Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wer nutzt Opencaching.de

Aktuelle Nachrichten aus dem Opencaching-Netzwerk.

Moderator: mic@

Nono+Nici
Geocacher
Beiträge: 96
Registriert: So 12. Okt 2008, 19:23

Wer nutzt Opencaching.de

Beitrag von Nono+Nici »

Hallo zusammen,

mich würde interessieren, ob es Cacher gibt die nur Opencaching.de verwenden?

Eigentlich ist Opencaching.de mittlerweile doch so gut, dass es sich lohnt diese Plattform zu nutzen, dennoch stellt man fest, dass opencaching.de viel weniger Leute nutzen. Woran liegt das?

Es ist doch erstrebenswert eine kostenlose Plattform zu verwenden, hinter der keine Firma o.ä. steht!oder?

Warum nutzt ihr OC nicht, bzw. welche Nachteile hat OC eurer Meinung nach ggü. gc.com?

Viele Grüße,
Nono+Nici
Das Leben ist zu kurz, um schlechte Caches zu suchen!

Nur der 1.FCM! http://www.fcmfanswr.de
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6222
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Wer nutzt Opencaching.de

Beitrag von hcy »

Die Thread-Frage würde ich mit "ich" beantworten. Allerdings nutze ich nicht nur Opencaching, ganz einfach weil da zu wenige Caches drin sind, zumindest in den Regionen in denen ich so zum Cachen unterwegs bin.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Schrottie

Re: Wer nutzt Opencaching.de

Beitrag von Schrottie »

Nono+Nici hat geschrieben:mich würde interessieren, ob es Cacher gibt die nur Opencaching.de verwenden?
Mir fallen da auf Anhieb gleich etliche ein. Also namentlich. Aber auch unbekannterweise gibt es da recht viele, unter anderem Familien die mit Geocaching ihre Kinder vor die Tür bringen wollen. Ein Phänomen ist jedoch zu beobachten: Viele OConly-Cacher loggen nicht online, da freut es dann allerdings immer besonders, wenn man das Logbuch kontrollieren geht und dabei einige neue Einträge findet, die online nie aufgetaucht sind. Geht mir mit meinem Familienmulti regelmäßig so.
Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 9055
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Wohnort: 14167 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wer nutzt Opencaching.de

Beitrag von mic@ »

Nono+Nici hat geschrieben:mich würde interessieren, ob es Cacher gibt die nur Opencaching.de verwenden?
Als Verstecker kann ich diese Frage bejahen.
Als Sucher nehme ich das, was gerade in meiner Nähe ist und spannend klingt,
also z.B. OC, GC, NC ... und selbst ungelistete Caches :D
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6222
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Wer nutzt Opencaching.de

Beitrag von hcy »

mic@ hat geschrieben: Als Verstecker kann ich diese Frage bejahen.
Ok, verstecken tue ich auch nur noch auf OC. Also zumindest bei Caches in Deutschland.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Wer nutzt Opencaching.de

Beitrag von steingesicht »

Auch wenn ich durchaus OC-Sympatisant bin, nutze ich doch ansonaten alles was mir an Plattformen unter die Finger kommt. Ich finde es gerade spannend, auch mal da zu suchen, wo nicht jeder hinguckt (es gibt sogar auf geocaching.ru Listings in Deutschland) das gehört zumindest für mich einfach mit dazu.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?
HerrMüller
Geocacher
Beiträge: 80
Registriert: Do 27. Aug 2009, 23:08

Re: Wer nutzt Opencaching.de

Beitrag von HerrMüller »

Hallo Nono+Nici :)

Meine Beweggründe nur noch OC zu nutzen stehen irgendwo hier ;)
Ich nutze ausschliesslich OC um meine Funde zu loggen,
stehe aber in einem gerüttelt Maß von weiteren GC Logbüchern die (noch) nicht bei OC gelistet sind.
Meine derzeitige Fundzahl bei OC kann man gemütlich verdoppeln...

Versteckt wird ausschliesslich OC-only Bild

Mein Seelenfrieden hängt nicht an Statistikzahlen.
Weil mir der Wahn bei GC auf den Zeiger ging bin ich ins freie Dosenland umgezogen.
Wenn ich mal ein Rosinchen auf GC.com gesucht und für gut befunden habe schreibe ich durchaus auch den Owner an und bitte um Migration zu OC.
So sind schon einige, lange in der Statistikhölle dahinsiechende, Caches zu OC Dosen geworden und die Konzentration von freien Qualitätsdosen ist bei uns drastisch in die Höhe geschnellt, während "drüben" weiter mit Plastikmüll um sich geschmissen wird was das Zeug hält :irre:

Für mich geht´s nicht mehr zurück ins Filmdosenmeer :^^:


Gruß und freie Dosen
HerrMüller
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2384
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Wer nutzt Opencaching.de

Beitrag von BlueGerbil »

Nono+Nici hat geschrieben:Es ist doch erstrebenswert eine kostenlose Plattform zu verwenden, hinter der keine Firma o.ä. steht!oder?
Hättest Du dafür´ne Begründung im Angebot?

