Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kaufberatung GPS

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

oli97
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Di 6. Okt 2009, 19:17

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von oli97 » Sa 7. Nov 2009, 18:58

Hi Zusammen
ich will mir ein GPS zulegen
leider kann ich mich nicht entscheiden
meine Favoriten sind:

- eTrex Legend HCx
- GPSMAP 60 Cx

was würdet ihr mir emphelen?

danke oli97
BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von cterres » Sa 7. Nov 2009, 20:21

Die Geräte sind sich sehr ähnlich.
Hauptunterschied ist der zusätzliche Antennenanschluss und die serielle Schnittstelle beim 60er.
Beliebt sind die Modelle unter anderem bei Fahrrad- und Motorradfahrern wegen des gut ablesbaren Display bei Sonnenlicht.
Dort ist der GPSmap 60Cx im Vorteil, da er seine Bedienelemente an der Frontseite hat.
Er lässt sich also am Lenker befestigt einfacher bedienen als ein eTrex-Modell.

Um also die Frage vernünftig beantworten zu können, sollte man immer auch wissen, wo und wie das Gerät eingesetzt werden soll.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

svank
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Do 26. Mär 2009, 16:35
Wohnort: 45149 Essen

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von svank » Sa 7. Nov 2009, 20:25

Ein weiterer Vorteil des GPSmap 60: Das umlaufende Gummi löst sich nicht...
Bild

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von cterres » Sa 7. Nov 2009, 21:03

... ab. Stimmt, der 60er hat auch kein umlaufendes Gummi.
Statt dessen gibt es eine gummierte Fläche neben den Tasten und die sieht nach anderthalb bis zwei Jahren dann so aus.
Bild

Stück für Stück wird es weniger. :D
Wer das umgehen will, sollte sich den GPSmap 76Cx besorgen.
Der ist technisch gleich, sitzt in einem anderen Gehäuse, die Tasten sitzen über dem Bildschirm und er ist etwas größer.
Dafür kann er schwimmen, was Wassersportler schätzen.
Man bekommt ihn oft zum gleichen Preis wie den 60Cx.

Einen Zustand wie auf diesem Foto sieht man bei jedem Geocacher-Treff.
Das ist bei dem Gerät genau so normal wie die nachlassende Klebkraft des Gummis beim eTrex.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Benutzeravatar
ODS-homer
Geocacher
Beiträge: 192
Registriert: Do 5. Nov 2009, 09:42

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von ODS-homer » So 8. Nov 2009, 03:44

ich empfehle vista hcx...
die möglichkeit, sich 4GB OSM-karten auf den chip zu laden find ich super...
und er ist mittlerweilen kaum teurer als der legend...
Bild

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von cterres » So 8. Nov 2009, 03:53

4GB Kartensätze unterstützen sowohl die eTrex- als auch die GPSmap-Modelle.

Der Vista HCx hat einfach nur zusätzlich den elektronischen Kompass mit dem Barometer an Bord,
im Vergleich mit dem Legend HCx.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

stefan.boller
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 26. Mär 2009, 02:18
Wohnort: Babenhausen
Kontaktdaten:

Garmin Dakato 20 oder Oregon 300

Beitrag von stefan.boller » Di 10. Nov 2009, 23:09

Hallo Liebe Forengemeinde,

meine Frage steht schon im Titel, was würdet Ihr empfehlen und warum?

Für Eure Meinungen wäre ich Dankbar.

Grüße

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Re: Garmin Dakato 20 oder Oregon 300

Beitrag von DocW » Di 10. Nov 2009, 23:50

stefan.boller hat geschrieben:Hallo Liebe Forengemeinde,

meine Frage steht schon im Titel, was würdet Ihr empfehlen und warum?

Für Eure Meinungen wäre ich Dankbar.

Grüße
beides, ganz klar beides. vielleicht auch garkeinen von beiden. Kommt drauf an. Es ist deine Wahl :kopfwand:
inactive account.

Nescafe
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 10:10

Re: Garmin Dakato 20 oder Oregon 300

Beitrag von Nescafe » Mi 11. Nov 2009, 09:30

Moin.
Eine gute Frage.
Wir stehen gerade vor der selben Entscheidung und werden abwarten bis der Garmindealer unseres Vertrauens mal beide Geräte da hat, um sie direkt vergleichen zu können.
Falls Bildschirm und Kompass wirklich besser sind kaufen wir das Dakota.
Gruß

Benutzeravatar
UUS
Geomaster
Beiträge: 402
Registriert: Di 26. Sep 2006, 12:09
Wohnort: Ruhrpott

Re: Garmin Dakato 20 oder Oregon 300

Beitrag von UUS » Mi 11. Nov 2009, 10:05

Ich stand vor der gleichen Frage weil ich meinen eTrex Legend HCx wegen dem Gummierungsproblem verkauft hatte und habe mich für den Oregon 300 entschieden.

Die Auflösung des Displays ist höher (240x400 zu 160x240) und das Display ist größer, was der Lesbarkeit der Karten deutlich zugute kommt. Ich habe allerdings die Displays nicht im Vergleich nebeneinander gesehen. Mein eTrex Legend HCx hatte auch die kleinere Auslösung und zwischen der Darstellungsqualität liegen Welten.

Kompass (wenn auch nicht 3-Achsen-Kompass) und barometrischer Höhenmesser sind auch vorhanden, für mich allerdings nicht wichtig, da abgeschaltet.

Der Touchscreen ist prima zu bedienen, dürfte aber auch nicht kleiner sein. Das könnte beim Dakota vielleicht ab und zu etwas frickelig sein.

Zudem liegt der Straßenpreis des Oregon 300 auch noch unter dem des Dakota 20.

Für mich gab es keine andere Entscheidung und ich habe sie noch nicht bereut. Die technischen Features kann man bei http://www.garmin.de auch auf einer Seite schön miteinander vergleichen.

--

Gruß
Uwe.
Gruß
Uwe.

Bild Bild

Gesperrt