Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kaufberatung GPS

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von RainerSurfer » Sa 13. Jun 2009, 10:50

Legend HCx: 157,95
Vista HCx: 183,95
Passt doch :???:
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Werbung:
Benutzeravatar
dob
Geomaster
Beiträge: 550
Registriert: So 26. Okt 2008, 13:10
Ingress: Resistance
Wohnort: 66333 Völklingen
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von dob » Sa 13. Jun 2009, 12:18

RainerSurfer hat geschrieben:Legend HCx: 157,95
Vista HCx: 183,95
Passt doch :???:
typische Fall von Augenpaul, bin hier mitm Netbook @work online und hab wohl n bissl was vertüdelt ;)
Aber das heißt für mich, dass das Legend HCx in dem Fall ausreichend wäre, weil der elektronische Kompass und den barometrischen Höhenmesser braucht man ja net unbedingt.
Also ma kucken wo ich so n Legend HCx günstig bekommen kann.
Das Ding gibts ja nur in diesem grau, oder?
Irgendwie scheinen die Produktfotos online etwas heller zu wirken, denn ich hab bei einigen anderen Cachern bisher das Gerät zwar auch gesehen (frag mich aber net ob Legend, Vista oder sonstwas, halt n etrex mit Farbdisplay) und das war richtig dunkelgrau, bloß auf keinem Produktfoto der Geräte kommt die Farbe dem nahe....
Naja, gibt ja eh keins in lila oder pink fürs Fräulein, also is es eh egal ;)
mein Blog
GC.com nur noch für T5 & LP Caches, lieber Ingress statt versiffte Powertraildosen im Naturschutzgebiet :D
Resistance Saarland

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von Schnueffler » Sa 13. Jun 2009, 14:50

@dob
Das Legend (egal ob C oder HCx oder ganz ohen Zusatz) ist schon immer blau mit schwarzer Unterschale gewesen. Das Vista (auch in allen Varianten) ist silber-grau. Lackieren würde ich das Gerät nicht. Kann mir nicht vorstellen, dass das dem Gerät so gut tut.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

doc-database
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: So 14. Jun 2009, 16:04

Garmin GPS vs. Cachewolf (PDA Version), hier Kartenmaterial

Beitrag von doc-database » So 14. Jun 2009, 16:19

Hallo liebe Forumgemeinde,
ich möchte in nächster Zeit ein Garmin GPS eTrex Vista HCx erwerben.
Aufgabenstellung:
Wanderkarte & Caching

Zur Zeit benutze ich dafür mein Handy (Windows mobile) zusammen mit der entsprechenden Version von Cachewolf.

Bei Cachewolf ist es möglich, sich topgraphische Karten von TOPO 50, TOPO 25 und TOPO 10 herunterzuladen. das alles kostenlos. Mit dem Kartenmaterial komme ich gut klar.

Jetzt lese ich, das die Basemap / Basiskarte , die auf dem Garmin installiert ist, zu nichts zu gebrauchen ist. Trifft das zu, oder ist das die Meinung von eingefleischten Cachern, die jede Kleinigkeit (Trampelpfade, Höhenmeter, etc) benötigen?
Ich habe bisher noch keine Screenshots finden können, um mir ein eigenes Bild machen zu können.

Falls das zu trifft, und die installierten Karten nicht zum Wandern und Cachen geeignet sind, kann ich die benötigten Karten kostenlos nachinstallieren? Zum Beispiel die, die auch Cachewolf zur Verfügung stellt (kostenlos)? Würde mir reichen.

Ich habe gelesen, das das geht (Stichwort computerteddy).

Wie fein sind denn die Karten von Garmin, das sich ein Preis von 180 € rechtfertigt?

Routing brauche ich eigentlich nicht, da ich mit einer Wanderkarte umgehen kann...

Vielen Dank für eure fachkundige Antwort...

flens
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: So 10. Mai 2009, 01:32

nüvi 205 vs. etrex

Beitrag von flens » So 14. Jun 2009, 22:48

Hallo, hab ne Frage zum garmin nüvi 205. Hab hier im Forum gelesen, das man damit auch (mit spezieller Software) cachen kann. Nun meine Frage: Ist der Funktionsumfang dabei ähnlich wie beim etrex H bzw., aufgrund des Displays und des SD-Kartenslots, vergleichbar mit dem Legend. Wenn ja, wäre es ja aufgrund des Preises und der universelleren Einsatzmöglichkeiten eine echte Alternative?
P.S. Mir ist schon klar,dass es zwischen Autonavi und Handgeräten Unterschiede in der Stoß- und Wasserfestigkeit gibt.
Grüße Flens

LordWimsey
Geocacher
Beiträge: 159
Registriert: So 23. Nov 2008, 19:27
Wohnort: Bochum

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von LordWimsey » Mo 15. Jun 2009, 07:14

Hallo,

die Karten, die Cachewolf benutzt, sind quasi eingescannte Bilder, also Pixelbasierte ("Raster-") Karten.
Die Garmingeräte nutzen Vektorkarten, die sich beliebig vergrößern lassen, ohne "pixelig" zu werden,
auch wenn ab einer bestimmten Zoomstufe keine weiteren Details hinzugefügt werden.

