Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Lukutus
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Mi 2. Jul 2008, 20:55
Wohnort: UN

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Lukutus » Mi 13. Okt 2010, 15:36

screenshots helfen dir nicht wirklich weiter.
du mußt beide geräte mal in die hand nehmen.
mal ne runde draussen drehn.
am besten geht dies wenn man sich die teile übers internet kauft und dann im rahmen des widerrufs zurück schickt. (so hab ich es gemacht)
der brüller bei lichteinfall sind beide nicht. aber ich schliesse mich da cterres meinung an...dakota20 doch etwas besser ablesbar ..im vergleich zu den oregons.
aber erwarte nicht zu viel was lesbarkeit angeht. manchesmal lässt sich die strecke z.b. beim radeln nur erahnen. beim dakota schauste 3x druff...beim oregon 4x (mal blöd ausgedrückt).
das dakota ist aber sehr handlich und hat eine bessere akku- laufzeit.
ich mags...und schlör es fast immer mit mir rum. passt in jede brusttasche.
was mir fehlt ist ein bildbetrachter. ab und zu wären spoilerbilder doch ganz nett.


und...hab da auch so ne antireflexions folie druff. naja....mehr nen teurer displayschutz als verminderer von reflexionen.
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6169
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Eastpak1984 » Mi 13. Okt 2010, 15:44

Lukutus hat geschrieben: was mir fehlt ist ein bildbetrachter. ab und zu wären spoilerbilder doch ganz nett.
Es gibt mehrere Verfahren für Spoilerbilder, und 2 der mir bekannten 3 werden vom Dakota (nach meinen Infos) unterstützt. Dennoch fehlt die über den Bildbetrachter, welche ich am besten finde.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Benutzeravatar
Risto79
Geocacher
Beiträge: 146
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 20:41
Wohnort: 58453 Witten

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Risto79 » Mi 13. Okt 2010, 15:55

Eastpak1984 hat geschrieben:
Lukutus hat geschrieben: was mir fehlt ist ein bildbetrachter. ab und zu wären spoilerbilder doch ganz nett.
Es gibt mehrere Verfahren für Spoilerbilder, und 2 der mir bekannten 3 werden vom Dakota (nach meinen Infos) unterstützt. Dennoch fehlt die über den Bildbetrachter, welche ich am besten finde.
Ein befreundeter Dakotanutzer ist was das angeht mit dem cache2poi-frosch recht gut zufrieden...
Mit hoher Wahrscheinlichkeit enthält der oben publizierte Text Spuren von Ironie, Sarkasmus und Sardonie... Zynik kann auch vorkommen ;)

s.w-z
Geocacher
Beiträge: 182
Registriert: Sa 21. Okt 2006, 00:19

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von s.w-z » Do 14. Okt 2010, 19:49

Mal ne Frage an die Spezialisten, wird das Oregon 550 zum Weihnachtsgeschäft hin günstiger ( z.Zt. 369€ bei navifuture)? Gibt es schon Infos bzw. Gerüchte über ein Nachfolgemodell?
Bild

Benutzeravatar
Griffin
Geowizard
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 14:34

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Griffin » Do 14. Okt 2010, 19:51

Es gibt nur selten Dinge, die VOR Weihnachten billiger werden. ;)
Light travels faster than sound, that's why some people appear bright, until you hear them speak.

Benutzeravatar
maltee
Geocacher
Beiträge: 160
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 13:58

Vista HCx oder Oregon

Beitrag von maltee » Fr 22. Okt 2010, 12:42

Hallo.
Habe schon durch andere Themen geguckt aber die richtige Antwort nicht gefunden.
Ich habe jetzt seit ca. einem Jahr das Garmin eTrex Vista HCx mit Open Street Map.
Irgendwann habe ich mir mal die Oregon Geräte angeguckt und war begeistert:
1. Entlich sieht man ob der Cache ein Tradi, Multi etc. ist.
2. Man kann papierlos Caches -> Alles ist auf dem Gerät.
3. Mit dem Touchscreenn geht alles viel schneller.
4. Man hat einen Wherigo Player
und, und, und...

Nun habe ich mir mal die Oregon Geräte angeguckt. Der Preisunterschied zum Vista HCx ist ja enorm. Aber gut. Dann habe ich mir Kundenmeinungen durchgelesen. Dort heißt es auf der einen Seite für das Oregon: "Ideal fürs Geocaching", "Tolles Spielzeug" etc. Aber viele schreiben auch "Rückschritt zu den vorherigen Modellen", "Nicht für den Outdoor Einsatz geeignet".

