Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ratschläge beim Neukauf gesucht!

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Welches Gerät würdet ihr kaufen?

Garmin Etrex Vista
3
16%
Garmin Dacota 10
0
Keine Stimmen
Garmin Dacota 20
9
47%
Garmin Oregon 300
3
16%
Magellan Explorist GC
0
Keine Stimmen
Magellan Explorist 310
4
21%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 19

zodiac1993
Geocacher
Beiträge: 45
Registriert: So 18. Mär 2012, 18:42

Ratschläge beim Neukauf gesucht!

Beitrag von zodiac1993 » So 18. Mär 2012, 19:03

Hallo,
ich suche nun schon seit einiger Zeit nach einem GPS Gerät, habe zahlreiche Testberichte gelesen und weiß nun einfach nicht mehr weiter....

Gleich zu Beginn, ich suche nach einem Gerät eigentlich hauptsächlich zum Geocachen, aber ein paar Funktionen mehr (wie Höhenmesser, Kompass) wären
schon toll. Wir cachen seit einem halben Jahr und haben jetzt an die 100 Caches gefunden... Bis jetzt haben wir diese mit dem I-Phone gemacht, und ich finde die APP von Groundspeak dafür auch absolut genial! Gerade um mal spontan zu cachen.

Aber der Empfang, sowie die Akkulaufzeit und die Rubstfähigkeit besonders die Wasserdichte sind natürlich bei einem Garmin um Welten besser.
Wir suchen also ein Gerät, welches Karten darstellt, papierlos muss nicht zwingend sein, da ich das alles mit dem I-Phone noch nebenbei machen kann!

Das Budget liegt bei ca 200 € und meine Favouriten sind bis jetzt:

- Garmin Etrex Vista
- Garmin Dacato 10 eher 20
- Garmin Oregon 300

oder auch die Alternativen Geräte von Magellan:
- Explorist GC
- Explorist 310

Wobei ich hier den 310er bevorzugen würde....
Kann jemand was zu der Etrex Reihe von Garmin und dem Problem, mit dem
schlechten Kleber des Gummirandes sagen?

Ich bin gerne auch für komplett andere Geräte offen, solange sich diese im Budget bewegen. Es muss aber wie gesagt kein absoluter Alleskönner sein, da ich es gemeinsam mit dem I-Phone nutzen möchte, wichtig wäre mir also eine genaue Karte mit allen Waldwegen und, dass sich die Open Street Map Karten installieren lassen.
Besonders über die Magellan Geräte weiß ich jedoch noch sehr wenig und wäre also hier über Meinungen dankbar!

Danke für eure Ratschläge und die Hilfe beim Kauf!

Werbung:
mike_hd
Geowizard
Beiträge: 1575
Registriert: Di 15. Feb 2005, 23:04

Re: Ratschläge beim Neukauf gesucht!

Beitrag von mike_hd » So 18. Mär 2012, 21:38

Also eTrex Vista ist mit der neuen Genration eTrex x0 überholt, ein Oregon 300 gibt es auch nicht mehr.

Für's Geocaching wäre das Dakota 20 das geeignetere Gerät.
mike (mike_hd)

SandTor
Geocacher
Beiträge: 95
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 07:02

Re: Ratschläge beim Neukauf gesucht!

Beitrag von SandTor » So 18. Mär 2012, 21:42

und für 200 Euronen bekommt man schon das etrex 30 (sowie das Dakota 20).

zodiac1993
Geocacher
Beiträge: 45
Registriert: So 18. Mär 2012, 18:42

Re: Ratschläge beim Neukauf gesucht!

Beitrag von zodiac1993 » So 18. Mär 2012, 21:48

ok, also eher das Dakato 20 als das Vista? Für das Oregon 300 gibts wohl keine neuen Updates mehr von Garmin?
Würdet ihr euch dann für das Etrex 30 oder das Dakato 20 entscheiden?
Mir ist leider gerade das Dakato 10 inkl allen Zubehör in Ebay noch Nase weg genommen worden... ist dort für 110 € mit Auto- und Fahrradhalterung rausgegangen... Wäre das Dakato 10 sehr viel schlechter als das 20 gewesen?
Wie sieht es mit den Magellan Geräten aus? Da lese ich auch sehr unterschiedliche Rezessionen...

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ratschläge beim Neukauf gesucht!

