Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kaufberatung Garmin-GPS

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1602
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » So 27. Jan 2008, 13:38

Basiskarten sind nett.. aber zum Cachen nicht geeignet.. und 24 MegaB Speicher? Mhh meine Topo hat 1,5 GigaB *g*

Das Geraet hat keine Erweiterungsmoeglichkeit
BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
Pottkind
Geocacher
Beiträge: 115
Registriert: So 10. Jun 2007, 17:33
Wohnort: Dortmund - Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Pottkind » So 27. Jan 2008, 13:41

Also du solltest bei Garmin Geräten darauf achten das sie das Kürzel H im Namen haben. Die haben einen viel bessere Empfänger!!!
das zweite ist ein älteres Gerät.
Also mir reicht mein etrex H "noch"

Ruhrpottjunge
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 13:47
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von Ruhrpottjunge » So 27. Jan 2008, 13:45

Wieviel muss ich denn ausgeben für so eins mit ner Karte? Und welche sind das dann?

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » So 27. Jan 2008, 13:59

mit karte gibbet
venture hc
legend hcx
vista hcx
was das kann http://www.garmin.de/outdoor/geraete-ue ... .php#etrex
geh mal dahin, klicke die drei an udn sage vergleichen...

dann siehst ewa sdi ekönnen.. kaufen, entweder aus den usa oder bei navifuture.de

hf

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1602
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » So 27. Jan 2008, 14:00

Ruhrpottjunge hat geschrieben:Wieviel muss ich denn ausgeben für so eins mit ner Karte? Und welche sind das dann?
Vista HCx
hat guten Empfaenger, Farbdisplay und Erweiterungsslot ;-)

Karten.. Topo....
Dtl Nord: 112,-
Dtl Sued: 112,-
Dtl gesamt: 166,-
mmmhhh sind billiger geworden.. ich hab noch 175 gezahlt

Die Frage ist nur, ob Du die Karte sofort brauchst.. ich habe mit einem Geko 101 angefangen.. da hast Du ausser Pfeil eigtl. gar nichts - da ist Vorbereitung zu Hause von Vorteil. ;-)
Es gibt ja hier im Forum auch gerade eine Diskussion ueber "Brauche ich Karten oder nicht". Karten machen es einfacher - sie sind aber kein "muss". Wenn man investiert, sollte man entweder klein Anfangen und erst mal alles ansehen, ob man beim Cachen bleibt.. oder gleich so Geld ausgeben, dass man spaeter "guenstig" Aufruesten kann.

Mit dem von Dir gezeigten Geraet.. bist Du genau zwischendrin, dass man sagen kann: Du kaufst 2x "teuer".
BildBild

Ruhrpottjunge
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 13:47
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von Ruhrpottjunge » So 27. Jan 2008, 14:09

Und was haltet ihr von Magellan?

Da gibt es das hier http://cgi.ebay.de/Magellan-eXplorist-4 ... dZViewItem

Das ist kaum teurer und wenn ich dann doch mal Karten haben will kann ich ne SD Speicherkarte kaufen und die Karte.

Benutzeravatar
Pottkind
Geocacher
Beiträge: 115
Registriert: So 10. Jun 2007, 17:33
Wohnort: Dortmund - Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Pottkind » So 27. Jan 2008, 14:20

Vielleicht solltest du dich erstmal in Unterforen vn Garmin und Magellan bisschen einlesen!
Es gibt da keine generelle Lösung.
Entweder du gibst sofort viel geld aus für Gerät mit Kartenfunktion und kaufst dir bei Bedarf Karten dazu.
Oder dufängst erstmal mit dem etrex H an und schaust ob es was für dich ist.

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1602
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » So 27. Jan 2008, 14:28

das gezeigte 400er hat Monochromdisplay? :-) Bei Karten wuerde ich sagen sind Farben mitunter von Vorteil

wie es der Kollege sagt... wuehl Dich durch die Threads hier und im Magellan-Forum :P
BildBild

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Mo 28. Jan 2008, 08:46

Pottkind hat geschrieben:Vielleicht solltest du dich erstmal in Unterforen vn Garmin und Magellan bisschen einlesen![...]
<ironie?>Wie? Du erwartest "Lesen", "Denken" und "sich etwas Selbsterarbeiten"? Hier? :shock: :shock: :shock: </ironie?>
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
Nohny
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 02:26
Wohnort: Wörrstadt

Beitrag von Nohny » Mo 28. Jan 2008, 23:50

Hallo Leute.

