Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Motorrad-Cachen :-)

Drive-In auf motorisierten Zweirädern

Moderator: MaxED9

hoyahh
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: So 30. Mai 2010, 13:19

Re: Motorrad-Cachen :-)

Beitrag von hoyahh » So 4. Jul 2010, 13:08

@Nachtfalke : du weißt wovon ich spreche!!!!!
passender hätte ich es nicht schreiben können

@ der rest: :p :zensur:

ich bin 37 jahre alt 173cm groß,im kopf und von der fitness aber um EINIGE jahre jünger :D
Ich liebe meinen chopper fahrt ihr ruhig eurw eierbecher... :shocked: :D :p :p :p

Werbung:
Zyklotrop
Geomaster
Beiträge: 536
Registriert: So 5. Okt 2008, 11:14
Wohnort: Oldenburg

Re: Motorrad-Cachen :-)

Beitrag von Zyklotrop » Fr 9. Jul 2010, 18:10

Moin und Gruß aus OL,
dank der Alukoffer habe ich beim Mopedcachen eigentlich überhaupt keine Probleme.
Helm rein, Jacke rein, Wathose raus oder Wanderstöcke oder Cachetasche, was man halt so braucht für den Multi...
Und Dank Stollenreifen und Federwege sind auch mehr Drive Ins drin als normal. :D :D

Man muss nur für Artgerechte Haltung sorgen. :roll:
Es ist übrigens eine Yamaha Tenere 660.
Leider hat sie jetzt über 70.000 runter und wird demnächst ausgetauscht, also verkauft.
Dateianhänge
Blaue Elise.JPG
Blaue Elise.JPG (114.22 KiB) 1237 mal betrachtet
"It's not about the numbers"

Benutzeravatar
TheFrühtau
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Di 6. Apr 2010, 19:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Motorrad-Cachen :-)

Beitrag von TheFrühtau » So 25. Jul 2010, 12:02

Joa, seit gestern bin ich auch klüger: beim Cachen in (und jetzt bitte nicht lachen!) Polen wurde u. a. mir der Helm und die Handschuhe geklaut. Vorsicht ist also tatsächlich angebracht.
Ich finde sowas schäbig: sowohl mit dem Fahrrad als auch dem Motorrad ist man in gewisser Weise schutzlos mit seinem Hab und Gut und ich weigere mich, nur noch in gepanzerten Limousinen herumfahren zu müssen. Langer Rede kurzer Sinn: abgesehen vom Helmverlust finde ich solche Diebereien einfach nur verächtlich.
Mal sehen, ob mir eine praktikable Lösung einfällt. Derzeit denke ich an sowas wie ein Bügelschloss, mit dem ich den Helm am Kinnbügel an der Querstrebe meines Cross-Lenkers anschliessen könnte.
Ich wollte ihn ja noch auflassen, was ich auch oft mache, ist aber manchmal doch blöd: eingeschränktes Sichtfeld, eingeschränktes Hören, Hitze usw.
Vor dem Cachen, nach dem Cachen - Händewaschen nicht vergessen!

Benutzeravatar
Nachtfalke
Geowizard
Beiträge: 1619
Registriert: Mi 5. Apr 2006, 14:10
Wohnort: Hessen (Rhein-Main)

Re: Motorrad-Cachen :-)

Beitrag von Nachtfalke » So 25. Jul 2010, 12:12

Das ist tatsächlich äußerst ärgerlich. Wenn ich mit dem Mopped auf Cachetour gehe, habe ich meist die Braincap auf. Die verschwindet dann in der Satteltasche und selbst ein Verlust wäre bei einem Preis von 30 Teuronen verschmerzbar. Wenn ich tatsächlich mal mit meinem Schuberth unterwegs bin oder wir zu zweit auf Tour gehen, wird der Helm auf jeden Fall immer an der Sissybar per Stahlfahrradschloss angeschlossen. Selbst wenn wir uns nur 200 m vom Motorrad entfernen ...

Benutzeravatar
MaxED9
Geocacher
Beiträge: 243
Registriert: Di 30. Dez 2008, 12:35
Ingress: Enlightened
Wohnort: 10315 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Motorrad-Cachen :-)

Beitrag von MaxED9 » So 25. Jul 2010, 12:30

@TheFrühtau:

hat die AT keinen Helmhaken/Schloß? Selbst wenn der Helm keine Öse hat, es gibt kurze Stahlseile im 2rad-Zubehör, mit dem man den Helm an dem am Fahrzeug vorhanden Haken/Schloß einhängen kann.
Bild

Benutzeravatar
TheFrühtau
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Di 6. Apr 2010, 19:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Motorrad-Cachen :-)

Beitrag von TheFrühtau » So 25. Jul 2010, 19:44

Der Helmhaken der AT ist unter dem Sattel, das ist immer etwas ... "hakelig" sozusagen :-)
Ja, so ein Stahlseilschloß überleg ich nun auch. Und eigentlich könnte ich am Topcase-Aufsatz den Bügel benutzen. Der geht allerdings leichter abzuschrauben als der Lenker.
Vor dem Cachen, nach dem Cachen - Händewaschen nicht vergessen!

