Kulturschloss Wandsbek braucht eure Hilfe!

Das Tor zur Welt hat viele Caches.

Moderator: kitesmily

Praktikantin
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Sep 2014, 14:29

Kulturschloss Wandsbek braucht eure Hilfe!

Beitrag von Praktikantin » Do 11. Sep 2014, 14:40

Hi :)
Ich mache ein Praktikum im Kulturschloss Wandsbek und meine Chefin kam auf eine tolle Idee,
sie würde gern eine Werbeaktion für das Kulturschloss machen (am liebsten auch in der Kombination mit dem Matthias Claudius Jahr in Wandsbek Anfang nächsten Jahres ) und diese Werbeaktion soll als Geocaching aufgezogen werden!
Ich finde die Idee echt fabelhaft, aber es gibt ein Problem. Niemand von uns hat bisher Erfahrungen im Geocaching.
Gibt es Geocacher aus Wandbek da draußen die Lust hätten das Kulturschloss bei dieser Aktion zu unterstützen? Wenn ihr wollt könnt ihr die Aktion gern mitplanen oder uns einfach mal eine Einführung ins Geocaching geben.
Feste Planungen stehen noch nicht, es ist ein ganz freies Projekt!
Es wäre toll wenn sich jemand finden würde!
Mein Praktikum endet zwar heute, aber ich werde für meine Chefin hier im Forum alles mitverfolgen und bei Interesse gern an meine Chefin weiter leiten.
Ich freue mich über Antworten :^^:

Werbung:
Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Kulturschloss Wandsbek braucht eure Hilfe!

Beitrag von HansHafen » Do 11. Sep 2014, 14:52

:popcorn:
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Kulturschloss Wandsbek braucht eure Hilfe!

Beitrag von HansHafen » Do 11. Sep 2014, 15:04

Moin,

lass mich erklären, wieso du hier wahrscheinlich kritische Antworten bekommen wirst.
Praktikantin hat geschrieben:Niemand von uns hat bisher Erfahrungen im Geocaching
Wenn man etwas Großes aufziehen will, dann ist es ein denkbar schlechter Ansatz genau die Sache herauszupicken, von der man am wenigsten Ahnung hat. Schon bei perfekten Vorkenntnissen kann vieles schiefgehen.

Und was den Erfolg angeht: Die Besucher merken bei so etwas, ob da jemand bei der Sache war, der Ahnung hat und mit vollem Einsatz bei der Sache ist, Ideen hat und da Zeit und Herzblut reingesteckt hat. Es gibt schon unzählige havarierte Geocaching-Projekte, die zwar gut gemeint aber schlecht umgesetzt wurden - und eben auch entsprechend aufgenommen werden.
Praktikantin hat geschrieben:Mein Praktikum endet zwar heute, aber ich werde für meine Chefin hier im Forum alles mitverfolgen und bei Interesse gern an meine Chefin weiter leiten.
So ein Projekt lebt meist davon, dass sich da jemand voll reinhängt und am Ort des Geschehens aktiv werden kann. Ist natürlich nicht die ideale Ausgangsposition, wenn der Initiator der Sache nicht vor Ort ist und alles über weitere Kanäle umgeleitet werden muss.

Sei nicht böse, aber erst einmal klingt das so als würde händeringend nach einer Idee gesucht und die Antwort ist "Lass und doch mal sowas mit diesem Geocaching oder so machen" - aber keiner hat Ahnung. Bei euch im Team gibt es doch bestimmt Leute mit gewissen Kenntnissen und Fertigkeiten - prüft doch bitte zuvor mal, ob Geocaching da das Richtige ist und ob man mit euren Ressourcen nicht etwas anderes besser bewerkstelligt bekommt. In einem Bereich wo ihr schon Experten an Bord habt.

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Praktikantin
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Sep 2014, 14:29

Re: Kulturschloss Wandsbek braucht eure Hilfe!

Beitrag von Praktikantin » Do 11. Sep 2014, 15:10

Hi
Ich möchte hier auf keinen Fall jemanden nerven und wir haben richtig Lust auf das Projekt!
Meine Chefin und ich haben selber noch nie geocaching gemacht, wollen uns da aber echt gern einarbeiten. Deshalb steht ja auch da, das es auch cool wäre wenn einfach jemand mal vorbeikommt und selber erzählt wie das alles abläuft :)

Benutzeravatar
Fulsch
Geomaster
Beiträge: 483
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 17:07
Wohnort: Siegen

Re: Kulturschloss Wandsbek braucht eure Hilfe!

Beitrag von Fulsch » Do 11. Sep 2014, 15:17

...aber woher wisst ihr denn, dass ihr das toll findet?
"Man kann zu allem eine Meinung haben - muss man aber nicht..." (Dieter Nuhr)

:down2:

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Kulturschloss Wandsbek braucht eure Hilfe!

Beitrag von HansHafen » Do 11. Sep 2014, 15:20

Nachtrag:

Vielleicht informierst du dich ja zunächst selber mal über "dieses Geocaching". Cache-Wiki zum Beispiel. Hier im Forum. Und generell. Dazu ist auch Erfahrung draußen wichtig - also losgehen und erst mal viele Caches selbst absolvieren. Denn selbst wenn euch jemand hilft, wer sagt dir, dass der eure Interessen ideal vertritt? Dazu muss man erst einmal wissen WAS MAN SELBST WILL, und das ist schwierig, wenn man die Vorkenntnisse nicht hat, nichts um die Möglichkeiten weiß.

