Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)

Mit GPS zwischen Friedensstadt und Stoppelmarkt.

Moderator: Wutschkow

Benutzeravatar
Trinitus
Geocacher
Beiträge: 125
Registriert: Fr 2. Apr 2010, 23:57
Wohnort: LK Osnabrück

16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)

Beitrag von Trinitus » Do 13. Okt 2011, 22:23

Heute ist mir bei Facebook dieser feine Cache über den Bildschirm geflattert:

GC2NMA8 - 16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)


Ich hätte auf so eine Aktion durchaus mal Lust & Laune nach den Erfahrungen beim Ying & Yang-Rudelcachen im September. :D Auch bei der dieser Challange braucht man ein gutes Team und es bedarf gewisser logistischer Vorbereitungen wie z. B. PKW, Streckenplanung, Proviant etc.! So eine Tour wird sicherlich ordentlich anstrengend aber wohl auch ein tolles Erlebnis. :gott:

Wer von Euch könnte sich vorstellen,in absehbarer Zeit (z. B. März 2012) diesen Cache anzugehen? Ich wäre jedenfalls mit dabei...

Gruß

http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... c1120359d7

Werbung:
feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 600
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: 16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)

Beitrag von feinsinnige » Fr 14. Okt 2011, 01:29

Trinitus hat geschrieben:Heute ist mir bei Facebook dieser feine Cache über den Bildschirm geflattert:
Meine Meinung: Das ist net fein sondern nur trostlos. Treibstoff ist offensichtlich noch viel zu billig und langsam find ich, daß auf manche Caches eine Umweltabgabe echt angebracht wär.
So eine Tour wird sicherlich ordentlich anstrengend aber wohl auch ein tolles Erlebnis. :gott:
"Fahrn, fahrn, fahrn auf der Autobahn ..."
Das Erlebnis wird weitgehend aus rollendem Blech auf Asphaltpissten und Raststätten-Erlebnisgastronomie bestehen.
Tja, jeder wie es mag, die Sintflut kommt erst später (nach uns).

f

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: 16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)

Beitrag von HansHafen » Fr 14. Okt 2011, 07:45

feinsinnige hat geschrieben:
Trinitus hat geschrieben:Heute ist mir bei Facebook dieser feine Cache über den Bildschirm geflattert:
Meine Meinung: Das ist net fein sondern nur trostlos. Treibstoff ist offensichtlich noch viel zu billig und langsam find ich, daß auf manche Caches eine Umweltabgabe echt angebracht wär.
So eine Tour wird sicherlich ordentlich anstrengend aber wohl auch ein tolles Erlebnis. :gott:
"Fahrn, fahrn, fahrn auf der Autobahn ..."
Das Erlebnis wird weitgehend aus rollendem Blech auf Asphaltpissten und Raststätten-Erlebnisgastronomie bestehen.
Tja, jeder wie es mag, die Sintflut kommt erst später (nach uns).

f
Moin,

macht nix, geht nicht nur dir so!

Mal ganz ab vom Umweltgedanken (aus dessen Sicht das eine Bankrotterklärung ist) nerven mich die deutschen Autobahnen so oder so schon genug, wenn ich mal drauf fahren muss. Und dann hoffe ich immer noch, dass es möglichst Nachts sein möge - was leider auch nicht mehr immer hilft.

Ist genau wie mit Powertrails - sowas klemme ich mir lieber. Dafür ein oder zwei wirklich schon gemachte Dosen an tollen Locations, das ist mir Abenteuer genug anstatt 24h-lang "Brööööööööhhhhhhhhhhh" :hilfe:

Das ist dann nur noch Statistik. Gut, wer's im Beruf braucht, ok. Aber in der Freizeit, im Hobby? Läuft da nicht was ziemlich falsch?

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: 16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)

Beitrag von Thaliomee » Fr 14. Okt 2011, 09:11

Ganz abgesehen von allem anderen, finde ich, dass ist einer der phantasielosesten Challenges die ich gesehen habe. Ich sehe da nichts tolles oder schönes dran. Der Vorteil ist, dass man am Ende des Tages wahrscheinlich zig solche Challenges loggen kann, weil die nicht so selten sein dürften.

Benutzeravatar
Aranita
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 18:50
Wohnort: Karlsfeld
Kontaktdaten:

Re: 16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)

Beitrag von Aranita » Fr 14. Okt 2011, 09:15

HansHafen hat geschrieben:Läuft da nicht was ziemlich falsch?
Ich denke, dass bei denen was "falsch" läuft, die ihre Art ein Hobby zu betreiben auch von allen anderen fordern. Geocaching ist zum Glück so vielfältig, dass verschiedene Interessen unter einen Hut gebracht werden können. Und ich denke, man sollte den Spaß anderer respektieren. Denn niemand zwingt die Leute, die diese Challenge nicht machen wollen, sie zu machen.
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
Aranitas Gedanken

Benutzeravatar
Trinitus
Geocacher
Beiträge: 125
Registriert: Fr 2. Apr 2010, 23:57
Wohnort: LK Osnabrück

Re: 16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)

Beitrag von Trinitus » Fr 14. Okt 2011, 09:25

Aranita hat geschrieben:... so vielfältig, dass verschiedene Interessen unter einen Hut gebracht werden können. ...man sollte den Spaß anderer respektieren. ... niemand zwingt die Leute, die diese Challenge nicht machen wollen, sie zu machen.
Seh ich genauso! :/

Wobei ich einfach nur neugierig bin, wie das so wird. Wenn`s Spaß gemacht hat - super! Wenn nicht: so what? Und was den Umweltgedanken angeht: man kann das ganze ja auch mit dem Zug probieren. :D

