Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zecken

Mitten auf der Märchenstraße und umzu.

Moderator: mone2702

AndreaJ
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Di 14. Dez 2010, 10:12

Re: Zecken

Beitrag von AndreaJ »

Aus leidvoller Erfahrung kann ich nur den Tipp geben sucht euch blos vor dem Duschen ab. Ich habe vor ein paar Wochen leider erst nach dem Duschen eine Zecke auf meiner rechten Schulter entdeckt, die ich als Rechtshänder auch nicht selbst entfernen konnte. Also ich den Zeckenhaken vom Hund geschnappt und meine Mutter gebeten das Mistvieh zu entfernen, die war aber so aufgeweicht das der Zeckenkopf stecken blieb und ich mir dann abends noch im Krankenhaus per Skalpell den Zeckenkopf entfernen lassen musste.
Benutzeravatar
Team-Teckel
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 02:10
Wohnort: Heemsen
Kontaktdaten:

Re: Zecken

Beitrag von Team-Teckel »

Wobei würde ich die Gefahr die von Zecken ausgeht nicht künstlich hoch spielen, das ist ja nicht die Lungenpest. Sondern nur ein 8 Beiniges Ärgernis beim Cachen das man mit ein bisschen Vorsicht relativ gut kontrollieren kann.

Das ist wie mit den Wildschweinen die man auch in jedem Themengebiet hier im Forum findet...... :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

Da muss man sich ja schon sehr anstrengen damit ein gesundes Europäisches Wildschwein einen Menschen angreift. Wird alles übertrieben dargestellt.... :p
Melde: Linke Flanke zusammengebrochen, rechte Flanke auf dem Rückzug, Zentrum hält gerade so.
Lage hervorragend, greife an!


Bild
AndreaJ
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Di 14. Dez 2010, 10:12

Re: Zecken

Beitrag von AndreaJ »

Team-Teckel hat geschrieben:Da muss man sich ja schon sehr anstrengen damit ein gesundes Europäisches Wildschwein einen Menschen angreift. Wird alles übertrieben dargestellt.... :p
Also ganz ausschließen würde ich das mit einem Angriff eines Wildschweines nicht, gut bei normalen Cachen am Tage weniger aber bei Nachtcaches.....

Ich bin auch schon mal im Halbdunklen mit meinem Hund unterwegs und habe auch schon Wildschweine gehört die sehr dicht am Weg waren, da war mir nicht gerade wohl dabei.
Benutzeravatar
odink
Geocacher
Beiträge: 191
Registriert: Do 16. Aug 2007, 10:46
Wohnort: Kassel

Re: Zecken

Beitrag von odink »

Team-Teckel hat geschrieben:Wobei würde ich die Gefahr die von Zecken ausgeht nicht künstlich hoch spielen, das ist ja nicht die Lungenpest. Sondern nur ein 8 Beiniges Ärgernis beim Cachen das man mit ein bisschen Vorsicht relativ gut kontrollieren kann.

Das ist wie mit den Wildschweinen die man auch in jedem Themengebiet hier im Forum findet...... :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

Da muss man sich ja schon sehr anstrengen damit ein gesundes Europäisches Wildschwein einen Menschen angreift. Wird alles übertrieben dargestellt.... :p
Mit Verlaub, das ist totaler Müll!!! In der eigenen Familie schon 2*Borreliose in den letzten beiden Jahren... Kannst dir ja mal die Spätfolgen sowohl von FSME wie auch Borrelien ansehen und dann noch mal drüber nachdenken... :kopfwand:
Bild
Benutzeravatar
Team-Teckel
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 02:10
Wohnort: Heemsen
Kontaktdaten:

Re: Zecken

Beitrag von Team-Teckel »

Da hast Du doch schon die Antwort..... ;)

Dir war nicht ganz wohl aber getan haben sie Dir nichts!

Also Zecken würde ich als bedrohlicher empfinden weil die aktiv jagt auf mich machen und meinen Hund.

