Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suche Netbook

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Suche Netbook

Beitrag von cterres » Mo 30. Jan 2012, 21:52

Das soll nicht von Netbooks aller Art abraten.
Die brauchen wenig Strom und daher halten selbst vergleichsweise schwache Akkus die bei schnelleren Notebooks nur für 4 Stunden gut sind, bei gleicher Kapazität (sprich Herstellungskosten) im Netbook bei aktuellen Modellen bis 10 Stunden.

So ein Netbook ist gut als Surf- und Schreibmaschine und je nach Grafikbeschleuniger auch für Videowiedergabe und sogar einfache Spiele geeignet.
Rechenintensive Sachen sollte man aber den schnelleren Kisten zur Bearbeitung geben.

Als die Atom-CPUs auf den Markt kamen, waren sie zwar noch lahmer als Heute, aber auch nicht auf der Höhe der Zeit. Intel wollte nur eine Minimal-Leistung bereit stellen, gerade auch um Abstand zu den teureren Prozessoren zu halten.
Deshalb sind viele ältere CPUs immer noch schneller als die noch recht jungen Netbook-Prozessoren.

Die gibt es übrigens nicht nur von Intel und gerade die Konkurrenz von AMD ist bei Netbooks mittlerweile auch etwas besser.
In den kleineren Modellen steckt von AMD der C-50 drin, oder der neuere C-60 (leicht höherer Takt) und was noch wichtiger ist, ein Grafikchipsatz aus der AMD Radeon 6000er Baureihe, die in dieser Klasse (Netbooks) zu den Schnellsten zählen.
In besseren Geräten, etwa von Sony, steckt der immer noch recht behäbige E-350 von AMD. Etwa doppelt so schnell wie der C-50, was nicht viel ist, aber eben auch sehr genügsam im Stromverbrauch.
Die finden sich dann auch schon preiswerteren 15"-Notebooks.
Da sind die Übergänge zwischen den verschiedenen Leistungsklassen fliessend.

Solls ein kleiner und günstiger Netbook sein, würde ich zu einem mit AMD-Innenleben raten. Marke mal egal. Sowohl Acer als auch Asus liefert sowas unter anderem.
Zur Cacheverwaltung brauchst Du es zwar nicht, aber wenn mehr Rechenleistung gebraucht wird, wofür auch immer, bist Du mit einem Netbook falsch beraten.

Die jetzt hier zusätzlich ins Spiel gebrachten Gebraucht-Notebooks der Business-Klasse (Lenovo Thinkpad, Panasonic Toughbook) sind nicht immer die perfekte Alternative.
Ein älteres Gerät dieser gehobenen Preisklassen (neu waren es mal 1200-2000 Euro je nach Ausstattung) ist hochwertig verarbeitet und robust. Im Vergleich mit Netbooks halten selbst jahrealte Modelle bei der Leistung noch gut mit aber ein altes Gerät hat auch einen alten Akku dabei und daher brauch man kaum mehr als 2-3 Stunden netzunabhängigen Betrieb erwarten.

Man muss sich also entscheiden, was wichtiger ist.

Netbooks mit AMD C-50/C-60 Prozessor sind unter anderem der Asus EEE-PC 1015B, der Acer Aspire One 522, der Toshiba NB550D und der etwas größere Acer Aspire One 722.
Die sind dann auch meine Empfehlung bei Netbooks.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Werbung:
steve78
Geocacher
Beiträge: 87
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 22:18
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Suche Netbook

Beitrag von steve78 » Di 31. Jan 2012, 14:44

Vielen Dank cterres!

das sind mal klare Worte die ich als Computerlaie verstehe!

Somit kann ich das ganze auch nachvollziehen!

Habe mir auch mal deine Empfehlungen angeschaut, und bin zu dem Punkt gekommen das es wohl der Asus EEE-PC 1015B wird......muss da aber noch mal genau schauen, da es von dem gleichen Modell wohl mehrere Typen gibt ASUS Eee PC 1015BX-BLK114S bzw. ASUS Eee PC 1015BX-BLK047S usw...

Ausschlaggebend für den 1015 ist das Matte Display, was die anderen beiden leider nicht haben, und es doch ab und an auf der Terasse zum einsatz kommt!

Danke an alle die hier geschrieben haben!

steve78
Geocacher
Beiträge: 87
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 22:18
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Suche Netbook

Beitrag von steve78 » Mi 1. Feb 2012, 13:23

Das ist doch echt zum verrückt werden!

Beim Hersteller (ASUS) gibt es keine gescheiden infos....Bei den Händlern sind die Technischen Daten der Netbook´s fehlerhaft und auch noch mit unterschiedlichen Angaben.....wie soll man sich denn da als Laie wirklich richtig informieren.....kann man einfach vergessen......muss man bei so was wiklich die entscheidung in die Hände des nächsbesten Computerverkäufers legen und hoffen das er gerade einen guten Tag hat und dir nicht das verkäuft was gerade weg muss.....

werde mit jetzt das ASUS Eee PC 1015BX-BLK114S kaufen, weil ich denke das es mit dem C-60 besser ist als das ASUS Eee PC 1015BX-BLK047S denn bis auf den Prozessor müssten die ja beide gleich sein....zumindest habe ich das so aus den verschiedenen Angeboten rausgelesen....

Gruß Stefan

Antworten