Es gibt zu dem nicht DAS Geocaching - jeder spielt das anders. Eigentlich ist es dazu da um schöne Orte zu zeigen, an die man sonst nicht gelangen würde. Leider haben viele Leute Geocaching zu einem reinen Statistikspiel entfremdet, wo nur noch "Punkte" und Funzahlen zählen. Sprich: Gucke vorher genau, wen ihr Euch an Bord holt.

Weiter gibt es unterschiedliche Plattformen - auf Opencaching.de dürftest du mit deinem Projekt wohl keine Probleme haben, allerdings auch nicht so viele Besucher. Auf Geocaching.com bekommst du evtl. Probleme, wenn es tatsächlich als Werbeaktion aufgefasst wird, sowas ist dort verboten und wird streng kontrolliert (außer wenn der Betreiber die Werbung selbst macht oder Geld bekommt).

Lies dir also erst einmal die Regeln durch und gucke ob das, was du machen willst überhaupt möglich ist.

Und wenn du hier Hilfe willst, dann müsstest du genauso erläutern können, was du dir genau vorstellst.
Praktikantin hat geschrieben:...haben selber noch nie geocaching gemacht, wollen uns da aber echt gern einarbeiten. Deshalb steht ja auch da, das es auch cool wäre wenn einfach jemand mal vorbeikommt und selber erzählt wie das alles abläuft :)
Ist ein bisschen ein Widerspruch - wollen uns einarbeiten, aber jemand soll kommen und uns das alles erklären? Wie oben geschrieben: Macht euch erst mal fit, genug Infos gibt es ja - muss man eben SELBER auch etwas Energie reinstecken. Und wenn ihr dann Fragen habt, könnt ihr die auch viel präziser stellen - sonst kann sich da jemand echt den Mund fusselig reden mit Sachen, die ihr in ein paar Minuten selber nachschlagen könnt. Nutzt lieber die Energie die jemand für euch aufbringen würde für Detailfragen, bei Unklarheiten und Umsetzungsfragen.

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Benutzeravatar
Horrorheinz
Geocacher
Beiträge: 215
Registriert: Mi 9. Mär 2011, 08:53
Kontaktdaten:

Re: Kulturschloss Wandsbek braucht eure Hilfe!

Beitrag von Horrorheinz » Do 11. Sep 2014, 17:13

Also unabhängig von der Kritik hier, schau mal unter http://de.wikipedia.org/wiki/Geocaching und http://www.cachewiki.de/wiki/Hauptseite.
Wenn Du das alles durchgelesen und verstanden hast, such Dir doch mal ein Event in der Nähe von Wandsbek und geh dahin. Sprich mit den Cachern vor Ort. Wenn Du schon einen ausgearbeiteten Plan hast, werden sie Dir bestimmt mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Es wäre natürlich auch von Vorteil schon mal den ein oder anderen Cache gemacht zu haben.
Viel Erfolg!

myra
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Do 3. Mai 2012, 08:11

Re: Kulturschloss Wandsbek braucht eure Hilfe!

Beitrag von myra » Do 11. Sep 2014, 17:14

Typisch grüne Hölle.
Erst Popcorn rausholen und wenn sich niemand anderes meldet, erstmal alles selbst niedermachen.
HansHafen hat geschrieben:Und wenn ihr dann Fragen habt, könnt ihr die auch viel präziser stellen
Noch mal langsam zum mitschreiben. Die Frage war:
Praktikantin hat geschrieben:Gibt es Geocacher aus Wandbek da draußen die Lust hätten das Kulturschloss bei dieser Aktion zu unterstützen?
Ist das denn so schwer zu verstehen?
Also liebe Wandsbeker oder aus der Umgebung, meldet Euch.

Ich selbst würde gerne helfen, bin aber leider zu weit weg.

Gruß

Benutzeravatar
Fulsch
Geomaster
Beiträge: 483
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 17:07
Wohnort: Siegen

Re: Kulturschloss Wandsbek braucht eure Hilfe!

Beitrag von Fulsch » Do 11. Sep 2014, 18:18

Hilfe kann auch bedeuten, auf sehr wahrscheinliche Probleme hinzuweisen. Manchmal besser, als Hals über Kopf mit anzupacken und dann zu scheitern oder zumindest Probleme zu bekommen.

Aber hey, ich wollte auch wenn ich könnte. Ich will auch, kann aber nicht.
"Man kann zu allem eine Meinung haben - muss man aber nicht..." (Dieter Nuhr)

:down2:

Benutzeravatar
hoshie79
Geowizard
Beiträge: 1103
Registriert: Di 3. Mai 2011, 13:26

Re: Kulturschloss Wandsbek braucht eure Hilfe!

Beitrag von hoshie79 » Do 11. Sep 2014, 18:22

Schuetz hat geschrieben:Typisch grüne Hölle.
Erst Popcorn rausholen und wenn sich niemand anderes meldet, erstmal alles selbst niedermachen.
...
Wo genau siehst Du im Beitrag von Hans "alles niedermachen"? Er hat die Frage kritisch beäugt, beantwortet und auf mögliche Probleme hingewiesen. Das alles sachlich, freundlich und in guter Absicht.

Dass Du jetzt aus dem Gebüsch gesprungen kommst und gleich patzig wirst, DAS ist typisch grüne Hölle! :p
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder