Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Erfahrungswerte Etrex10

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

smkuehn
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Di 1. Nov 2011, 10:15

Erfahrungswerte Etrex10

Beitrag von smkuehn » So 11. Dez 2011, 10:27

Gibt es schon jemand der mir seine Erfahrungen mit dem Etrex 10 mitteilen kann?
Ich bin bisher mit Smartphone und Etrex H unterwegs, will mir aber das Etrex 10 zulegen.
Meine Frage schon mal vorweg.: Kann ich die Koordinaten aus Geocaching.com einfach via USB Kabel rüberschieben, oder brauche ich da eine Software von Garmin.
Dieses Basecamp lässt sich nämlich seltsamerweise nicht auf meinem Rechner installieren.

vielen dank
michael

Werbung:
Benutzeravatar
speedy2011
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: So 10. Jul 2011, 17:41
Wohnort: NRÜ

Re: Erfahrungswerte Etrex10

Beitrag von speedy2011 » So 11. Dez 2011, 12:07

smkuehn hat geschrieben: Kann ich die Koordinaten aus Geocaching.com einfach via USB Kabel rüberschieben, oder brauche ich da eine Software von Garmin.
Einfach die GPX-Datei rüberziehn geht prima.
Ich habe meins seit gestern...ääh also das ist das Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn :D
Die Bedienung ist intuitiv. Ich habe noch nicht in die Anleitung gesehen.
Das Ding ist klein und knuffig. Leider hat man nur ca. 6 MB für gpx-Dateien frei.
Mit einer 1000er Query ist dann der Speicher schon voll und man bekommt Hinweise, daß wenig Speicher frei ist. Ich habe jetzt eine 500er Query drauf und alles ist prima. Sollte für einen Fünfjahrigen reichen :D
Viele Grüße
Jens

Bild Bild Bild
Auf der Suche mit HTC One X, Oregon 450 und etrex 10.

Benutzeravatar
navifreak
Geocacher
Beiträge: 165
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 11:18
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungswerte Etrex10

Beitrag von navifreak » So 11. Dez 2011, 13:03

Für etwa 50€ mehr bekommst du das 20èr.
Ich würde dir dazu raten allein schon wegen dem micro sd steckplatz.
Somit kannst du dir das gesamte Kartenmaterial von Deutschland oder Europa drauf kopieren.
Ohne diesen musst du mit Kacheln oder einzelnen Bundesländer arbeiten.

Benutzeravatar
speedy2011
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: So 10. Jul 2011, 17:41
Wohnort: NRÜ

Re: Erfahrungswerte Etrex10

Beitrag von speedy2011 » So 11. Dez 2011, 13:19

Naja, es sind schon 80,- Euro Unterschied (100,- zu 180,-) und das ist dann auch schon fast der doppelte Preis.
Viele Grüße
Jens

Bild Bild Bild
Auf der Suche mit HTC One X, Oregon 450 und etrex 10.

smkuehn
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Di 1. Nov 2011, 10:15

Re: Erfahrungswerte Etrex10

Beitrag von smkuehn » So 11. Dez 2011, 17:54

@navifreak,

Ich will das ganze aber bewust so einfach wie möglich halten. Karten kann ich mir auch auf mein Smartphone laden. Meine Erfahrung bisher ist, was die Genauigkeit betrifft die, das ein Garmin um einiges besser ist als ein Handy.

@speedy

Was heisst 6 MB für GPX Dateien? Kannst du das in einer ungefähren Anzahl Caches angeben? :???:

danke
michael

Benutzeravatar
speedy2011
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: So 10. Jul 2011, 17:41
Wohnort: NRÜ

Re: Erfahrungswerte Etrex10

Beitrag von speedy2011 » So 11. Dez 2011, 18:07

Wie ich geschrieben habe: 1000 Caches passen drauf, dann meckert er aber, daß wenig Speicher vorhanden ist.
Mit 500 Caches ist alles im grünen Bereich.
Viele Grüße
Jens

Bild Bild Bild
Auf der Suche mit HTC One X, Oregon 450 und etrex 10.

Dieter Wiegandt
Geocacher
Beiträge: 132
Registriert: Mi 21. Nov 2007, 13:47

Re: Erfahrungswerte Etrex10

Beitrag von Dieter Wiegandt » So 11. Dez 2011, 18:30

Wenn Du jetzt vom smartphone auf ein richtiges gps-gerät umsteigst, dann solltest Du Dich nicht mit dem 10er zufrieden geben. Ohne Speicherkarte und Kartenmaterial ist es zum Cachen nicht ausreichend. Du solltest Dir tatsächlich das 20er kaufen. Ansonsten kannste weiter dein smartphone und ein altes etrex nehmen. Einen Qualitätssprung beim Cachen hast Du durch das 10er kaum.

smkuehn
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Di 1. Nov 2011, 10:15

Re: Erfahrungswerte Etrex10

Beitrag von smkuehn » So 11. Dez 2011, 18:45

Was muss ich mir unter der Basiskarte vorstellen?
Was genau beinhaltet die?

danke
michael

Benutzeravatar
speedy2011
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: So 10. Jul 2011, 17:41
Wohnort: NRÜ

Re: Erfahrungswerte Etrex10

Beitrag von speedy2011 » So 11. Dez 2011, 19:06

smkuehn hat geschrieben:Was muss ich mir unter der Basiskarte vorstellen?
Was genau beinhaltet die?

danke
michael
Kurz vor gar nichts. Bei größeren Städten steht der Name da. Beim Oregon sind wenigstens die Bundesstrassen drauf, dies ist beim etrex 10 nicht der Fall.
Viele Grüße
Jens

Bild Bild Bild
Auf der Suche mit HTC One X, Oregon 450 und etrex 10.

Moeff
Geowizard
Beiträge: 1163
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 13:28

Re: Erfahrungswerte Etrex10

Beitrag von Moeff » So 11. Dez 2011, 19:08

Dieter Wiegandt hat geschrieben:...Einen Qualitätssprung beim Cachen hast Du durch das 10er kaum.
... du solltest das etrex 10 mal testen, es könnte sein, dass du das Colorado dann in der Schublade lässt. :D

Antworten