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: 16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)

Beitrag von Thaliomee » Fr 14. Okt 2011, 09:33

Aranita hat geschrieben:
HansHafen hat geschrieben:Läuft da nicht was ziemlich falsch?
Ich denke, dass bei denen was "falsch" läuft, die ihre Art ein Hobby zu betreiben auch von allen anderen fordern. Geocaching ist zum Glück so vielfältig, dass verschiedene Interessen unter einen Hut gebracht werden können. Und ich denke, man sollte den Spaß anderer respektieren. Denn niemand zwingt die Leute, die diese Challenge nicht machen wollen, sie zu machen.
Das sehe ich z.B. anders. Ich finde, man sollte dieses Hobby nur auf eine bestimmte Art betreiben (umweltschonend oder ohne Aufsehen zu erregen z.B.). Es gibt viele Cacher, die Bombenattrappen im urbanen Raum gut finden. Ich nicht. Es gibt auch viele Caches auf Friedhöfen, an Gräbern. Oder Caches am Mauerwerk historischer Bauwerke ... Dies alles muss ich nicht gut finden, nur weil es andere gibt, die es gut finden.

Und - leider - ist es rein zeitlich wohl eher nicht möglich diesen Cache ohne Auto zu machen. Von daher darf Kritik erlaubt sein.

Benutzeravatar
Aranita
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 18:50
Wohnort: Karlsfeld
Kontaktdaten:

Re: 16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)

Beitrag von Aranita » Fr 14. Okt 2011, 11:02

Thaliomee hat geschrieben:Das sehe ich z.B. anders. Ich finde, man sollte dieses Hobby nur auf eine bestimmte Art betreiben (umweltschonend oder ohne Aufsehen zu erregen z.B.). Es gibt viele Cacher, die Bombenattrappen im urbanen Raum gut finden. Ich nicht. Es gibt auch viele Caches auf Friedhöfen, an Gräbern. Oder Caches am Mauerwerk historischer Bauwerke ... Dies alles muss ich nicht gut finden, nur weil es andere gibt, die es gut finden.

Und - leider - ist es rein zeitlich wohl eher nicht möglich diesen Cache ohne Auto zu machen. Von daher darf Kritik erlaubt sein.
Dir ist aber schon der Unterschied zwischen der Zerstörung einer Mauer und dem Fahren mit einem Auto bekannt? Wenn nicht, erkläre ich es dir gerne:

Mauer zerstören --> Straftat.
Autofahren --> Keine Straftat
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
Aranitas Gedanken

Benutzeravatar
Trinitus
Geocacher
Beiträge: 125
Registriert: Fr 2. Apr 2010, 23:57
Wohnort: LK Osnabrück

Re: 16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)

Beitrag von Trinitus » Fr 14. Okt 2011, 12:07

Mal so als Anmerkung:

Ich habe vor 6 Jahren mit dem CB-Funk(-Sport) aufgehört, weil man sich dort bei bereits bei einfachen Wettkämpfen (Fuchsjagden --> nicht unähnlich dem Geoching) wegen nichts verbal den Schädel eingehauen hat und alles bis ins kleinste hinterfragt wurde! Andersdenkende wurden mit dem erhobenen Zeigefinger belehrt und die "wahre " bzw. "richtige" Einstellung zum Hobby sofort hinterfragt. :???: Da hab ich dann irgendwann die Lsut am Hobby verloren...

Selbiges Verhalten beobachte ich seit geraumer Zeit auch in der Cache-Szene: Typisch Deutsch?! :kopfwand: Inzwischen bereue ich es beinahe schon, diesen Thread aufgemacht zu haben... :nosmile:

Nur um mal wieder zum eigentlich Anlass dieses Threads zu kommen: ich denke mit einem VW-Bulli und 8 motivierten Mitchachern sollte es eine runde Sache werden können - und die Spritkosten könnten gut aufgeteilt werden.

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: 16 Bundesländer an einem Tag (Challenge Cache)

Beitrag von Thaliomee » Fr 14. Okt 2011, 12:34

Selbiges Verhalten beobachte ich seit geraumer Zeit auch in der Cache-Szene: Typisch Deutsch?! :kopfwand: Inzwischen bereue ich es beinahe schon, diesen Thread aufgemacht zu haben... :nosmile:
Oh nein :lachtot: . Wenn du meinst, das wäre deutsch, dann zeigt das, dass du in keinem fremdsprachigen Forum bist. Ein Forum ist nicht dazu da, dass alle die gleiche Meinung haben und sich verstehen, nur weil sie eine gemeinsames Hobby haben. Wenn ich darüber nachdenke, dass eigentlicher jeder zweite den ich kenne Geocaching macht (weil ja jeder ein super-tolles Smartphone hat) - da ist es schon wegen der Menge unmöglich, das Hobby unter dem selbem Blickwinkel zu sehen.

Ist doch nicht schlimm, wenn ich den Cache total bescheuert finde - nur muss man damit rechnen, dass nicht alle das gut finden, was der owner sich denkt. Und in einem Forum kann man sicher sein, auch Kritik zu bekommen. Aber das ist weder Kritik an dir noch an dem owner, nur die Idee ist meiner Meinung nach schlecht.

Übrigens: Wir können in Deutschland kostenlos tanken (Firmenwagen mit Flottenkarte) und ich merke, dass man dadurch schnell mal zum Auto greift. Vielleicht versuche ich grade deshalb eher sparsam mit Autofahrten umzugehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder