Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Garmin GPSMAP 60CSX gegen 62S - Empfehlung

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
dtmd79
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 14. Jun 2009, 18:18

Garmin GPSMAP 60CSX gegen 62S - Empfehlung

Beitrag von dtmd79 » Di 17. Apr 2012, 15:04

Hallo zusammen,

aktuell nutze ich ein Garmin GPSMAP 60CSX. Tolles Gerät, vom Gefühl her unschlagbar wegen der externen Antenne gerade auch weil wir viel im Wald unterwegs sind.

Stören tut mich allerdings, dass ich nicht papaerless cachen gehen kann, Immer Papier dabei oder das Iphone an.

Nun liebäugel ich gerade mit dem GPSMAP 62 S oder ST.

Was könnt Ihr mir raten? Wie sind Eure Erfahrungen? Welche Tipps habt Ihr? Soll ich lieber beim 60CSX bleiben?

Danke für Eure Rückmeldungen.

Viele Grüße

dtmd79

Werbung:
Moeff
Geowizard
Beiträge: 1163
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 13:28

Re: Garmin GPSMAP 60CSX gegen 62S - Empfehlung

Beitrag von Moeff » Di 17. Apr 2012, 18:56

... welche externe Antenne ist denn im Wald unschlagbar? :???:

Benutzeravatar
dtmd79
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: So 14. Jun 2009, 18:18

Re: Garmin GPSMAP 60CSX gegen 62S - Empfehlung

Beitrag von dtmd79 » Di 17. Apr 2012, 19:56

Ich meine die Stabantenne.....

dbox
Geomaster
Beiträge: 539
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 08:51
Wohnort: Landau/Pfalz

Re: Garmin GPSMAP 60CSX gegen 62S - Empfehlung

Beitrag von dbox » Mi 18. Apr 2012, 10:32

Hast du nicht sowieso immer ein Smartphone dabei? Damit hast du deine Listings etc. immer papierlos dabei (z.B. GDAK oder andere Software) und noch viel viel mehr Funktionalitäten. Ein Gerät zum Mitnehmen sparst du damit also nicht ein.
Fürs Suchen selbst ist das CSX doch blendend geeignet - ich würds behalten und für alles, was es nicht kann, das Smartphone nutzen.

Wenn du kein Smartphone hast und deswegen mit dem 62S liebäugelst: Kauf dir für das Geld lieber ein Smartphone.

Gruß Rüdiger.
Bild

Benutzeravatar
LArecords
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Di 20. Mär 2012, 08:27

Re: Garmin GPSMAP 60CSX gegen 62S - Empfehlung

Beitrag von LArecords » Mi 18. Apr 2012, 11:29

Ich habe das gleiche Szenario wie du.

Erst das 60CSX und wie es der Zufall wollte habe ich das 62S günstig geschossen.
Naja bereuen tu ich meine Entscheidung nicht, das es die gleichen Features hat wie das 60CSX, halt nur ein ticken besser.

Genauso die Darstellung der Karte und das Paperless Cachen, welches natürlich genauso mit nem Smartphone geht aber durchaus noch ein bisschen einfacher ist.

Ich bin halt bequem und Technikbegeistert, sodass ich was neues wollte und mir das letztendlich gekauft habe.
Das 60CSX bekommst du auch noch super wieder verkauft ;) (ist ja n Top Gerät)
Alles, was ich sage, ist einmalig. Bis auf das, das ich zweimal sage.

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2600
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Garmin GPSMAP 60CSX gegen 62S - Empfehlung

Beitrag von GeoSilverio » Mi 18. Apr 2012, 12:47

dbox hat geschrieben:Wenn du kein Smartphone hast und deswegen mit dem 62S liebäugelst: Kauf dir für das Geld lieber ein Smartphone.
Naja, es gibt eben auch Menschen, die das nicht wollen, weil sie alles in EINEM Gerät haben wollen und dann dafür auch ein bisschen Abstriche in der Displaygröße oder Online-Möglichkeiten machen.
Oder weil ein Smartphone eben doch meist nicht wirklich outdoorfähig ist.

