
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: First Germany GC77

Beitrag von MadCatERZ » Di 24. Jul 2012, 14:11

Na gut, BTT. Als ich gerade die Bildergalerie durchgeklickt habe, hatte ich ein Déjà-vu: Genauso wie meine Vorstellungen vom Geocachen seinerzeit recht schnell mit einer Front aus Filmdosen kollidiert ist, hatte ich auch bei GC77 etwas andere Vorstellungen, jedenfalls nicht einen Hasengrill und schon gar nicht so einen popeligen Ersatzpetling

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Re: First Germany GC77

Beitrag von BlackyV » Di 2. Okt 2012, 20:23

Heute vor zwölf Jahren war's... :handy:

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1603
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Re: First Germany GC77

Beitrag von widdi » Di 23. Okt 2012, 14:42

Schrottie hat geschrieben:
MadCatERZ hat geschrieben:was aber kaum jemanden davon abzuhalten scheint, ihn zu finden :kopfwand:
Dafür wurden ja auch umgehend zwei Ersatzpetlinge dort in den Wald geworfen, die Finder dieser PETlinge sind also zunächst sogar "im Recht". Deshalb habe ich Blacky auch schon vorgeschlagen, diese PETlinge ganz einfach bei navicache.com zu listen, dann kann er die Logs beim GC77 ganz bequem und guidelinekonform löschen und dabei dann gleich auf das "richtige Listing" hinweisen. :D
ich finde es auch ne Frechheit.. vor allem, da ja "vor Kurzem" schonmal was war, und die Dose weg. Hauptsache "GC77 geloggt".. diese "Nach mir die Sintflut - ich bin der Beste"-Mentalitaet geht mir auch auf den Keks... ich wuerde es sogar verstehen, wenn BlackyV dort ganz Schluss macht und das Listing gesperrt wuerde..... diesen o.g. Cacherkreisen wuerde ich das goennen.

Nach ein paar Newbies "Hatte keinen Stift zum Loggen" bin ich auch zu "Gegenmassnahmen" uebergegangen und hab fast alle Tradis zu MOC umgeaendert.. neue Caches kommen nur noch als MOC... Schadensbegrenzung - leider keine Schadensverhinderung....
BildBild

Olliwood
Geocacher
Beiträge: 154
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 22:01

Re: First Germany GC77

Beitrag von Olliwood » Mi 24. Okt 2012, 15:11

Was heißt MOC? :???:

EW742
Geomaster
Beiträge: 933
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 15:14

Re: First Germany GC77

Beitrag von EW742 » Mi 24. Okt 2012, 15:19

Olliwood hat geschrieben:Was heißt MOC? :???:
MemberOnlyCache, ein Cachelisting, das nur für zahlende GC-Kunden sichtbar ist, aber alle loggen dürfen. Die Forensuche bringt Dich weiter.

An der Stelle eine Bitte: hier geht es um GC77, die verschiedenen Argumente rund um das Listen von Caches sind an anderer Stelle besser aufgehoben.

Danke
EW742

Antworten