Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

suchen&finden
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 21:59

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von suchen&finden » Sa 19. Feb 2011, 22:08

Hallo alle zusammen,

wir sind neue geocacher und möchten uns ein GPS kaufen.
Welches würdet ihr eher empfehlen Garmin Etrex Vista HCx liegt gerade bei 167,- Euro, Garmin eTrex Legend HCx 153,-Euro oder Garmin eTrex Venture HC 140,-Euro?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Werbung:
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6166
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Eastpak1984 » Sa 19. Feb 2011, 22:19

Das eTrex Venture HC würde ich auf keinen Fall nehmen, weil es keinen Kartenslot hat, und die 14 Euro Aufpreis vom eTrex Legend HCx zum eTrex Vista HCx wären mir der Höhenmesser und der Kompass schon wert.

Hier mal ein schöner Vergleich: Klick
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Hauzen
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 01:19

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Hauzen » So 20. Feb 2011, 23:40

Hallo zusammen für mich steht nun auch eine Kaufentscheidung an.
Entweder das Oregon 550T oder das Garmin 62ST.
Über das Oregon habe ich viel negatives bezüglich des Displays gelesen, sodass es kaum ablesbar ist.
Und über das Garmin 62 ST das es das Knarzende gehäuse hat.

Sind die Probleme mit dem Knarzenden gehäuse nun vergangenheit oder bestehen diese Probleme immer noch?
Die Kamara muss ich nicht unbedingt haben aber das die Spoiler Bilder gespeichert werden können ist eine feine Sache.
Jedoch lege ich wert auf zuverlässigkeit,bedingskomfort und guten GPS Empfang.
Ist die Hardware oben genannten Geräte denn gleich oder sind da massive unterschiede?
Kann man Spoiler bilde auch auf dem 62 ST ansehen?
Welches gerät könnt ihr mir Empfehlen?
Ich bedanke mich recht herzlich
Vielen Dank
Hauzen

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6166
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Eastpak1984 » Mo 21. Feb 2011, 00:05

Langsam kommt es mir so vor, als wenn Spoilerbilder das wichtigste für einen Cacher wären...

KEINES der beiden Geräte kann ab Werk ohne weiteres Spoilerbilder darstellen. Bei beiden braucht es eine gute Portion Nachbearbeitung.

Zum Display des Oregons ist zu sagen, dass es meist die sind, die meckern, welche das Display noch nie live gesehen haben, weshalb ich dir genau dazu raten würde! (nicht zum Oregon, sondern zu einem realen Vergleich)
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Hauzen
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 01:19

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Hauzen » Mo 21. Feb 2011, 00:44

Kannst du denn noch was zu den Knarzgeräuschen von dem 62ST sagen?
Sind diese mitlerweile behoben?


Danke

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6166
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Eastpak1984 » Mo 21. Feb 2011, 06:51

Nach meinem Kenntnisstand wurde da noch nichts korrigiert.
Wäre auch evtl. irrelevant, da man wenig Einfluss drauf hat, ob man ein neues oder ein altes Gerät erhält. Aber auch hier solltest du erstmal live schauen, ob es dich überhaupt stört.

Btw. Warum muss es denn ein -t-Modell sein?
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Benutzeravatar
Loeffelchen
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 09:45
Wohnort: Oberhausen und Duisburg

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Loeffelchen » Mo 21. Feb 2011, 10:36

Hauzen hat geschrieben:Kannst du denn noch was zu den Knarzgeräuschen von dem 62ST sagen?
Sind diese mitlerweile behoben?


Danke
Mein ist ca. 3 Monate alt und knarzt !

Finde ich ehrlich gesagt aber ziemlich uninteressant , unterwegs ist mir das noch nie aufgefallen. Neben meinem Rechner zum Aufspielen der gpx Dateien darf es ruihg Knarzen ...
gruß
Andreas

Benutzeravatar
Flohli
Geocacher
Beiträge: 262
Registriert: Do 13. Nov 2008, 20:14
Wohnort: 40231 Düsseldorf

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Flohli » Mo 21. Feb 2011, 10:39

Als die ersten 62er in den Geschäften kamen, habe ich die mir genau angeschaut.
Genauso wegen diesem bösen Knarzen, was viele sagen auch mal gelauscht.

Mein Gedanke zu dem Knarzen:
"Was soll denn das Geschrei deswegen? Nur weil es ein bisschen Geräusch abgibt? Haarspalter sind ja noch harmlos dagegen. Vertreibt es die Dosen vor Ort? Verschreckt es andere Cacher im Umkreis? Werden die Satelliten aus ihrer Umlaufbahn geschubst?
Also man kann sich auch anstellen."

Diejenigen, die wegen dem Knarzen sich aufregen kann ich nur dem Kopf schütteln.
Trotz des bösen, bösen Geräusch hab ich mir einen 62s geholt und pack an den Kopf, wenn ich mitbekomme, wenn einige sich über das böse Geräusch beschweren.


Die Karte ist schon richtig, dass Gelände ist nur falsch!

seconds to nowhere
Geocacher
Beiträge: 146
Registriert: Do 15. Jul 2010, 08:58
Wohnort: LDK

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von seconds to nowhere » Mo 21. Feb 2011, 11:54

Hauzen hat geschrieben: Über das Oregon habe ich viel negatives bezüglich des Displays gelesen, sodass es kaum ablesbar ist.
Aber auch nur unter bestimmten Bedingungen jenachdem wie die Sonne darauf scheint.

Benutzeravatar
kron4401
Geomaster
Beiträge: 463
Registriert: Di 9. Nov 2010, 11:57
Wohnort: 56859 Alf / 74858 Aglasterhausen-Michelbach

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von kron4401 » Mo 21. Feb 2011, 12:01

seconds to nowhere hat geschrieben:
Hauzen hat geschrieben: Über das Oregon habe ich viel negatives bezüglich des Displays gelesen, sodass es kaum ablesbar ist.
Aber auch nur unter bestimmten Bedingungen jenachdem wie die Sonne darauf scheint.
Wenn man es nur zum Cachen nutzt, hält man das Oregon eh in der Hand und kann so den Einfallswinkel der Sonne selber bestimmen so das es hierbei (zumindestens bei mir) keinerlei Probleme gibt.
Anders kann das natürlich aussehen wenn man das Oregon auf dem Fahrrad nutzen möchte und den Winkel nicht ständig ändern kann.
Unterwegs mit: Oregon 450, eTrex H und meiner Freundin ;)
Bild

Gesperrt