Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Schnueffler » Mo 11. Jan 2010, 23:24

GeoPenny hat geschrieben:Oder gleich "was gscheits"? Wobei ich preislich schon die Kirche im Dorf lassen will. :ops:
Wenn du schnell bist, dann schlägst du http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=26&t=41311 hier zu. Das Vista HCx zu diesem Preis ist wirklich ein sehr gutes Angebot.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Werbung:
GeoPenny
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 11. Jan 2010, 19:16

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von GeoPenny » Di 12. Jan 2010, 09:29

Guten Morgen!
Das Vista HCx zu diesem Preis ist wirklich ein sehr gutes Angebot.
und so gut/besser als das vorgeschlagene Legend? Was würden für Zusatzkosten auf mich zukommen (Kartenmaterial etc)?

Und im Vergleich zum Oregon?

Benutzeravatar
Sechs Oecher
Geomaster
Beiträge: 435
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 23:39

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Sechs Oecher » Di 12. Jan 2010, 11:21

Die Topo Deutschland kostet 170€ für alle Geräte gleich.
Auto-Navigation (ohne Sprachansage) für Europa dito.
Happy Hunting,
6/Ö



Garmin Oregon 550 mit Wanderführer Deutschland 2010, Wanderführer BNL 2010 und CN 2011

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Schnueffler » Di 12. Jan 2010, 12:19

GeoPenny hat geschrieben:Guten Morgen!
Das Vista HCx zu diesem Preis ist wirklich ein sehr gutes Angebot.
und so gut/besser als das vorgeschlagene Legend? Was würden für Zusatzkosten auf mich zukommen (Kartenmaterial etc)?

Und im Vergleich zum Oregon?
Das Vista hat einen elektronischen Kompass und Höhenmesser. Das ist der Unterschied zum Legend. Hier ist aber der Vorteil, dass das Vista gerade mal 140€ kosten soll, was für dieses Gerät ein sehr guter Preis ist.

Die Karten kannst Du jederzeit nachkaufen. Die musst Du nicht jetzt direkt kaufen. Und zum Anfang tut es auch die Openstreetmaps. Diese ist kostenlos erhältlich.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

GeoPenny
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 11. Jan 2010, 19:16

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von GeoPenny » Di 12. Jan 2010, 13:55

vielen Dank erstmal. Schau mer mal ob's klappt. Wenn nicht komme ich wieder ;-)

Passassa
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 12. Jan 2010, 21:00

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Passassa » Di 12. Jan 2010, 21:16

Hallo zusammen,

jetzt habe ich den halben Tag Foren durchkämmt, Testberichte gelesen, Preise verglichen und stehe nun vor der Entscheidung: Oregon 300 oder GPSmap 60csx?

Beide sind momentan für ca. 260 Euro zu haben, sehr viel mehr möchte ich auch nicht ausgeben. Sollte auf jeden Fall unter 300 € bleiben. Meine Fragen wären folgende:

Bislang benutze ich ein gelbes Etrex H, was mich daran massiv stört, ist das nervige "Durchklicken" der einzelnen Buchstaben durch das Alphabet, um eine Cachebezeichnung zu vergeben sowie die Tatsache, dass die Bedienknöpfe seitlich angebracht sind (In der Fahrradhalterung nicht mehr bedienbar).

Was mir beim neuen Gerät also wichtig ist:

- Schneller Zugriff auf das Alphabet (links-rechts-oben-unten Taste, Scrollrad, o.Ä.)
- Tasten nicht an der Geräteseite
- Kartenanzeige: Chic, aber ich werde kein Geld investieren (also nur OSM-Karten), und brauche ich auch nur in Deutschland.
- Bin fast ausschließlich zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs, daher: Schlechtwettertauglichkeit (muss Nässe abkönnen) und sollte mit den Erschütterungen beim Radfahren klarkommen. Sind das GPSMap60csx und das Oregon vergleichbar wasser- und stoßfest wie das Etrex H?
- Kompass: Chic aber kein absolutes Muss
- farbiges Display: Chic aber kein Muss
- paperless Cachen: Chic aber kein absolutes Muss

Kennt jemand beide Geräte und kann mir eine Empfehlung aussprechen, mit welchem ich glücklicher werde? Bin auch offen für andere Vorschläge, falls ich das ultimative Gerät übersehen haben sollte.

DANKE!
Passassa

Benutzeravatar
Sechs Oecher
Geomaster
Beiträge: 435
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 23:39

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Sechs Oecher » Di 12. Jan 2010, 21:34

Pro 60er: bessere Ablesbarkeit auf dem Fahrrad und generell
Pro OR 300: Bedienkonzept äußerst bequem, auch mit Handschuhen zu bedienen
(die Neuen, also 450, 550 und deren Derivate) haben ein besseres Display
Happy Hunting,
6/Ö



Garmin Oregon 550 mit Wanderführer Deutschland 2010, Wanderführer BNL 2010 und CN 2011

Benutzeravatar
Volker_I.
Geomaster
Beiträge: 629
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 12:22

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Volker_I. » Di 12. Jan 2010, 21:35

Beim Oregon 300 hast Du nur nen Knopf zum Einschalten :D alles andere wird über den Touchscreen bedient-Paperless Cachen, elektr. 2 Achs Kompass hat er auch dabei. Schlechtwettertauglich und stoßunempfindlich ist er auch.

Gleiches gilt auch fast für das GPS Map60Csx- der hat nur ein paar Knöpfe/Tasten zur Bedienung und kein paperless cachen.

Der Oregon hat das größere Display (man sieht mehr von der Karte), allerdings ist das des GPS Map brillianter- ist ja aber auch kein Touchscreen. Display des Oregon muss man sich vorher mal live ansehen (shading auf off setzen), um zu sehen, ob es einem "passt". Ich nutze das Oregon 300 selbst zum Wandern/Biken und bin sehr zufrieden (hatte vorher ein vista hcx- das wurde wg. Gummibug im Alter von 9 Monaten abgeschafft).

Gruß

Volker
Bild
Bild

Magic21
Geomaster
Beiträge: 543
Registriert: So 31. Okt 2004, 19:09

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Magic21 » Mi 13. Jan 2010, 14:10

Der Oregon 300 ist von Garmin Deutschland schon nicht mehr lieferbar. Händler verkaufen ihre Restbestände, danach wird es dieses Modell nicht mehr als Neugerät geben.
Der Oregon 300 wird ersetzt durch den 450.

Gruss Magic21

Auch das Modell 400t gibt es nur noch als Restbestand, Ersatz durch 450t.
Modell 200 ist ersatzlos eingestellt.

Benutzeravatar
Volker_I.
Geomaster
Beiträge: 629
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 12:22

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Volker_I. » Mi 13. Jan 2010, 17:12

Das ist die Chance, ggf. günstig an ein 200/300/400t heranzukommen (wenn einem das Display zusagt)... ;)

Wobei das noch nicht erhältliche 450 ja schon ab € 319,- angeboten wird/wurde...
Bild
Bild

Gesperrt