Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

TweetyHH
Geomaster
Beiträge: 603
Registriert: Do 8. Jun 2006, 11:37
Wohnort: 22529 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von TweetyHH » Mo 15. Feb 2010, 20:11

KampfEnte hat geschrieben:Wie sinnvoll ist ...

a) ... Kartenmaterial zum cachen? Komm ich auch ohne Kartenmaterial zum Ziel?
Ja, eigentlich immer. Gegebenfalls braucht man Brückebaupanzer, Abrissbirnen oder eine Kettensäge. Oder man läuft halt einmal "rum". Aber häufig tut es auch einfach Kartenmaterial von OSM (OpenStreetMap) (Check einfach mal deine Gegend unter www.openstreetmap.de).
KampfEnte hat geschrieben: b) ... das vorinstallierte Kartenmaterial auf Oregon 400t/450t?

Ich würde wohl kein Geld dafür extra ausgeben da es mit OSM eine relativ gute Alternative gibt (im europäischen Ausland mag es teilweise anders aussehen, aber in Deutschland und vielen "zivilisierten" Gebieten Europas wird OSM deutlich umfangreicher sein). Aber das ist bei jedem Kartenvergleich so: Du wirst immer feststellen, dass eine beliebige Karte einen Weg mehr als eine andere beliebige hat. Vor Ort Checken solltest du dann trotzdem vor Ort, denn auf der TopoV3 hab ich schon bei Leuten Wege gesehen, die wir in der Natur einfach nicht finden konnten ;-)

Werbung:
Schöcklcacher
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 12:49

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Schöcklcacher » Mo 15. Feb 2010, 21:06

keiner da, der mir helfen kann?
bin im moment wirklich noch etwas planlos, aber von den berichten in diesem thread höre ich heraus, dass wohl eher die oregon 300-550 empfohlen werden..find jetzt vom preis her nicht so schlimm, das 550 kostet bei amazon derzeit 365€...
wie schon oben gefragt, wie ist das mit den europa karten und kann ich mit der mitgelieferten karte in GB cachen und wandern gehen? welche zusatzkosten kommen noch auf mich zu?
danke erstmal!

cmowse
Geomaster
Beiträge: 527
Registriert: Fr 25. Dez 2009, 01:12

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von cmowse » Mo 15. Feb 2010, 21:29

Schöcklcacher hat geschrieben:keiner da, der mir helfen kann?
bin im moment wirklich noch etwas planlos, aber von den berichten in diesem thread höre ich heraus, dass wohl eher die oregon 300-550 empfohlen werden..find jetzt vom preis her nicht so schlimm, das 550 kostet bei amazon derzeit 365€...
wie schon oben gefragt, wie ist das mit den europa karten und kann ich mit der mitgelieferten karte in GB cachen und wandern gehen? welche zusatzkosten kommen noch auf mich zu?
danke erstmal!
Wenn du die Karten von OSM benutzt kommen keine weiteren Kosten auf dich zu.
Abgesehen vom Erwerb einer MicroSD Speicherkarte...

OSM-Karten von GB gibt es z.B. hier
http://sites.google.com/site/talkytoasteruk/ukmaps

OSM-Karte von Deu gibt es z.B. hier
http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/

Eine Übersicht über die verfügbaren OSM-Karten gibt es hier:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/OSM_ ... n/Download

Ansonsten, ist der Oregon 550 eine gute Wahl ;)
Wegen des aktuell noch zu geringen Preisunterschiedes lohnt sich die Anschaffung eines 450 eigentlich nicht und 2/3/400er werden nicht mehr hergestellt.

cmowse
Geomaster
Beiträge: 527
Registriert: Fr 25. Dez 2009, 01:12

Re: Erfahrungen mit Oregon 450?

Beitrag von cmowse » Mo 15. Feb 2010, 22:41

PzAufkl hat geschrieben:Mahlzeit,

da ich vorhabe, mir demnächst ein Oregon 450 anzuschaffen, wollte ich mich erkundigen, ob jemand schon Erfahrungen mit diesem Gerät hat und - falls ja - wie diese aussehen.

Mich würden insbesondere die Punkte Standzeit sowie Qualität des Displays und des Empfängers interessieren.

Vielen Dank schon mal im voraus für eure Hinweise. :)
http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=41050
Zuletzt geändert von cmowse am Di 16. Feb 2010, 02:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BeanBandit
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 15:44

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von BeanBandit » Mo 15. Feb 2010, 22:52

spaziergaenger hat geschrieben:... hol Dir 8 eTrexH...
:D dann komm ich aber auch mit 8 Leuten die die Dinger halten müssen ( fix mo nübor ;) )

Hab ich doch beim nächstbesten Outdoor-Fachmann mit meinem neuerworbenem Wissen eine Diskussion anfangen wollen... Ergebnis: noch weniger Plan und immernoch kein Gerät

"nein ausprobieren geht nicht" ... nur anfassen?
"die Chips in den Oregons sind von STM, die sind nicht so genau" ... öh, nagut?
"nehmen sie lieber das GPSMap60 das hat einen tollen SIRFstar-Chip drin" ... aber den bauen die doch gar nicht mehr ein?
"Ach Geocaching? Das wollten wir auch schon anbieten" ... Aaaaaah!
"Gern gekauft wird ja das Dakota 20, ich hab auch Karten dafür da" ... ich überleg`s mir nochmal

Lacht ruhig aber das find ich schwieriger als dann das cachen damit :D
Werbefläche zu vermieten

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Schnueffler » Mo 15. Feb 2010, 23:36

Wenn er noch Geräte der 60er Baureihe mit Sirf-Chip hat, dann muss er die aber schon ne Weile auf Lager liegen haben, denn der sirf wird seit einiger Zeit nicht mehr eingebaut. Und sooo viel schlechter ist der Mediatek gegenüber dem Sirf auch nicht, wied er Verkäufer darstellt. Die Chips sind durchaus vergleichbar.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Pättkesschnüffler
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 12:03
Wohnort: Bielefeld

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Pättkesschnüffler » Di 16. Feb 2010, 09:47

Danke, auch wenns nicht speziell zu meiner Frage gepostet war ;)

Da werden ja einige Vermutungen/Tatsachen über die Unterschiede von 450 und 550 besprochen. Scheint dann ja so zu sein wie vermutet, daß die Geräte, bis auf die Knipse, baugleich sind.

Ich werde jetzt kurzfristig mein Vista HCX gegen ein Oregon 550 tauschen :D

Benutzeravatar
upigors
Geowizard
Beiträge: 2350
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 15:52
Wohnort: 39326 Hohenwarsleben
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von upigors » Mi 17. Feb 2010, 13:28

wieso ist das 300er teurer als alle anderen?
Dateianhänge
garmin.JPG
Kann mir diese Preisgestaltung jemand erklären?
garmin.JPG (41 KiB) 454 mal betrachtet
Bild..Bild

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Schnueffler » Mi 17. Feb 2010, 13:36

Wahrscheinlich nach dem Prinzip Angebot-Nachfrage. Da das 300er ein Auslaufmodell ist, aber anscheinend immer noch ausreichend angefragt wird, geht der Preis natürlich hoch. Das wäre der einzige Grund, den ich mir vorstellen könnte. Denn der Preis ist ja auch noch höher als ich damals für meinen 300er bezahlt habe.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von RainerSurfer » Mi 17. Feb 2010, 14:24

Wahrscheinlich auch, weil grad das 300er immer als Kauftipp genannt wurde. Keine Ahnung in welchen Forum, aber das O300 wurde auch noch letzte Woche als günstiges und beliebtes Gerät für Geocaching empfohlen.
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Gesperrt