Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Öffentliches Dankeschön im Auftrag von m.a.d.a.s

Heide, Sand und Kiefernwälder zwischen Oder und nirgendwo.

Moderator: EW742

m.a.d.a.s
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 10:44

Re: Öffentliches Dankeschön im Auftrag von m.a.d.a.s

Beitrag von m.a.d.a.s » Mi 18. Feb 2015, 14:49

@Kalleson:

"Tut dir ein Fundlog irgendwie körperlich weh?" - Tut Ihm (lue) bei ca. 5600 Funden einer weniger weh?

Werbung:
Benutzeravatar
Kalleson
Geowizard
Beiträge: 1799
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:25
Ingress: Enlightened
Wohnort: Fast Ostfriesland

Re: Öffentliches Dankeschön im Auftrag von m.a.d.a.s

Beitrag von Kalleson » Mi 18. Feb 2015, 15:29

Ja.

Denn wenn er (wie ich auch) wert auf seine Statistik legt, dann ja.

Ich pflege meine Statistik. Soll heißen: Da sind Funde als Funde aufgeführt, DNFs als DNFs, NM-Logs, NA-Logs, Archivierungen, Wartungen, etc.

Und das würde ich mir ungerne von jemandem kaputt machen lassen, der gegen die Regeln einen Log löscht.
Bild

Benutzeravatar
Kalleson
Geowizard
Beiträge: 1799
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:25
Ingress: Enlightened
Wohnort: Fast Ostfriesland

Re: Öffentliches Dankeschön im Auftrag von m.a.d.a.s

Beitrag von Kalleson » Mi 18. Feb 2015, 15:33

Aber eigentlich ist das auch irrelevant, m. a. d. a. s..

Man kann auch einfach mal nachgeben!

(Vor allem wenn man nach den Spielregeln der Plattform, auf der man sich bewegt und die diese unnützen "Punkte" vergibt, im Unrecht ist.)
Bild

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5526
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Öffentliches Dankeschön im Auftrag von m.a.d.a.s

Beitrag von JackSkysegel » Mi 18. Feb 2015, 15:35

Was hat überhaupt die Fundzahl damit zu tun?
Unechter Cacher (Tm)

m.a.d.a.s
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 10:44

Re: Öffentliches Dankeschön im Auftrag von m.a.d.a.s

Beitrag von m.a.d.a.s » Mi 18. Feb 2015, 21:49

"Denn wenn er (wie ich auch) wert auf seine Statistik legt, dann ja."

Ihr scheint ja aber nur Wert auf Eure "Gefunden-Statistik" zu legen, wenn es Euch egal ist, ob jemand Eure eigenen Caches unrechtmäßig geloggt hat. Voll toll.

Nur weil jemand schreibt, dass er ordnungsgemäß das Rätsel gelöscht hat und im Logbuch steht heißt es noch lange nicht, dass es auch wirklich so ist. In Anbetracht der Geschehnisse
der letzten Monate sehe ich eher die "Finder" in der Beweiskraft und nicht die Owner.

Das Logbuch werde ich erst nächstes Wochenende checken können. Bis dahin kann sich "Lue" neue Logs sparen.

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Öffentliches Dankeschön im Auftrag von m.a.d.a.s

Beitrag von Fadenkreuz » Mi 18. Feb 2015, 21:56

Du verwechselst da etwas, denn der Finder ist überhaupt nicht in einer Beweispflicht was die Rätsellösung betrifft. Selbst wenn er dir ganz offen sagen würde, dass er das Rätsel nicht selbst gelöst hat, dürfte er online loggen, nachdem er sich in das Logbuch vor Ort eingetragen hat.

Benutzeravatar
JoWo2003
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Mi 24. Aug 2011, 12:17
Ingress: Resistance
Wohnort: 16225 Eberswalde

Re: Öffentliches Dankeschön im Auftrag von m.a.d.a.s

Beitrag von JoWo2003 » Mi 18. Feb 2015, 22:25

Ich halte das Verhalten des Cacheowners auch für ziemlich respektlos.
Hier scheint nicht nur der Cachtitel schlicht zu sein.

Tage später, nachdem er dann auch ausgeschlafen hatte, reguläre Foundlogs zu löschen ist eher armselig, die Begründung lächerlich.

Gerade @lue ist nicht wirklich dafür bekannt Rätsellösungen abzugreifen!
Bild Bild

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: Öffentliches Dankeschön im Auftrag von m.a.d.a.s

Beitrag von BenOw » Mi 18. Feb 2015, 22:45

m.a.d.a.s hat geschrieben:unrechtmäßig geloggt
Unrechtmäßig? Inwiefern? Wenn er im Logbuch steht, dann ist das Log gültig. Völlig egal, wie er da rein kommt! Bei normalen Mysteries gibt es keine Regel, die irgendwie festlegt, wie man an die Lösung zu kommen hat - selbst von einer Liste abschreiben wäre absolut regelkonform. Du hättest vorher deaktivieren und archivieren können, hast Du aber nicht.

Nur wenn er nicht im logbuch steht, dann ist das Log zweifelhaft. Hier liegt die Nachweispflicht aber beim Owner.

Es gibt Grenzfälle, aber z.B. bei deaktivierten Caches oder gar bei archivierten wäre der Owner in der Pflicht, das Logbuch vor Ort nicht verfügbar zu machen. Im Zweifelsfall für den Cacher.

m.a.d.a.s, Du leistest Dir hier eine ziemliche Unterstellung und lehnst Dich dabei ganz weit aus dem Fenster. Nach den präsentierten Umständen scheinst Du im Unrecht zu sein. Nimm's wie ein Sportsmann: Ich würde raten, das Log schnellstens zuzulassen, lue hätte jedes Recht, die Loglöschung bei Groundspeak zu melden, mit allen Folgen (und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand).

Übrigens: Selbst wenn jetzt lue tatsächlich nicht im Logbuch steht, hast Du trotzdem den schwarzen Peter, denn nach Deinem Auftreten hier wärst Du erstmal in der moralischen Pflicht, zweifelsfrei nachzuweisen, dass das Logbuch nicht nachträglich manipuliert wäre...blöd gelaufen, aber bei näherer Betrachtung genau gar kein ernsthaftes Problem. Dir tut's ja nicht weh, ausser Deinem Ego, das vielleicht ein bisschen quietscht. Sowas kommt vor im Leben. :/

Numanoid
Geomaster
Beiträge: 492
Registriert: Di 6. Dez 2011, 02:18

Re: Öffentliches Dankeschön im Auftrag von m.a.d.a.s

Beitrag von Numanoid » Do 19. Feb 2015, 00:14

Aus eigener Erfahrung: Nicht mit solchen Deppenownern herumärgern, Beschwerde an Groundspeak und fertig.

Benutzeravatar
Angrab
Geocacher
Beiträge: 143
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 16:17
Ingress: Enlightened
Wohnort: an der Müritz

Re: Öffentliches Dankeschön im Auftrag von m.a.d.a.s

Beitrag von Angrab » Do 19. Feb 2015, 01:04

:irre: Sachen gibt es. Ist Owner und kennt anscheinend nicht mal die Spielregeln. :???: Dabei muß man doch bestätigen das man die Richtlinienverstanden hat, wenn man eine Dose legt. :irre:

Listings vor dem Suchen aktualisieren hilft enorm.

Antworten