Hab gestern in meinem USA Stammtisch Forum ein GARMIN ETREX VISTA gesehen. Ein Mitglied bietet es an.

Wäre es für mich als Anfänger geeignet?
Oder muß ich in einem halben Jahr ein neues haben, weil es mir dann nicht mehr genügt?
Was soll ich dafür noch zahlen?

Sicher kennt ihr das Gerät ... würdet ihr mich bitte beraten?

Ich danke euch für eure Stellungnahme.
Es wäre mir eine große Hilfe.

Gruß
Nohny


Hier die Beschreibung des Verkäufers:
Technische Ausstattung:
Stoßgesichertes und wasserdichtes Gehäuse
Einfachste intuitive Bedienung mit zusätzlichem Trackpin (Joystick)
Verwendung von überall erhältlichen R6-Standard-Batterien bzw. –Akkus (AA)
Elektronischer Höhenmesser + elektronischer Kompass
Track-Aufzeichnung mit Trackback-Funktion (bring mich zurück) und Routing
Tripcomputer und weitere Zusatzfunktionen (Sonnenauf- und -untergangszeiten …)
Integrierte Nordamerika-Basemap und „last but not least“
ein gut ablesbares Monochrom-Display mit zoombarer Kartendarstellung!!!

Hallo,
bieten euch hier unser Garmin-Navigationsgerät zum Kauf an.

Das Gerät ist ein GARMIN ETREX VISTA, ein echt robuster Klassiker im Handyformat und für den rauhen Outdoor-Einsatz gemacht.



Technische Ausstattung:
Stoßgesichertes und wasserdichtes Gehäuse
Einfachste intuitive Bedienung mit zusätzlichem Trackpin (Joystick)
Verwendung von überall erhältlichen R6-Standard-Batterien bzw. –Akkus (AA)
Elektronischer Höhenmesser + elektronischer Kompass
Track-Aufzeichnung mit Trackback-Funktion (bring mich zurück) und Routing
Tripcomputer und weitere Zusatzfunktionen (Sonnenauf- und -untergangszeiten …)
Integrierte Nordamerika-Basemap und „last but not least“
ein gut ablesbares Monochrom-Display mit zoombarer Kartendarstellung!!!



Im Gerät sind noch die detaillierten topografischen Karten von unserem letzten USA-Wanderurlaub gespeichert.

Irgendwie hab ich gerade keine Möglichkeit, diese wieder runter zu löschen!!! Sie lassen sich aber zur Übertragung neuer Topo-Karten, von Deutschland o.a. Gebieten, auf das Gerät leicht selbst wieder entfernen oder überschreiben.

Außerdem sind noch einige unserer bewanderten Routen und Wegpunkte drauf. Die wären leicht im Gerät und ohne PC zu löschen, lasse sie aber mal auch als Bonus drauf. Nun ja, sicher nicht so schlimm und vielleicht für manchen hier sogar sehr interessant! Diese sind Folgende: Volcano, Edmaiers Secret, Big Horn Canyon, Davis Gulch, Willow Gulch, White Pocket, Hexengarten, Cottonwood-Teepees, Yellow Rock, Höhe 5770, Moki Hill, Sand Cove/Top Rock, Leprechaun Canyon.

Das eTrex ist logischerweise gebraucht und hat dadurch natürlich auch ein paar Gebrauchsspuren am Gehäuse. Sonst ist es aber in technisch einwandfreiem Zustand und ist sofort betriebsbereit. Garantiezeit ist abgelaufen und üblicherweise übernehmen wir natürlich auch keine Garantie.

Die ausgereifte aktuellste Geräte-Software, in deutscher Sprache, ist drauf und die Kartenverwaltungs- und Planungs-Software für den PC (Garmin Mapsource) gibt es kostenlos im Internet als Download.

Als Zubehör sind dabei:
Aufbewahrungsbeutel
Handschlaufe
Datenkabel
Original-Bedienungsanleitung (englisch)
+ zusätzliche Bedienungsanleitung für eTrex Vista CX in Deutsch (da bis auf Zusatzspeicherfunktion und Colordisplay nahezu identisch)

Weitere technische Daten und ausführlichere Gerätebeschreibungen sind auf der Produktseite von Garmin nachzulesen.

Antworten