Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Garmin Einsteigergerät

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Antworten
sicksynonym
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 3. Jan 2012, 16:46

Garmin Einsteigergerät

Beitrag von sicksynonym » Di 3. Jan 2012, 16:58

Hey allerseits,

ich bin totaler Neuling in Sachen Geocaching.. Das soll aber nicht so bleiben. Aus diesem grund möchte ich mir ein GPS-Gerät anschaffen.. ich habe mich jetzt mal bisschen durch kundenbewertungen und angebote gelesen und habe eine grobe vorauswahl getroffen..

ich schwanke hin und her zwischen:

Garmin etrex 10
Garmin extrex Venture HC
Garmin etrex H

Könnt ihr mir vielleicht sagen wie einfach (oder nicht) es bei den jeweiligen geräten ist, geocashes zu verfolgen? Sprich was muss man im einzelnen tun? Woher bekommt man die Koordinaten? Reichen diese aus oder braucht man sonst noch was? Ist es kostenlos oder MUSS man sich ein Abo holen?

Ich möchte das Gerät nicht nur zum Geocaching benutzen.. ICh werde im sommer bspw. eine wanderreise in lappland machen.. aus diesem grund wäre eine kartenfunktion also nicht so verkehrt denke ich? Bekommt man gute (wander-)Karten evtl sogar irgendwie kostenfrei? Und wenn, wie kann ich die Karten speichern? Brauche ich zusätzliches Equipment (Speicherkarte, etc)

Habe auch gesehn dass das Venture einem auskunft über Angel-Bedingungen gibt.. Sind die Bedingungen aktuell und regionsbezogen? Kann da jemand was dazu sagen?

Außerdem habe ich einen Mac.. Sind die geräte damit kompatibel? Braucht man irgendwelches zusatzbehör? Adapter, etc..


Ich hoffe meine dummen Anfängerfragen langweilen euch nicht ganz zu tode und ihr könnt mir vielleicht bisschen bei meiner entscheidungsfindung helfen..

Vielen Dank auf jeden fall schon mal im voraus!
Zuletzt geändert von sicksynonym am Di 3. Jan 2012, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
foxxyfoxtrott
Geocacher
Beiträge: 223
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:28

Re: Kaufberatung Garmin

Beitrag von foxxyfoxtrott » Di 3. Jan 2012, 17:18

1. Man muss sich auf keinen Fall ein Abo -> Premium Membership kaufen.
Damit erhält z.B. man erweiterten Zugriff auf die Datenbank und kann spezielle Caches einfacher loggen. Ganz am Anfang absolut überflüssig...

2. Hast du ein Smartphone? Wenn ja benutz´ das erst einmal zum Cachen. Viele Handies haben heute einen GPS Empfänger integriert...

3. Ich würde dir dringend raten Kontakt zu erfahrenen Cachern in deiner Region zu suchen. Kannst z.B. in einem der Regionalforen freundlich fragen ob mal einer mit dir losgeht o.ä. ...

4. Ohne ein Mindestmass an Erfahrung rate ich dir dringend davon ab irgendein Equipment zu kaufen. Das Passende findet man mit der Zeit erst...






@8812
:roll:

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Kaufberatung Garmin

Beitrag von cterres » Di 3. Jan 2012, 19:17

Als Erstanschaffung würde ich zu einem neueren Modell raten, wenn die Vorauswahl das zulässt.
Ohne Kartenanzeige empfehle ich daher den etrex 10, den etrex Venture HC sollte man allenfalls Gebraucht erwerben, da ich den Wert nicht höher als 80-100 Euro einschätze. Der im Handel verlangte Preis für dieses stark eingeschränkte Modell ist zu hoch.

Mit Verfügbarkeit des Nachfolgers sollte man den etrex H meiden, denn er besitzt nur einen alten seriellen Anschluss und benötigt ein schwierig oder teuer zu beschaffendes Datenkabel.
Wenn man auf den Anschluss an den Computer verzichtet, bekommt man aber ein Gebraucht schon ab 50 Euro gehandeltes Gerät das allen Grundbedürfnissen voll entspricht.

Ein Kartenfähiges Gerät bietet mehr Komfort, durch verfügbare kostenlose Karten sind die weiteren Kosten mitunter sehr gering.
Nur der Download und eine wenige Euro teure Speicherkarte sind notwendig.
Für Lappland wird man allerdings besser auf digitale Karten verzichten, da die Kostenlosen dort grosse Lücken aufweisen und die Kommerziellen ziemlich kostspielig sind. Ein Teilstück der Topo Finnland kostet ab 200 Euro.
Sinnvoller ist ein Paket gedruckter Karten der Gebiete.

Ein preiswertes Modell mit Kartendarstellung ist der etrex 20, der bereits ab 170 Euro zu bekommen ist.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Benutzeravatar
TheBigMG
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 09:50
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin

Beitrag von TheBigMG » Di 3. Jan 2012, 20:07

Ich habe nach der 4. Dose ein eTrex H erworben und wenn nicht zwischendurch Weihnachten gewesen wäre hätte ich es immer noch. Es ist für den Anfang sehr gut. Hat einen guten GPS Chip und ist daher sehr genau. Wir haben alles damit gefunden was wir brauchten. Das Datenkabel gibt es auch recht günstig, habe allerdings im Moment die Adresse verlegt. (Bei Bedarf PN an mich)
Ich habe mir jetzt ein gebrauchtes Oregon 450 gekauft und bin damit sehr zufrieden. Die neuen etrex 10, 20 und 30 haben laut Hersteller ein kleineres Display, das hat mich davon abgebracht.
Das Garmin eTrex H hat außerdem immer noch einen guten Wiederverkaufswert. Wenn Du Dich also nach 6 Monaten entscheidest ein anderes Gerät zu kaufen wirst Du das immer noch gut los...
TheBigMG

Mein kleiner (Neu)-Cacher Blog
BildBild

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin

Beitrag von RainerSurfer » Mi 4. Jan 2012, 08:53

Ein eTrex H neu zu kaufen würde ich trotzdem niemand mehr empfehlen. Wenn eTrex, dann eins der aktuellen Serie, somit auch kein Venture.
Günstigstes Gerät mit Kartenfunktion sind eTrex 20 und Dakota 20.
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Antworten