Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kaufberatung GPS

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

The New Cachers
Geowizard
Beiträge: 1044
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 11:27

Re: Umstellung eTrex auf Oregon ?

Beitrag von The New Cachers » Di 29. Sep 2009, 12:08

Habe zwar ein Dakota, Bedienung ist gleich, nur Bilder können garnicht draufgeladen werden.
DerDüsseldorfer hat geschrieben:wie sieht es mit der übertragung (beschreibungen) aus auf dem oregon
ist es sehr umständlich oder geht es gut von der hand
Ich benutze GSAK mit dem entsprechenden Colorado/Oregon Makro und das funktioniert prima!
Habe zwar anfangs auch mal direkt die GPX der Pocketqueries draufgeladen, aber dann siehst du in der Übersicht leider nicht, welche Cacheart es ist.
DerDüsseldorfer hat geschrieben:ich denke das mit multis muss man immer noch papier haben aber
tradis geht bestimmt super so wie "hin und weg"
Tradis sind echte hin und mit -wenn man kein Spoilerbild braucht- also papierlos :2thumbs:
Multi.... muss man ja eigentlich meistens vorplanen und da sieht man ja schon, ob es viel zu Schreiben gibt, dann macht es in meinen Augen sinn, gleich die Beschreibung auszudrucken. ;)
Wenn Du bei einem Multi einen neuen Wegpunkt eingibst, und dorthin navigierst, kommst Du auf die Cachebeschreibung nicht wieder so leicht hin, zumindest habe ich noch keinen Workaround dafür gefunden. :???:
Das spricht dann doch alles für Papier bei Multis.

Was aber absolut genial ist, ist die Eingabe über den Touchscreen. Da macht es "Spaß" selbst den Namen des Wegpunktes zu ändern, am 60CSx war die Eingabe mehr als umständlich. Ich bereue den Umstieg nicht. :gold:
iFinderGo2->60CSx-> Dakota20-> Oregon450 & Oregon 700
PocketWeb->FSC T830->Samsung NC10 ->Ideos X3-> LG Optimus L7->Motorola Moto G-> Huawei P8 Lite-> Honor 6X mit GDAK und c:geo

Werbung:
Benutzeravatar
DerDüsseldorfer
Geocacher
Beiträge: 84
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 12:52

Re: Umstellung eTrex auf Oregon ?

Beitrag von DerDüsseldorfer » Di 29. Sep 2009, 12:43

Zitat:"Ich benutze GSAK mit dem entsprechenden Colorado/Oregon Makro und das funktioniert prima!"


Was ist ein Makro und wo bekomme ich es her.

SabrinaM
Geowizard
Beiträge: 2218
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 16:17

Re: Umstellung eTrex auf Oregon ?

Beitrag von SabrinaM » Di 29. Sep 2009, 12:48

Ein Makro ist eine Funktionserweiterung für GSAK und man kann es ganz einfach über einen Menüpunkt hinzufügen. Man wird dann auf die Internet-Seite mit der Liste der Makros geleitet, sucht sich das benötigte heraus und es wird automatisch installiert. Klingt jetzt vielleicht kompliziert, ist es aber nicht wirklich. Und man macht es einmal und fertig.

Mit ein paar Klicks kann man sich dann sogar Knöpfe basteln, mit denen man die oft benötigten Makros (wie das Export-Makro) mit einem Klick aufrufen kann.

Zum Einstieg in GSAK empfehle ich das hier, da ist das wichtigste kurz und einfach erklärt:
http://geocaching-hamburg.de/2009/03/18 ... event-pdf/

Vathas
Geocacher
Beiträge: 29
Registriert: Di 4. Aug 2009, 17:20
Wohnort: Metjendorf

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von Vathas » Do 1. Okt 2009, 11:18

Hallo
Ich habe zurzeit auch das Garmin Vista und überlege mir das Oregon oder das Dakota zu kaufen, Ersten wegen der Bedienung und Zweitens, das man die Beschreibung mit auf dem Gerät hat.
Welches der beiden Geräte würdet ihr empfehlen?
Hat man mit diesen Geräten ein besseres GPS Empfang als mit dem Vista
Bild
Bild

Rudi56
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Do 6. Aug 2009, 17:56
Wohnort: 64584 Biebesheim

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von Rudi56 » Do 1. Okt 2009, 11:54

Besseren Empfang denke ich nicht.
Auch das Stossfeste und Wasserabweisende kannst du da knicken.
Aber mehr infos und touchscreen haste dann.
Musst du entscheiden was dir wichtiger ist.
Ich habe mich vor kurzem erst für ein vista entschieden.

Gruß, Rudi

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von RainerSurfer » Do 1. Okt 2009, 11:57

Eine Oregon/Dakota hat einen besseren Empfang als ein Vista, nicht aber besser als ein Vista HCx.
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Rudi56
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Do 6. Aug 2009, 17:56
Wohnort: 64584 Biebesheim

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von Rudi56 » Do 1. Okt 2009, 13:11

Entschuldigung, das hatte ich verwechselt.
Ich meinte natürlich das "etrex vista HCx"

Gruß, Rudi

Benutzeravatar
Team Sonnenberg
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Sa 12. Apr 2008, 12:00

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von Team Sonnenberg » Do 1. Okt 2009, 13:27

Besseren Empfang als ein Vista Hcx nicht, aber es kann eben vieles besser, ich habe den teuren Umstieg noch nicht eine Sekunde bereut ;-)
Oregon 600 Owner

Mac-User 

Benutzeravatar
Team Lotte
Geocacher
Beiträge: 258
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 14:15
Wohnort: Fernwald

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von Team Lotte » Do 1. Okt 2009, 16:51

Rudi56 hat geschrieben:......
Auch das Stossfeste und Wasserabweisende kannst du da knicken.
......
Ich frag mich, woher Du das hast. Mein 550er hat schon 2x einen ganz ordentlichen Bums abbekommen, das Ding hängt meistens am Band um den Hals und beim Krabbeln unter eine Hecke ist es dabei auf Steine aufgeschlagen (Einfach vergessen, es vorher abzunehmen). Einer aussen aufs Gehäuse, der andere aufs Display. Hier hat die sehr harte Schutzfolie schlimmeres verhindert.
Und wasserdicht ist es auch, es lag schon mal eine halbe Stunde im Regen auf dem Autodach, beim schnellen Reinspringen aufs Dach gelegt und dort vergessen. Alles gut.
Bislang bin ich mit dem Ding sehr zufrieden. Wenn es nun noch Bilder im Kontext eines Listings anzeigen würde, wäre es perfekt.
cu Uwe

Rudi56
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Do 6. Aug 2009, 17:56
Wohnort: 64584 Biebesheim

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von Rudi56 » Do 1. Okt 2009, 17:35

Das habe ich von einem Verkäufer der mir beide gezeigt hat und mich über Vor UND Nachteile versuchte aufzuklären.
Gerade vor fallen lassen hat er mich eindringlichst gewarnt.
Und mein Vista ist vor kurzem ca. 5 Meter nach unten gefallen, dort auf Schotter aufgeschlagen und geht immer noch, ohne nennenswerten Schaden.

Ich bin ja Froh, wenn jemand das wiederlegen kann, was der Verkäufer mir erzählte. Dann kann Vathas das ja doch kaufen.

Gruß, Rudi

Gesperrt