Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
wilde-maus
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 25. Nov 2007, 08:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Etrex 30 vs. GPSmap 62s

Beitrag von wilde-maus » Di 8. Nov 2011, 10:37

El_Barto hat geschrieben:Ich tendiere eher zum Etrex, vor allem wegen der geringeren Größe, frage mich aber, ob das Display nicht zu klein wird...
Der Bildschirm des 30er ist genauso groß wie der Bildschirm des Vorgängers (Legend/Vista HCX) - nur um Euch die Angst vor einem zu kleinen Dispay zu nehmen. Der Bildschirm des GPSmap60 war nur unwesentlich größer. Ich denke, dass das Verhältnis zwischen etrex30 und GPSmap62 (leider kenn ich es nicht) ähnlich ist.

LG,
Karen

P. S. mit Handschuhen kann man das Etrex 30 auch gut bedienen
Bild Pfülmbüchsentraddy suchen... :dagegen:

Werbung:
RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von RainerSurfer » Di 8. Nov 2011, 11:17

HansHafen hat geschrieben: Das schöne sind aber die Profile -
Das haben inzwischen alle aktuellen Garmin Outdoorgeräte
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

kache
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Sa 1. Sep 2007, 12:51
Wohnort: Baden

Re: Etrex 30 vs. GPSmap 62s

Beitrag von kache » Di 8. Nov 2011, 16:04

wilde-maus hat geschrieben:[Der Bildschirm des GPSmap60 war nur unwesentlich größer.

Das stimmt so nicht. Der Bildschirm von GPSMAP60/62 hat zwar eine nahezu ähnliche Pixelzahl wie die etrexe, jedoch eine deutlich größere Fläche. Mit anderen Wörtern: die Pixel sind größer...


VG
kache
Garmin etrex 30, Navigon 1410, Blackberry Torch 9860, iPad 3. EX-Geräte: Oregon 450, Blackberry 8900, Garmin etrex Vista HCX (MTK), PDA Medion MD96710 (Sirf III) mit Glopus, Blackberry 8800, PDA Medion 41600 (Sirf II), Blackberry 7290 mit Nemerix-Maus

El_Barto
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Nov 2011, 08:42

Re: Etrex 30 vs. GPSmap 62s

Beitrag von El_Barto » Di 8. Nov 2011, 16:40

kache hat geschrieben:
wilde-maus hat geschrieben:[Der Bildschirm des GPSmap60 war nur unwesentlich größer.

Das stimmt so nicht. Der Bildschirm von GPSMAP60/62 hat zwar eine nahezu ähnliche Pixelzahl wie die etrexe, jedoch eine deutlich größere Fläche. Mit anderen Wörtern: die Pixel sind größer...


VG
kache
Heisst also, ich muss einfach näher ran für's gleiche Bild ;)
Der Bildausschnitt müsste ja dann jeweils der gleiche sein, oder?

Aber meint Ihr, die Größe genügt noch zur Darstellung von Rasterkarten?

Benutzeravatar
gpstux
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: So 16. Aug 2009, 02:16
Wohnort: NRW

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von gpstux » Di 8. Nov 2011, 18:30

Mein Senf (Erfahrung) zum Thema:

Ich war lange mit dem eTrex Vista HCx unterwegs, das Display war gestochen scharf und eher quadratisch (das Beste, was ich je bei Garmin gesehen habe). Nun habe ich einen GPSMap 62st, das Display ist eher rechteckig (lang) und etwas gröber und größer.

Für die reine Kartenansicht ist das eTrex-Display (zu Fuss!) eigentlich praktischer und schöner. ABER, wenn man zusätzliche Datenfelder auf der Kartenseite einblenden möchte (Ziel, Entfernung, Richtung etc) wird man schnell das "lange" Display des GPSMAP zu schätzen wissen (der Oergon hat natürlich ebenfalls genug Platz auf der Anzeige). Mit zu Fuss meine ich, man kann die Blickentfernung beim Wandern/Cachen anpassen und in Ruhe Bedienen. Am Rad (Lenker) war mir zumindest die Kartenansicht beim eTrex zu klein und die seitliche Tastenbedienung zu fummelig während der Fahrt.

Gruß GPSTux

PS: immer vorausgesetzt das neue eTrex 20/30 Display ist ähnlich gut wie das alte

kache
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Sa 1. Sep 2007, 12:51
Wohnort: Baden

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von kache » Di 8. Nov 2011, 19:27

gpstux hat geschrieben:PS: immer vorausgesetzt das neue eTrex 20/30 Display ist ähnlich gut wie das alte

Ich hatte drei etrex Vista HCX (einmal Gummibug, einmal USB-Buchsen-Bug). Das letzte Vista hatte ein beschissenes Display (schlechte Reflexion), die anderen zwei waren OK:

Das etrex30 hat ein eher besseres Display als meine ersten beiden Vista.

Das Display vom 60er (kenne das Gerät) ist merklich größer.

Die Touchscreenbedienung vom Oregon ist am Fahrrad genial, das Display weniger, die Hintergrundbeleuchtung schwach, und der Stromverbrauch saftig.
Nur meine Meinung,

VG
kache
Garmin etrex 30, Navigon 1410, Blackberry Torch 9860, iPad 3. EX-Geräte: Oregon 450, Blackberry 8900, Garmin etrex Vista HCX (MTK), PDA Medion MD96710 (Sirf III) mit Glopus, Blackberry 8800, PDA Medion 41600 (Sirf II), Blackberry 7290 mit Nemerix-Maus

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von HansHafen » Di 8. Nov 2011, 19:33

kache hat geschrieben:
Die Touchscreenbedienung vom Oregon ist am Fahrrad genial, das Display weniger, die Hintergrundbeleuchtung schwach, und der Stromverbrauch saftig.
Nur meine Meinung,

VG
kache
Moin,

das ist mir auch aufgefallen - ein Bekannter hat auch ein Oregon, der Bildschirm ist extrem schlechter als der vom Dakota. Um fair zu sein muss man aber wohl sagen, dass in diesem Vergleich das Dakota das neuere Gerät ist - das hat einen besseren transreflektiven Screen. Werden die ganz neue Oregons wohl auch inzwischen haben?!

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6166
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Eastpak1984 » Di 8. Nov 2011, 20:14

Da du nichtmal die Modellbezeichnung des Oregons nennst, gibts da wenig Aussagekraft.
#00 und #50-Serie haben deutlich unterschiedliche Displays.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Rupa
Geowizard
Beiträge: 1121
Registriert: Do 10. Jun 2010, 00:32
Wohnort: 45133 Essen
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Rupa » Mi 9. Nov 2011, 03:40

HansHafen hat geschrieben:Werden die ganz neue Oregons wohl auch inzwischen haben?
Ja. Zumindest ist das Display meines im Februar erstandenen 550'ers deutlich heller, kontrastreicher und berührungsempfindlicher als das des älteren 550'er einer Bekannten.

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von RainerSurfer » Mi 9. Nov 2011, 07:48

Haben sie wieder die alten eingebaut? Bei mir ist es umgekehrt: Mein uraltes 550 hat ein besseres Display, als ein 1 Jahr altes.
Das beste Display waren die vom HCx, bis ca. 1 1/2 Jahre nach erscheinen. Da war ich fast immer ohne Beleuchtung unterwegs.
Besonders toll finde ich die Helligkeit vom eTrex 30 Display aber auch nicht. Nach dem ersten Tag war ich soweit, das ich doch immer die Beleuchtung eingeschaltet hatte, weil ohne richtigen Winkel zu Sonne man ja doch nicht richtig sieht.
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Gesperrt