Benutzeravatar
MaxED9
Geocacher
Beiträge: 243
Registriert: Di 30. Dez 2008, 12:35
Ingress: Enlightened
Wohnort: 10315 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Motorrad-Cachen :-)

Beitrag von MaxED9 » So 25. Jul 2010, 20:31

hakelig ist das bei mir ja auch, aber ich mach den lieber da dran oder ins TC, wenn ichs dabei habe ;)

Beim vorbeigehen einfach den Helm vom Spiegel abnehmen ist halt leichter, als erst mit Werkzeug rumzuwürgen, sofern das passende überhaupt immer dabei ist, von daher ist auch die Variante mit Bügel am Heck empfehlenswert.
Bild

Benutzeravatar
uwe-sauerland
Geocacher
Beiträge: 76
Registriert: Sa 5. Jun 2010, 12:39

Re: Motorrad-Cachen :-)

Beitrag von uwe-sauerland » Fr 30. Jul 2010, 11:08

TheFrühtau hat geschrieben:Mal sehen, ob mir eine praktikable Lösung einfällt. Derzeit denke ich an sowas wie ein Bügelschloss, mit dem ich den Helm am Kinnbügel an der Querstrebe meines Cross-Lenkers anschliessen könnte.
gpm55 verwendet eine leichte, aber lange Kette mit einem Vorhängeschloss. Die hat den Vorteil, dass man sie auch durch den Ärmel der Jacke ziehen kann (Brieftasche rausnehmen ;) ).

Gruß Uwe
Bild Bild

schuhhirsch
Geocacher
Beiträge: 299
Registriert: Do 11. Okt 2007, 19:56

Re: Motorrad-Cachen :-)

Beitrag von schuhhirsch » Fr 30. Jul 2010, 11:40

uwe-sauerland hat geschrieben:
TheFrühtau hat geschrieben:Mal sehen, ob mir eine praktikable Lösung einfällt. Derzeit denke ich an sowas wie ein Bügelschloss, mit dem ich den Helm am Kinnbügel an der Querstrebe meines Cross-Lenkers anschliessen könnte.
gpm55 verwendet eine leichte, aber lange Kette mit einem Vorhängeschloss. Die hat den Vorteil, dass man sie auch durch den Ärmel der Jacke ziehen kann (Brieftasche rausnehmen ;) ).

Gruß Uwe
Drahtseilschloss (meine Güte, wie heißt das schnell...): Eine Scheibe, in der das Seil bei Nichtbenutzung aufgespult ist (ca. 1m). Aufsperren, Rausziehen, durch den Helm/um den Sturzbügel/durch die Jacke, Ende 2x zurück in die Scheibe stecken. Kostet so ca. 15,- bei HG.

hoyahh
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: So 30. Mai 2010, 13:19

Re: Motorrad-Cachen :-)

Beitrag von hoyahh » So 1. Aug 2010, 23:54

als ich vor einiger zeit ( ca 3 wochen) von ner cache suche aus nen wald in norderstedt kam erlebte ich auch eine überraschung , mein braincap war nicht an meinem bremspedal wo ich ihn sonst immer hinlege... :motz: :kopfwand:
als ich am fluchen war hat mich eine ältere dame angesprochen ob ich etwas vermisse, 2 jungen hätten in der nähe etwas ins gebüsch geworfen... :shocked:
ich habe mich für den hinweis bedankt und habe mir die richtung weisen lassen in der die jungen gelaufen sind... und hinterher
nach ca 500-1000 metern sehe ich die jungs und schreie "stehen bleiben jungs, wo ist mein helm..."
Die beiden ca 15/16 bleiben zu meinem erstaunen wirklich stehen, da ich gleich von anfang an das richtige auftreten hatte "mucken " sie auch nicht auf.
Zu erst noch versuche des rausredens... dann freiwilliges suchen und herrausgebens des helmes...

ich habe den zweien noch etwas den kopf gewaschen und darauf hingewiesen , dass sie auch an den falschen biker geraten hätten können , bei dem reden erst die 2 option ist...
ich glaube die beiden werden nie wieder blödsinn mit/an nem motorrad treiben... :D

Antworten