Die Karten von Computerteddy stammen aus dem Openstreetmap-Projekt, bei dem -ähnlich wie bei Wikipedia- die Karten von allen Nutzern erstellt und editiert werden. In vielen Regionen, besonders in Ballungsräumen, sind die Karten sehr hilfreich und ziemlich detailliert.
Wie sie aussehen kannst Du unter www.openstreetmap.org nachsehen.

Grüße,

Peter
It's better to keep your mouth shut and appear stupid,
than to open it and remove all doubt. [Mark Twain]

flens
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: So 10. Mai 2009, 01:32

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von flens » Mo 15. Jun 2009, 12:10

Noch eine ergänzende Frage zu meinen bisher gestellten. In einem Thread schreibt jemand, dass der Vorteil des Triton 400 gegenüber dem Legend ist, dass man gescannte Karten raufspielen kann. Heißt das im Umkehrschluss, dass ich meine alten Topokarten nicht auf den Scanner legen kann und dann auf dem Legend verwenden kann?
Beste Grüße Flens

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von Schnueffler » Mo 15. Jun 2009, 18:36

flens hat geschrieben:Heißt das im Umkehrschluss, dass ich meine alten Topokarten nicht auf den Scanner legen kann und dann auf dem Legend verwenden kann?
Richtig erkannt.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

TweetyHH
Geomaster
Beiträge: 603
Registriert: Do 8. Jun 2006, 11:37
Wohnort: 22529 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von TweetyHH » Mo 15. Jun 2009, 18:36

flens hat geschrieben:Noch eine ergänzende Frage zu meinen bisher gestellten. In einem Thread schreibt jemand, dass der Vorteil des Triton 400 gegenüber dem Legend ist, dass man gescannte Karten raufspielen kann. Heißt das im Umkehrschluss, dass ich meine alten Topokarten nicht auf den Scanner legen kann und dann auf dem Legend verwenden kann?
Richtig, genau das heißt das ;-)

Aber neben gescannten Karten kann man auch gespiderte Karten oder Luftbilder (wie etwas google-earth/maps) nehmen .... Also auf dem Triton, auf dem Legend nicht ;-)

CSN_Sticky
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 16. Jun 2009, 10:14
Wohnort: Bad Friedrichshall

Garmin eTrex H und Iphone....was meint ihr?

Beitrag von CSN_Sticky » Mi 17. Jun 2009, 13:46

Hallo Leute!
Meine Freundin, ein Kumpel und ich gehören seit gestern auch zu den Geocachern :D
Wir sind gestern 4 Stunden unterwegs gewesen um 3 Caches zu finden.
Aber leider nichts gefunden :motz:

Mein Kumpel und ich haben ein Iphone 3G. Dieses wäre innerhalb von 2 Stunden leer gewesen, hätten wir das Geocaching-App zwischendurch mal nicht ausgemacht.
Also die Akkulaufzeit mit GPS ist schon sehr schlecht.
Aber der Akku des Iphones ist ja an sich ziemlich schlecht.
Wir haben den GPS-Punkt ermittelt. Aber der Kompass war ziemlich ungenau und hat immer eine Genauigkeit von 17-20 Metern angezeigt.

Jetzt habe ich ein wenig im Foum gelesen. Adventure Company ist fast direkt neben meinem Geschäft. Daher bin ich in der Mittagspause kurz hin.

Hier die Preisliste von denen:
Garmin eTrex H - 88 Euro
Garmin Legend HCX - 185 Euro
Garmin Vista HCX - 219 Euro

Der freundliche Herr meinte, dass das eTrex H vollkommen ausreichen würde.
Es besteht eben keinerlei Möglichkeit, das GPS_Gerät mit dem PC zu verbinden.
Aber brauch ich das wenn ich ein Iphone mit den dazugehörigen Apps habe?
Ich kann mir die Beschreibungen ja auf dem Iphone anschauen.

Wer hat schon Erfahrung mit dem eTrex gemacht?

Wie sieht es mit einem Kompass aus? Diesen gibts dort für ca. 15 Euro.

Gesperrt