Ich bin ja selbst Smartphone-Only-Cacher, muss aber auch gestehen, dass die Suche nach einem Geocaching-tauglichen Gerät dort SEHR viel schwerer ist.
Beispiel:
- Mein altes HTC HD2 ---> hat sehr guten GPS-Empfang aber leider static navigation (SN), Akku hält nicht lange
- Motorola Defy+ ---> Outdoorfähig, Akku wohl recht passabel, hat aber keinen sehr guten GPS-Empfang
- Samsung Galaxy S2 ---> Akku hält nicht sehr lange, GPS-Signal mittelprächtig, lässt sich durch ein Spezialprogramm etwas aufwerten, da dann die SN abgeschaltet wird

Nun habe ich ein Galaxy Note, was zwar ein riesen Brummer ist (und von Haus aus nicht gerade Outdoorfähig), mir aber sonst gut dient, da es einen super GPS-Empfang incl. GLONASS-Satelliten hat und auch die GPS-Antenne von Samsung eigens für gutgen Empfang optimiert im Gehäuse ausgelegt wurde. Zudem hat es einen 2500mAh-Akku, der auch noch austauschbar ist.

Aber wie gesagt: Ich kann auch die Leute verstehen die nicht mit 2 Geräten rumlaufen wollen (insbesondere wenn man alleine unterwegs ist) oder eben aus anderen Gründen eine Solo-GPSr-Lösung haben wollen. Bei den dedizierten Outdoor-GPSr von Magellan oder Garmin ist wenigstens der GPS-Empfang allermeist auf hohem Niveau und das gerät eher robust, muss man sich also darum schon nicht mehr kümmern.

dbox
Geomaster
Beiträge: 539
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 08:51
Wohnort: Landau/Pfalz

Re: Garmin GPSMAP 60CSX gegen 62S - Empfehlung

Beitrag von dbox » Mi 18. Apr 2012, 12:56

Vielleicht kam es falsch rüber. Ich meinte, das 60CSX zum Cachen behalten (outdoorfähig etc.) und das evtl. neue Smartphone für den Rest (Listings, Tools).

Ich würde auf keinen Fall jemand zu Smartphone-Cachen bringen wollen, auch wenn man nur dann wirklich ein Gerät hat.
Bild

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2600
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Garmin GPSMAP 60CSX gegen 62S - Empfehlung

Beitrag von GeoSilverio » Mi 18. Apr 2012, 15:03

Ja, so hatte ich es auch verstanden...
Aber manche stören sich eben daran (speziell wenn man viel alleine unterwegs ist), ZWEI Geräte in den Händen zu haben, wovon eines meist noch nicht mal richtig Outdoorfähig ist. ;)

Ansonsten, also wenn man mit mehreren Leuten unterwegs ist, ist die Kombination ohnehin genial: die meisten haben ein Garmin o.ä. dabei und ich bin dann für Cachebeschreibung und Hint/Logs lesen im Smartphone zuständig.

Zu guter Letzt:
Wenn ich mit meiner zwar cachebegeisterten aber nicht technikbegeisterten Freundin unterwegs bin, ist sogar das gute, alte Papier noch schön. Wir machen gerne Multis, da ist Papier ohnehin nicht verkehrt und sie kann auch schön lesen, worum es geht, statt immer nur hinterher zu laufen.

Moeff
Geowizard
Beiträge: 1163
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 13:28

Re: Garmin GPSMAP 60CSX gegen 62S - Empfehlung

Beitrag von Moeff » Mi 18. Apr 2012, 17:36

GeoSilverio hat geschrieben:...
Wenn ich mit meiner zwar cachebegeisterten aber nicht technikbegeisterten Freundin unterwegs bin, ist sogar das gute, alte Papier noch schön.....
... auch zum Abwischen!!! :lachtot:

bebilix
Geocacher
Beiträge: 285
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 13:58
Wohnort: zwischen Hopfenstangen und Spargelspitzen

Re: Garmin GPSMAP 60CSX gegen 62S - Empfehlung

Beitrag von bebilix » Fr 29. Jun 2012, 09:00

Bisher habe ich auch das GPSmap 60Csx und liebäugle mit einem Paperless-Gerät.
Da ich nicht so der Fan von Touchscreens bin und mir auch die Menuführung des Oregon nicht so zusagt, habe ich ein Auge auf das 62er geworfen.
Nun meine Frage: kann man das 60er und das 62er bei der Anwendung vergleichen? Für meinen Geschmack ist nämlich das 60er das optimale Gerät, außer dass eben paperless fehlt.

Und bevor wieder Smartphone-Empfehlungen kommen: ich habe ein Smartphone, das ich aber zum Cachen nicht so gerne benutze. Wir sind eher im Wald als in der Stadt unterwegs. Und da ich weder Eichhörnchen, Bergziege, Gemse noch Affe bin, benutze ich auch häufiger die Hände, wenn mir der Weg zu schwierig wird. Ich möchte von daher gerne bei einem robusten Gerät bleiben.

Grüße, bebilix
Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man vergisst, was man gelernt hat.

Antworten