Beitrag von moenk » So 18. Mär 2012, 22:12

Ich würd auch das etrex30 nehmen. Steht aber nicht zu Abstimmung.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

mike_hd
Geowizard
Beiträge: 1575
Registriert: Di 15. Feb 2005, 23:04

Re: Ratschläge beim Neukauf gesucht!

Beitrag von mike_hd » So 18. Mär 2012, 22:44

zodiac1993 hat geschrieben:Würdet ihr euch dann für das Etrex 30 oder das Dakato 20 entscheiden?
Das eTrex 30 ist wäre ein tolles Gerät, wäre der Prozessor schneller. Die Gedenksekunden beim Ausführen einer Funktion sind gerade beim Geocaching (z.B. umschalten zwischen Cachebeschreibung, Karte, Kompass) lästig. Fällt einem vor allem auf, wenn man auch ein schnelleres Gerät hat, was bei Dakota 20 und Oregon's der Fall ist.
mike (mike_hd)

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Ratschläge beim Neukauf gesucht!

Beitrag von cterres » So 18. Mär 2012, 22:49

Zu den Geräten der Preisklasse unter 300 Euro hab ich mir in den letzten Tagen die Fingerkuppen blutig getippt, das darf man sich gerne nochmal zu Gemüte führen.
Bild
Einfach die zur Zeit aktuellen Themen nacheinander abklappern, dann sollte man eigentlich genug zu eTrex 20/30, Dakota 20 und Magellan eXplorist 310 finden.

Ich wiederhole mich ja gerne mal, aber doch nicht alle zwei Tage mit dem selben Thema.

Was der Oregon 300 hier zu suchen hat, erschliesst sich mir nicht, denn als Neuware dürfte man den nun wirklich nicht mehr finden können. Seit 2010 gibt es den Oregon 450 und der 300er wurde ausverkauft.
Händler die den noch im Regal liegen haben, ist nicht mehr zu helfen.

Der Dakota 10 ist unbeliebt.
Er bietet bis auf den Kompass, Barometer und die Funkschnittstelle alle Funktionen des Dakota 20. Aber wer Kartenmaterial nutzen will, wird stark eingeschränkt, denn er hat keinen Speicherkartensteckplatz.
Die 850 MB freier interner Speicher müssen für Alles reichen und das ist für eine OSM Deutschlandkarte längst zu wenig.
Gutes Zweitgerät, wenn der Begleiter keine Karten brauch.
Eine Empfehlung verdient er aber nicht, denn erweiterbare Geräte kosten nicht mehr die Welt.
Den Dakota 20 gabs im Weihnachtsgeschäft bei Amazon zuletzt für 170 Euro. Da würde ich nicht die paar Kröten für den herben Verlust möglichen Speicherplatzes sparen wollen.

Und ob nun eTrex 30 oder Dakota 20 besser sind, ist teilweise eine Glaubensfrage.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

zodiac1993
Geocacher
Beiträge: 45
Registriert: So 18. Mär 2012, 18:42

Re: Ratschläge beim Neukauf gesucht!

Beitrag von zodiac1993 » So 18. Mär 2012, 23:43

Also den Etrex 30 habe ich nur für 200 € gefunden... Den Dakota 20 für ca 190 €
Also die beiden geben sich vom Preis her eigentlich nicht viel... Da würde ich mich dann aufgrund des Touchscreens aber wohl fürs Dakota entscheiden, technisch gesehen können sie ja das gleiche, oder?
Kann mir jemand was über die Explorist sagen? Besonders den 310er finde ich interessant? Hat damit jemand Erfahrungen gemacht?
Ach ja und nochmal, ich suche eigentlich nur einen Zusatz zum I-Phone? Reicht dann ein einfacheres Gerät auch schon völlig aus, wie das Vista?

Benutzeravatar
Volker_I.
Geomaster
Beiträge: 629
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 12:22

Re: Ratschläge beim Neukauf gesucht!

Beitrag von Volker_I. » Mo 19. Mär 2012, 10:49

Ich würde das Dakota wählen.

Zum etrex 30 sag ich nichts, meine beiden waren bisher nicht vernünftig brauchbar, es soll aber auch zufriedene User geben.
Bild
Bild

Moeff
Geowizard
Beiträge: 1163
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 13:28

Re: Ratschläge beim Neukauf gesucht!

Beitrag von Moeff » Mo 19. Mär 2012, 12:07

... für die letzten 10 m zum Geocache empfehle ich das eTrex 10. Und einen Sylva-Kompass. Falls im Stand die Richtung gepeilt werden muss.

Antworten