1. Was sagt ihr dazu?
2. Lohnt es sich (für mich) ein Oregon zu kaufen oder soll ich bei dem Vista HCx bleiben?
3. Wenn ich mir ein Oregon holen sollte, welches könntet ihr mir empfehlen (wenn es geht auch ein günstigeres Modell...)?
Ich braucht KEINE Topografische Karte, da ich mit OSM sehr zufrieden bin.

Danke schonmal im vorraus!

Gruß
maltee
BildBildBild

Benutzeravatar
Griffin
Geowizard
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 14:34

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Griffin » Fr 22. Okt 2010, 13:11

Ich habe ein Oregon 450 und bin damit sehr zufrieden.
Paperless Caching klappt gut.

Da ich weder eine Kamera brauche noch eine 1:100.000 Europakarte (es gibt ja die Topo DE und OSM) habe ich auf das 550 und das "t" bei den Modellen verzichtet.

550 heißt: Kamera, Akkus und Ladegerät dabei.
"t" heißt: mit Europakarte 1:100.000 (Die Topo DE hat zum Vergleich 1:25.000).

Mein Tipp also: Hol dir ein Oregon 450 (ohne "t")!

Beachte aber: Das Display beim Oregon solltest du dir vorher im Laden ansehen. Da gibt es öfters mal Kritik bezüglich der Ablesbarkeit (insbesondere am Fahrrad und ohne Displaybeleuchtung). Mit Displaybeleuchtung bin ich als Cacher, Wanderer mit dem Oregon sehr zufrieden.
Light travels faster than sound, that's why some people appear bright, until you hear them speak.

Benutzeravatar
maltee
Geocacher
Beiträge: 160
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 13:58

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von maltee » Fr 22. Okt 2010, 15:37

Griffin hat geschrieben:Ich habe ein Oregon 450 und bin damit sehr zufrieden.
Paperless Caching klappt gut.

Da ich weder eine Kamera brauche noch eine 1:100.000 Europakarte (es gibt ja die Topo DE und OSM) habe ich auf das 550 und das "t" bei den Modellen verzichtet.

550 heißt: Kamera, Akkus und Ladegerät dabei.
"t" heißt: mit Europakarte 1:100.000 (Die Topo DE hat zum Vergleich 1:25.000).

Mein Tipp also: Hol dir ein Oregon 450 (ohne "t")!

Beachte aber: Das Display beim Oregon solltest du dir vorher im Laden ansehen. Da gibt es öfters mal Kritik bezüglich der Ablesbarkeit (insbesondere am Fahrrad und ohne Displaybeleuchtung). Mit Displaybeleuchtung bin ich als Cacher, Wanderer mit dem Oregon sehr zufrieden.
Ich habe mir auch schon überlegt das 450 zu holen.
Sollte man sich ein neues holen oder kann man rhuig auch ein gebrauchtes nehmen?

Gruß
maltee
BildBildBild

Benutzeravatar
Griffin
Geowizard
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 14:34

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Griffin » Fr 22. Okt 2010, 16:21

Die Frage kann man leider kaum beantworten.

Neu heißt: volle Garantie, Gewährleistung, Neuwagengeruch, Jungfräulichkeit, keine Abnutzung und eben NEU!

Gebraucht bringt dagegen den billigeren Preis. Man weiß aber nie so genau, wer das Ding wie in Händen hatte und wie er es geschützt hat (der Penible oder der "es ist ein Werkzeug" Grobmotoriker mit Neigung zum Tollpatsch).

Denk daran, du brauchst zusätzlich noch Akkus, Displayschutzfolie, eine Hülle, eine Speicherkarte, ...
Auch das kostet Geld.
Light travels faster than sound, that's why some people appear bright, until you hear them speak.

Benutzeravatar
Griffin
Geowizard
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 14:34

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Griffin » Fr 22. Okt 2010, 16:29

Kleiner Nachtrag zu möglichen Shops und Preisen:

Bei Navifuture gibt es das Oregon 450 aktuell für 298,- €
http://www.navifuture.de/products/Outdo ... n-450.html

GPS-Kassel liegt dagegen aktuell bei 339,99 €
http://www.gps-kassel.de/index.php?rubrik=oregon

Neupreise beeinflussen die Entscheidung neu/gebraucht ja immer erheblich. ;)
Light travels faster than sound, that's why some people appear bright, until you hear them speak.

Gesperrt