Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kaufberatung GPS-Leihgeräte

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS-Leihgeräte

Beitrag von quercus » Mi 31. Mär 2010, 08:37

ich habe jetzt mal bei navifuture ein angebot für diese produkte angefordert:

1x Serielles Datenkabel für Garmin eTrex (H) & Geko
3x Garmin eTrex Venture HC
1x Garmin Oregon 450

vielen dank für eure hilfe,
mal schauen, ob das projekt verwirklicht werden kann
:langenase2: . :stumm: . :langenase:

Werbung:
Benutzeravatar
jus2socks
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: So 10. Mai 2009, 11:59

Re: Kaufberatung GPS-Leihgeräte

Beitrag von jus2socks » Mi 31. Mär 2010, 10:27

Wofür wäre denn dann das serielle Datenkabel? Beim Venture ist jeweils ein USB-Kabel dabei.
Gruß aus Essen
jochem

The New Cachers
Geowizard
Beiträge: 1044
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 11:27

Re: Kaufberatung GPS-Leihgeräte

Beitrag von The New Cachers » Mi 31. Mär 2010, 11:29

quercus hat geschrieben:1x Garmin Oregon 450
Wobei das 550 auch nur € 20,-- mehr kostet.
iFinderGo2->60CSx-> Dakota20-> Oregon450 & Oregon 700
PocketWeb->FSC T830->Samsung NC10 ->Ideos X3-> LG Optimus L7->Motorola Moto G-> Huawei P8 Lite-> Honor 6X mit GDAK und c:geo

Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS-Leihgeräte

Beitrag von quercus » Mi 31. Mär 2010, 15:38

jus2socks hat geschrieben:Wofür wäre denn dann das serielle Datenkabel? Beim Venture ist jeweils ein USB-Kabel dabei.
jupp, darauf hat mich der shop auch schon hingewiesen, vielen dank

zum unterschied 450 zu 550: ist das nicht nur die kamera?
:langenase2: . :stumm: . :langenase:

The New Cachers
Geowizard
Beiträge: 1044
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 11:27

Re: Kaufberatung GPS-Leihgeräte

Beitrag von The New Cachers » Mi 31. Mär 2010, 15:53

The New Cachers hat geschrieben:zum unterschied 450 zu 550: ist das nicht nur die kamera?
denke schon, wobei bei Navifuture kann man das auch schön vergleichen.

Wollte nur anmerken, das der Preisunterschied wohl daran liegt, das das 450er relativ neu ist und sich für das 550er der Preis "normalisiert" hat.
iFinderGo2->60CSx-> Dakota20-> Oregon450 & Oregon 700
PocketWeb->FSC T830->Samsung NC10 ->Ideos X3-> LG Optimus L7->Motorola Moto G-> Huawei P8 Lite-> Honor 6X mit GDAK und c:geo

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS-Leihgeräte

Beitrag von RainerSurfer » Mi 31. Mär 2010, 17:08

Ja, das ist nur die Kamera und die Funktionen die damit zusammen hängen, wie georeferenzierte Fotos verwalten, Bilder wegpunkten zuordnen...
Eine immer dabei wasserdichte Kamera für 20€ ist doch nicht schlecht. Für ein schnelles Foto unterwegs reichts. Siehe parallel laufenden Thread.
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Benutzeravatar
Joko
Geocacher
Beiträge: 126
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 12:34
Wohnort: Kristiansand Norway
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS-Leihgeräte

Beitrag von Joko » Do 15. Apr 2010, 09:29

Wir dürfen ja bei uns in der Firma nur Geräte mit einem Sirf3 Chipsatz verwenden und so habe ich mich schon vor längerer Zeit auf dem Weltmarkt umgesehen und seit ca einem Jahr sind keine 60CSx mit Sirf3 Chipsatz mehr zu bekommen, egal woher auf der Welt. OK es kann natürlich sein, dass ein Händler der sehr wenig Geräte verkauft noch Lagerbestände hat. Da braucht man aber schon sehr viel Glück so einen Händler noch zu finden.

Da wir schon vor 2 Jahren vom 60CSx auf den 76CSx umgestellt haben bei uns in der Firma, ist das für uns nicht ganz so schlimm. Da der 76CSx auch heute noch einen Sirf3 Chipsatz eingebaut hat. Also alle die ein Garmin Gerät mit Sirf3 Chipsatz suche, sollten sich mal den 76CSx ansehen. Der ja bis auf das Gehäuse und ganz weniger Kleinigkeiten mit dem 60CSx baugleich ist.
Geräte: Garmin Nüvi 1490TV V 4.50, Garmin GPSMap 62st V 2.50

Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS-Leihgeräte

Beitrag von quercus » Do 15. Apr 2010, 10:34

hatte Sirf nicht große probleme mit patentrechts-verletzungen?

warum darfst du in der firma nur diese chips einsetzten?
:langenase2: . :stumm: . :langenase:

Benutzeravatar
Joko
Geocacher
Beiträge: 126
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 12:34
Wohnort: Kristiansand Norway
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung GPS-Leihgeräte

Beitrag von Joko » Do 15. Apr 2010, 12:02

Ja das mit den Patentrechts Verletzungen ist richtig. Das ist sicherlich auch einer der Gründe, wieso Garmin den Chipsatz nicht mehr weiter verbaut. Wir sind ja Garmin Großkude mit über 500 Geräten im Einsatz und es hat da mal eine Information gegeben, dass Geräte mit Sirf3 Chipsatz nach einer Patentrechts Verletzungs Klage nich weiter Vertrieben werden dürfen. Was daraus geworden ist weiß ich aber nicht.

Bei uns werden die Gerät ja im Professionellen Bereich eingesetzt und müssen eine sehr strenge interne Prüfung bestehen und da ist eben mal festgelegt worden, dass nur Geräte mit Sirf3 Chipsatz eingesetzt werden dürfen. Hat aber sicherlich auch was damit zu tun das wir ein US Konzern sind.

Nachdem wir sehr viele Ausfälle (hauptsächlich Gehäuseschäden) bei 60CSx Geräten hatten, wurde vor 2 Jahren auf das Modell 76CSx umgestellt und seitdem haben wir keine Probleme mehr. Man muss aber sagen, dass das mit den Gehäuseschäden schon viel damit zusammen hängt wie bei uns mit den Geräten umgegangen wird. Im normalen privaten Einsatz kommen diese Schäden sicherlich so nicht vor. Ich habe ja auch privat ein 60CSx und damit keine Probleme.
Geräte: Garmin Nüvi 1490TV V 4.50, Garmin GPSMap 62st V 2.50

Antworten