Kannst Du geocaching.com nicht kostenlos nutzen? Kostet das neuerdings Geld? Ich war schon ´ne Woche nicht mehr cachen, kann ja sein, das sich da was geändert hat.
HerrMüller
Geocacher
Beiträge: 80
Registriert: Do 27. Aug 2009, 23:08

Re: Wer nutzt Opencaching.de

Beitrag von HerrMüller »

Kannst Du geocaching.com nicht kostenlos nutzen?
Doch...aber mir wird latent aufgedrängt Premiummitglied zu werden.

- Ich kann manche Caches nicht machen, weil PM only
- Ich "muss" Coins und TBs auf Reisen schicken - die gilt es zu erwerben
- Es gibt "perfekte Cacheverstecke" in Form von zu erwerbenden Groundspeak Dosen
- Ich kann keine Abfragen (PQs) für eine gewisse Region fahren ohne zur Kasse gebeten zu werden

...und eigentlich wird überall nur die "Sign HERE" Fahne rumgeschwenkt.
Laufend wird man angelutscht endlich (bezahlender Weise) zu den "richtigen" Cachern zu gehören.

Wer mein Geld haben will muss einfach mehr bieten als mir laufend etwas vorzuenthalten das ich "brauche" um ein Spiel "richtig" zu spielen.


Für mich ist OC schlicht der exklusivere Club: mehr Leistung, mehr Spaß, weniger Deppen :^^:
Da verzichte ich mit Freuden auf ein paar Dosen.


Gruß und freie Dosen
HerrMüller
Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Wer nutzt Opencaching.de

Beitrag von imprinzip »

- Ich kann manche Caches nicht machen, weil PM only[/quote]
Die Gründe dafür wurden ja hier bislang lang und breit diskutiert. Aus meiner Sicht vielleicht nicht in allen Fällen die beste Lösung, aber in vielen Fällen eben schon, um seine Dosen vor "Ich-Probier-Mal-Geocaching"-Newbies, die nicht wissen, dass sie die Dosen auch wieder zurücklegen müssen...
HerrMüller hat geschrieben:- Ich "muss" Coins und TBs auf Reisen schicken - die gilt es zu erwerben
Sagt wer?
Siehst du dich genötigt, Coins und TBs in die Welt zu werfen?
Ich nicht!
Der einzige TB, der von mir jemals auf Reisen ging, war ein Geschenk von Freunden.
HerrMüller hat geschrieben:Es gibt "perfekte Cacheverstecke" in Form von zu erwerbenden Groundspeak Dosen
Das perfekte Versteck hängt weniger an der Dose, als mehr an der Kreativität des Owners...
Kriegst du deine Dosen für lau?
Auch lock&lock oder Muni-Kisten muss ich käuflich erwerben - und die stehen nicht bei Groundspeak zum Verkauf.
Oder?
HerrMüller hat geschrieben:Ich kann keine Abfragen (PQs) für eine gewisse Region fahren ohne zur Kasse gebeten zu werden
Ich wette, du gibst als Normal Cacher wesentlich mehr aus, als 20 Euro für ein Jahr PM-Gebühr!
HerrMüller hat geschrieben:...und eigentlich wird überall nur die "Sign HERE" Fahne rumgeschwenkt.
Laufend wird man angelutscht endlich (bezahlender Weise) zu den "richtigen" Cachern zu gehören.

Wer mein Geld haben will muss einfach mehr bieten als mir laufend etwas vorzuenthalten das ich "brauche" um ein Spiel "richtig" zu spielen.
Ich weiß ja nicht, in welchen Kreisen du früher so unterwegs warst....
HerrMüller hat geschrieben:Für mich ist OC schlicht der exklusivere Club: mehr Leistung, mehr Spaß, weniger Deppen :^^:
Bei OC gibts also nen Persönlichkeits-Check?
:lachtot:

Entschuldige, deine Argumente sind (in meinen Augen) so was von an den Haaren herbeigezogen. Vielleicht magst du mit deinen Erfahrungen frustriert sein. Aber erstens hat jeder mal einen schlechten Tag und zweitens MUSS man nicht jeden Quatsc, der einem angeboten wird mitmachen und drittens glaub ich, dass Polemik hier nur noch mehr spaltet - wenn das dein Ansinnen war, dann kann ich nur sagen:

Wir Deppen ("GS-Jünger") können auf dich (euch?) ebenso verzichten wie du (ihr?) auf "unsere" Dosen.

So.
Zuletzt geändert von imprinzip am Do 11. Nov 2010, 14:28, insgesamt 2-mal geändert.
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)
Antworten