Aus beruflichen Gründen muss ich auch zu den unmöglichsten Zeiten mit dem Hund los und da ich einen Dackel habe, macht dieser aus jedem Waldspaziergang einen Kreuzzug gegen Hase,Fuchs,Dachs,Reh und mit wachsender Begeisterung gegen Wildschweine. :motz:

Wie auch kurz nach dem Jahreswechsel da ist sie auch mit ihrer Schleppleine mitten in eine ruhende Rotte gelaufen als wir zu später Stunde noch "Jägershochmut" heben wollten. Ergebnis ich stand mitten zwischen 5-8 flüchtenden Wildschweinen und der gestörte Hund hat mich angeschaut wie ein Auto warum ich die jetzt entkommen lasse.

Dazu kommt noch das Eis auf der Leiter war und ich die Suche abbrechen musste..... :motz:
Melde: Linke Flanke zusammengebrochen, rechte Flanke auf dem Rückzug, Zentrum hält gerade so.
Lage hervorragend, greife an!


Bild
Benutzeravatar
Team-Teckel
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 02:10
Wohnort: Heemsen
Kontaktdaten:

Re: Zecken

Beitrag von Team-Teckel »

odink hat geschrieben:
Team-Teckel hat geschrieben:Wobei würde ich die Gefahr die von Zecken ausgeht nicht künstlich hoch spielen, das ist ja nicht die Lungenpest. Sondern nur ein 8 Beiniges Ärgernis beim Cachen das man mit ein bisschen Vorsicht relativ gut kontrollieren kann.

Das ist wie mit den Wildschweinen die man auch in jedem Themengebiet hier im Forum findet...... :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

Da muss man sich ja schon sehr anstrengen damit ein gesundes Europäisches Wildschwein einen Menschen angreift. Wird alles übertrieben dargestellt.... :p
Mit Verlaub, das ist totaler Müll!!! In der eigenen Familie schon 2*Borreliose in den letzten beiden Jahren... Kannst dir ja mal die Spätfolgen sowohl von FSME wie auch Borrelien ansehen und dann noch mal drüber nachdenken... :kopfwand:
Wie Du ja sicher gelesen hast ist mein Vater auch daran erkrankt.... (Werde mich jetzt nicht selbst zitieren)

Aber Zecken leben überall.... Meine erste habe ich mir an dem Türgriff meines Autos in Essen geholt, da kann man nix machen. Raus mit dem Biest und die Stelle beobachten...

Soll ich da jetzt täglich in Angst wegen leben???? Suchst Du Dich nach dem Du das Haus verlassen hast jedes mal ab?

-Wenn ich in den Wald gehe kann ich mir eine Zecke holen...
-Wenn ich Salat esse kann ich EHEC bekommen
-Vom Hamburger BSE
-Von der Sonne Krebs
-Von den Kippen meiner Freundin Krebs
-Und im IKEA sprengt mich irgendein Spinner in die Luft.... :irre:
-Oder ich werde beim Gassi gehen einfach überfahren.

Das sind alles Dinge die können passieren und über die kann ich mich informieren!

Aber ich würde die Kirche im Dorf lassen! :D
Melde: Linke Flanke zusammengebrochen, rechte Flanke auf dem Rückzug, Zentrum hält gerade so.
Lage hervorragend, greife an!


Bild
Benutzeravatar
Speicher3
Geocacher
Beiträge: 243
Registriert: Do 26. Nov 2009, 19:47

Re: Zecken

Beitrag von Speicher3 »

Moin moin!

Grundsätzlich versuche ich, von vornherein hohes Gras oder Büsche zu meiden, was natürlich nicht immer möglich ist. Auch ich nutze lange, idealerweise helle Hosen und schaue mir immer wieder die Hosenbeine an, um so früh wie möglich Zecken zu finden.
Wer nicht besonders eitel ist, kann sich die Hosenbeine auch in die Socken stecken und die Socken so weit es geht über die Hosenbeine ziehen.
Trotz allem kann sich natürlich eines dieser Insekten verkriechen, und so ist ein anschließendes Absuchen immer angebracht.
Benutzeravatar
odink
Geocacher
Beiträge: 191
Registriert: Do 16. Aug 2007, 10:46
Wohnort: Kassel

Re: Zecken

Beitrag von odink »

Team-Teckel hat geschrieben:Aber Zecken leben überall.... Meine erste habe ich mir an dem Türgriff meines Autos in Essen geholt, da kann man nix machen. Raus mit dem Biest und die Stelle beobachten...
Stand das auf der Zecke drauf??? "Ich bin von deinem Türgriff!" ;)

Ich verstehe deine Argumentation, sehe aber immer die Gefahr, dass gaaanz viele meinen, sie müssten dann ja nichts tun, von wegen was passiert, das passiert auch... Ich erinnere gerne daran, dass ein großteil der jüngeren Leute meint, HIV sei heilbar und deswegen immer munter drauf los.... ich hoffe, du verstehst, was ich damit meine!

