Geocaching als Firmenevent?!?

Das Tor zur Welt hat viele Caches.

Moderator: kitesmily

TweetyHH
Geomaster
Beiträge: 603
Registriert: Do 8. Jun 2006, 11:37
Wohnort: 22529 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Geocaching als Firmenevent?!?

Beitrag von TweetyHH » Mi 4. Mai 2011, 17:54

Die Mitarbeiter von Globetrotter hatten mal eine Schulung über Geocaching mit ich meine Praxisteil bekommen. Vielleicht können sie dir da die Firma nennen die sie geschult hat, sofern es keine interne Schulung war.

Werbung:
Benutzeravatar
Quadmaster
Geomaster
Beiträge: 678
Registriert: Mo 19. Dez 2005, 18:12
Wohnort: E-07150 Andratx
Kontaktdaten:

Re: Geocaching als Firmenevent?!?

Beitrag von Quadmaster » Mi 4. Mai 2011, 19:38

Hola AnniHH,
wir bieten genau so was auf Mallorca an, aber leider nicht in D-Land.
Wir verwenden allerdings keine offiziellen Geocaches, sondern erstellen und legen für die Gruppen spezielle "Goldschätze".
Wir verfügen über 30 Garmin GPS und können aber jederzeit noch mehr bereitstellen.

Hasta Luego!

Euer Quadmaster ;)
http://www.mallorgeo.com

cherokee
Geomaster
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 08:41
Wohnort: 21077 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Geocaching als Firmenevent?!?

Beitrag von cherokee » Do 5. Mai 2011, 16:14

Ich möchte auch Vorschlagen sich da an GEoBound zu wenden! Ein professioneller anbieter ist für solche Feiern eher geeignet, als als unwissende für 50 Leute und Chef auf die Beine zu stellen, stell dir mal vor das geht in die Hose.. wie lange da die Kollegen noch drüber reden.... ;)
Baumkletterkurse für sicheres und schonendes T5 GeoCaching, Baumklettercamp

HamburgCalling
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 5. Mai 2011, 19:57

Re: Geocaching als Firmenevent?!?

Beitrag von HamburgCalling » Do 5. Mai 2011, 19:59

Es gibt auch www.HeldenAusflug.de... die bieten wohl auch Geocachingevents an. Sieht ganz gut aus!

Benutzeravatar
Mama Muh
Geowizard
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 12:05
Wohnort: 22175 Hamburg

Re: Geocaching als Firmenevent?!?

Beitrag von Mama Muh » Do 5. Mai 2011, 22:44

Viele interessante Antworten, aber leider hat sich AnniHH nur eine Stunde für die Antworten auf ihre Frage interessiert. Komisch.
GeMUHtlich cachen

kallenebel
Geomaster
Beiträge: 310
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 09:13

Re: Geocaching als Firmenevent?!?

Beitrag von kallenebel » Di 17. Mai 2011, 13:00

Wenn das professionell vorbereitet wird, kann das ne feine - Sache sein.

ansonsten ist das Chaos vorprogrammiert und der Organisator wird rausgeschmissen

lohnt sich das?

Deinen Worten ist zu entnehmen, dass Du selbst nix weißt, also: Sammle doch erst mal selbst Erfahrung mit Suchen, Finden und Caches aulegen und planst dieses Firmenevent für das nechste Jahr, wenn Du dann noch davon überzeugt bist!

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Geocaching als Firmenevent?!?

Beitrag von adorfer » Di 17. Mai 2011, 13:11

AnniHH hat geschrieben:sind über das Thema Schnitzeljagd zum Thema geocaching gekommen.
ich finde das super interessant und wollte das schon immer mal ausprobieren.
Selbst wenn Du das Problem "50 Leute brauche mindestens 25 Geräte" lösen kannst:
Geocaching ist ein Hobby, das man lernen muss.
Und das geht ähnlich schnell, wie man Tennis oder Golfspielen lernt.

d.h. man kann zwar mit 50 Leuten irgendwie 2-4h "irgendwas" mit kleinen weißen Bällen und Metallschlägern machen. Oder mit Filzbällen und bespanten Schlägern.
Aber von "wir haben Tennis/Golf gespielt" ist das ziemlich weit weg.
Ihr werdet einfach an den Basics festhängen, ohne auch nur ansatzweise das zu erleben, was den Reiz des Spiels ausmacht.

Ach ja, einer der Attraktionen ist übrigens, Allein (maximal zu zweit) fernab der üblichen Tourismusströme durch die Gegend zu ziehen.
Das geht mit einer Großguppe per Definition nicht.

Daher: Macht lieber eine Schnitzeljagd, das bietet deutlich mehr Möglichkeiten, eben weil die Aufgaben nicht "ewig haltbar" und "wartungsfrei zu allen Jahreszeiten" funktionieren müssen. Ausserdem können die Leute sich dann auf die Aufgaben konzentrieren und sind nicht die ganze Zeit dabei, an der Menüführung der unbekannten Geräte zu verzweifeln.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

kecolein
Geocacher
Beiträge: 225
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 20:32

Re: Geocaching als Firmenevent?!?

Beitrag von kecolein » Di 17. Mai 2011, 13:29

ich organisiere momentan selbst einen lehrgang zum thema geocachin.
ich muss dazu aber sagen, dass ich eigene "caches" erstellen werde und keine oficiellen caches verwenden will. unter anderem gab es bei uns auch das problem mit der menge an gps geräten. allerdings bin ich hier bereits auf einen anbieter gestoßen, der zu vernünftigen preisen bis zu 70 geräte verleihen kann. der ort spielt hierbei keine rolle, da mit dhl versendet wird.

ich hab mir auch schon weitere gedanken über die durchführung gemacht, damit die leute auch wisssen, was wichtig ist, welche regeln es gibt, wie es funktioniert etc. (wir haben mehrere tage zeit ;)). rein als geocaching würde ich dies allerdings nicht nennen. eher vom geocaching inspiriert ;)

wenn du lösungsmöglchkeiten oder ideen suchst (oder auch einfach de kontktdaten zu dem gps-verleih), meld dich einfach mal bei mir.

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Geocaching als Firmenevent?!?

Beitrag von cahhi » Di 17. Mai 2011, 14:19

kecolein hat geschrieben:ich organisiere momentan selbst einen lehrgang zum thema geocachin.
Da sollte man das Wort aber zumindet richtig schreiben können....
damit die leute auch wisssen[...] wie es funktioniert
Aha, am Ende des Kurses erfahren sie, dass so ein Kurs Stuss ist?
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

kecolein
Geocacher
Beiträge: 225
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 20:32

Re: Geocaching als Firmenevent?!?

Beitrag von kecolein » Di 17. Mai 2011, 14:29

zum einen entschuldige ich mich dafür, dass ich ein g vergessen habe....das schicke ich dir an der stelle aber gerne nach, damit es auch wirklich jeder versteht....oh diese rechtschreibfehler...wegen denen wird der sinn der aussage vollkommen unverständlich :kopfwand:

kurs ist vielleicht der falsche begriff....erlpäd wär wohl passender... das wesentliche ist das navigieren mit gps geräten.

man muss immer den mund gleich wegen jeder kleinigkeit aufreisen. mir wird ganz schnell klar, wieso dieses forum genau den ruf hat, den es eben hat...wenn es dir nicht passt, dann lass es einfach.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder