Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von cterres » Di 9. Feb 2010, 16:07

Korrektur:
Das Kartenimage darf auch beim eTrex Venture Cx und den anderen Cx-Modellen bis 4GB groß sein.
Aber in der Tat genügt eine 4GB-Karte eigentlich vollkommen, was anderes als Karten und ein paar POI kann man eh nicht drauf installieren.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Werbung:
Lach26
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: So 7. Feb 2010, 01:16

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Lach26 » Di 9. Feb 2010, 16:10

naja aufs sparren angewissen bin ich eigl. nicht möchte nur halt keine 200 euro ausgeben da ich schüler bin.. :P
und klar 8 ist übertrieben war ja auch nur so ein beispiel v.d. :D
http://www.klamm-star.de/domiii/lockerz/ <- Hol dir nun deine LockerZ.com einladung :)
Bild

Benutzeravatar
Spidermil
Geomaster
Beiträge: 350
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 20:33
Wohnort: Haßberge

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Spidermil » Di 9. Feb 2010, 20:23

Lach26 hat geschrieben:naja aufs sparren angewissen bin ich eigl. nicht möchte nur halt keine 200 euro ausgeben da ich schüler bin.. :P
und klar 8 ist übertrieben war ja auch nur so ein beispiel v.d. :D
Spar lieber doch ein bisschen und hol dir dann ein Etrex Legend HCX wenn es denn ein Etrex sein soll, denn der neuere Empfänger wird dich glücklicher machen als der des Venture CX.
Bis denn da draussen, Gruss Spidermil

Dad
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 9. Feb 2010, 23:06

Neu hier, bitte um Kaufempfehlung

Beitrag von Dad » Di 9. Feb 2010, 23:17

Ich bin neu Geocaching, wollte mir ein GPS Gerät kaufen und wollte mal fragen welches ich kaufen sollte.

Was für mich auch wichtig ist das das Gerät auch für meine Frau als Navi dienen kann (ohne sprachasgabe oder mit).

Ich habe mich eigendlich für die Firma Garmin endschieden aber gibt es auch andere gute.
was ich auch wichtig finde ist eine Karten anschicht.

Also danke schon mal im vorraus für eure Tipps.

Daniel

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Schnueffler » Mi 10. Feb 2010, 01:09

Zur Kaufberatung gibt es hier genügend Beratung. Lies einfach mal nach, was hier so alles geschrieben wurde.

Zusammenfassung aller Seiten:
Wenn Touchscreen dann Oregon 450 oder 550, ansonsten Legend HCx.

Karten müssen extra gekauft werden, oder man verwendet die kostenlose Openstreetmap. Auch dazu kann man sehr viel lesen.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von RainerSurfer » Mi 10. Feb 2010, 07:05

Schnueffler hat geschrieben:ansonsten Legend HCx.
oder Vista HCx ;)
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Benutzeravatar
Volker_I.
Geomaster
Beiträge: 629
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 12:22

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Volker_I. » Mi 10. Feb 2010, 07:50

Hallo Daniel,

das mit nem Kombigerät fürs Cachen und Auto ist so ne Sache. M. M. nach wäre es besser, auf 2 Geräte zu setzen.

Die Garminoutdoornavis haben ersteinmal nur eine Basiskarte drauf, die Dir in Sachen Navigation nichts bringt, also keine normale routingfähige Straßenkarte, wie sie die PNAs von Garmin (Nüvi & Co) und anderen Herstellern bieten. Auch haben die Outdoorgeräte von Garmin keine Sprachausgabe, Fahrspurassitenten, Anzeige von Geschwindigkeitsverkehrsschildern etc, alles nützliche Features für Autofahren- klar kommt man auch mit dem Outddorgerät beii entsprechender Karte an- komfortabler gehts aber z. B. mit einem Nüvi- wobei die günstigeren Nüvis von Garmin wieder viele funktionen, die Konkurenzprodukte von Navigon, Falk, Becker und Co. bieten, auch nicht an Bord haben (Routenplanung, TTS, Fahrspurassi...).
Zum Cachen könnte Dir ja u. U. schon die kostenlosen und routingfähigen osm Karten auf einem Garmin Outddorgerät reichen.

Spar lieber die Aussgabe für eine routingfähige Garminkarte (z. B. CN NT Europe 2010.X) auf dem Outdoorgerät und Kauf Deiner dafür Frau z. B. ein Navigon 2410. Sie wird es Dir danken ;). Ansonsten ggf. als Kombigerätevorschlag: ein Nüvi 550- das kann mit Abstrichen beides: Outddor und normales Navi. http://www.navigation-professionell.de/ ... -550-test/


Gruß

Volker
Bild
Bild

Benutzeravatar
BeanBandit
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 15:44

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von BeanBandit » Sa 13. Feb 2010, 17:24

nur um die "Suchfunktion/lies die 1000Beiträge" Rufe nicht versiegen zu lassen:

Mal für Doofe gefragt die Oregons450/550 haben eine genauso gute Antenne wie die "eingestaubten" Map60/76?
Mich interessiert da keine eingebaute Touch-Rettungstrillerpfeife mit der man nicht vom Rad fallen kann.

Grund für die blöde Frage ist dass wir mit nem Oregon300 nem 450 und ich mit dem übrig gebliebenen eTrexH alle völlig unterschiedliche Genauigkeiten hatten von 25m, 18m und 2m (in der Reihenfolge)
OK, wir standen unter ner Brücke im Bach aber das hätte bei besserer Genauigkeit vermieden werden können.
Werbefläche zu vermieten

Benutzeravatar
KampfEnte
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: So 14. Feb 2010, 19:54

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von KampfEnte » So 14. Feb 2010, 20:09

Nabend an euch fleißige Geocacher :-)

soooooo... nachdem ich mich durch endlose Seiten von Kaufberatung gelesen habe, bin ich ein wenig schlauer als vorher, aber immer noch der Meinung ich sollte so ein Gerät vor dem Kauf zumindest mal in der Hand gehabt haben.

Ich habe im Geocachen mein neues Hobby gefunden, und als nachträgliches Weihnachtsgeschenk und als Belohnung fürs Diplom möchte ich mir gerne ein GPS Gerät zulegen.

War bisher mit ner Freundin cachen die ein GPS60Csx (glaub ich) hat. Ging super, jedoch gefällt mir die Optik des Gerätes nicht - die Antenne stört mich.

Bei den Etrex Geräten hab ich immer wieder was von Gummiablösungen gelesen. Und mich stört irgendwie dieser kleine Joystick :/

Aber wie gesagt, hatte bisher nur das 60er in der Hand. Werde im Laufe der Woche mal zum Garminhändler um die Ecke gehen und sie real testen. Denn die Geldausgabe sollte gut überlegt sein.

Ich liebäugel ja seit einiger Zeit mit dem Oregon 300, bzw mit der gesamten Oregon/Dakota Serie. Touchscreen finde ich toll. Leider hab ich heute festgestellt, dass die Preise fürs Oregon 300 inzwischen über 300Euro liegen - meine Grenze liegt um und bei 250€.

Wenn man jetzt folgende Geräte miteinander vergleicht - wo liegen die Vor- bzw. die Nachteile bzw Unterschiede?? :hilfe:
Dakota 20
Oregon 300 (Auslaufmodell - nur noch Restposten zu haben)
Oregon 400
Oregon 450
oder doch das Garmin GPS60CsX
Die 500er Modelle denke ich sind überflüssig, da ich die eingebaute Kamera als unnütz empfinde - wozu hab ich ne Digicam? Und gelesen hab ich dass bei den 400er Geräten im Gegensatz zu den 500ern nur die Kamera fehlt.

Ich will das Gerät für nichts aufwändiges nutzen, d.h. weder Autonavigation, noch Segeln oder sonstiges. Hauptsächlich fürs Geocachen. und die Idee des Paperless-caching finde ich sehr reizvoll :-)

LG
KampfEnte

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von RainerSurfer » So 14. Feb 2010, 21:28

KampfEnte hat geschrieben: Und gelesen hab ich dass bei den 400er Geräten im Gegensatz zu den 500ern nur die Kamera fehlt.
Nicht ganz richtig, ersetzte 400er durch 450er, dann stimmts. Das O400t ist genauso ein Auslaufmodell wie ein O300. O450 ersetzt O300 und O450t ersetzt O400t.
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Gesperrt