Grüße aus Kassel, bis bald im Wald und Grüße an deinen Vierbeiner... und ja, wir gehen ja auch noch in den Wald, muss jetzt auch dringend die Tour für morgen planen!
Bild
Benutzeravatar
Team-Teckel
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 02:10
Wohnort: Heemsen
Kontaktdaten:

Re: Zecken

Beitrag von Team-Teckel »

odink hat geschrieben:
Team-Teckel hat geschrieben:Aber Zecken leben überall.... Meine erste habe ich mir an dem Türgriff meines Autos in Essen geholt, da kann man nix machen. Raus mit dem Biest und die Stelle beobachten...
Stand das auf der Zecke drauf??? "Ich bin von deinem Türgriff!" ;)

Ich verstehe deine Argumentation, sehe aber immer die Gefahr, dass gaaanz viele meinen, sie müssten dann ja nichts tun, von wegen was passiert, das passiert auch... Ich erinnere gerne daran, dass ein großteil der jüngeren Leute meint, HIV sei heilbar und deswegen immer munter drauf los.... ich hoffe, du verstehst, was ich damit meine!

Grüße aus Kassel, bis bald im Wald und Grüße an deinen Vierbeiner... und ja, wir gehen ja auch noch in den Wald, muss jetzt auch dringend die Tour für morgen planen!
Ja fast..... :lachtot: Ne ich konnte aber recht gut nachvollziehen was ich für einen Zeitlichen Ablauf an dem Morgen hatte. Und da bleibt nur das Auto....


Also Dein Beispiel mit dem HIV kann ich so unterstreichen!!!!! :kopfwand: Obwohl ich mich oft frage ob das nicht ein Form der Evolution bei uns Menschen ist, wenn man eine Geisel unser Zeit so außer acht lässt.
Laufen eben viele Anwärter für den Darwin Awards durch unsere Welt! :roll:

Ich denke wenn man Information und Erfahrungen hier im Forum zusammen trägt und diese Umsetzt kann man auch ohne das die Angst mit sucht Cachen gehen.

Hatte Freitag meine letzte Zecke bei der Dose http://coord.info/GC2D41K gefunden und auch erst einen Tag später entdeckt. Schnell gezogen und mit einem CD-Stift einen Kreis darum gemacht, das hält so eine Woche trotz Duschen und Baden. Und wenn dann nichts so zu sehen ist lasse ich es auch gut sein! Außer das ich es eben beim Hausarzt notieren lasse, weil die Symptome so zahlreich sind und erst nach Jahren kommen können. Da schadet eine Notiz in den Krankenakten beim Hausarzt nicht....

Ich meine für 25 Euro kann man die Zecken auch in der Apotheke abgeben und zur Untersuchung einschicken lassen. Das ist mir aber persönlich zu teuer weil wenn man die Signaturen einiger User sieht können das ne Menge Zecken werden über`s Jahr. :lachtot:
Melde: Linke Flanke zusammengebrochen, rechte Flanke auf dem Rückzug, Zentrum hält gerade so.
Lage hervorragend, greife an!


Bild
AndreaJ
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Di 14. Dez 2010, 10:12

Re: Zecken

Beitrag von AndreaJ »

Das mit dem Kreis um die Einstichstelle machen ist alles gut und schön, aber oft kommt es zur Wanderröte erst einige Wochen später und solange hält der Kreis nie im Leben. Ich hatte dieses Jahr schon zwei Zecken und behalte das im Hinterkopf und sollten mal unklare Krankheitssymptome auftreten kann man sein Blut immernoch auf Borrelien testen lassen.
Antworten