Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Welcher Garmin ist am Besten ?

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
Team Stiegi
Geocacher
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Apr 2012, 11:35
Wohnort: Bargteheide
Kontaktdaten:

Welcher Garmin ist am Besten ?

Beitrag von Team Stiegi » Do 5. Jul 2012, 08:44

Hallo zusammen,

ich besitze den Garmin Oregon 450 T und werde mir im August ein zweites GPS zulegen, dann geht dieses GPS an Frauchen *lol*

Meine Frage ist nun, habt Ihr bessere Erfahrungen mit anderen Garmin Oregons gemacht ?
Eigentlich bin ich mit dem Gerät zufrieden, würde mir sonst genau das Gleiche nochmals besorgen.
Was könnt Ihr von Garmin empfehlen ohne auf den Preis zu schauen.

Vorallem...kann man mit jedem Garmin zu einem anderen Garmin GPS Datentransfer machen, oder müssen zwei Geräte exakt das gleiche Modell sein ?

Werbung:
Subraid
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: So 14. Dez 2008, 12:57

Re: Welcher Garmin ist am Besten ?

Beitrag von Subraid » Do 5. Jul 2012, 08:47

Bin vom Oregon 550 auf das Montana 600 umgestiegen und würde immer wieder so machen. Das Montana ist einfach genial.
Garmin Montana 600 (FW 4.90) + 32GB µSDHC Samsung Class 10 mit mod. Sprachdatei, mod. Hintergrundbilder.
TOPO Deutschland 2012 Pro, TOPO France V3 Pro und CN Europa NT 2013.40.
BirdsEye Select France
Einige OSM-Karten

Gandalf2904
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: So 4. Apr 2010, 21:02

Re: Welcher Garmin ist am Besten ?

Beitrag von Gandalf2904 » Do 5. Jul 2012, 08:49

Kommt immer darauf an, was ihr damit machen wollt.
Ich bin sebst Nutzer des 450 und damit absolut zufrieden.

Wenn ich momentan ein neues kaufen würde, dann würd ich mir das eTrex 30 und das Montana genauer ansschauen und dann mit dem abgleichen, was mir wichtig ist.
Das eTrex ist deutlich handlicher, hat sicherlich geringeren Batteriebedarf, aber dafür hat das amontana mehr Funktionen und ein viel größeres Display.
Imho haben beide aber nicht die Möglichkeit Whereigos abzuspielen. Das kann nur noch das aoregon oder ein Smartphone.

Guck dir die Geräte mal im Laden an oder lies dich ein wenig ein. Als zufriedener aoregonkunde liegst du da bestimmt nicht falsch.

Gandalf2904
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: So 4. Apr 2010, 21:02

Re: Welcher Garmin ist am Besten ?

Beitrag von Gandalf2904 » Do 5. Jul 2012, 08:50

@Subraid:
Vielleicht kannst du ja dann auch Vor und Nachteile beschreiben?

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3109
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Welcher Garmin ist am Besten ?

Beitrag von Börkumer » Do 5. Jul 2012, 08:50

Team Stiegi hat geschrieben: Vorallem...kann man mit jedem Garmin zu einem anderen Garmin GPS Datentransfer machen, oder müssen zwei Geräte exakt das gleiche Modell sein ?
soweit wie Funktion gegeben ist, funktioniert die Übertragung vollständig Modellübergreifend.
Bild

Benutzeravatar
Team Stiegi
Geocacher
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Apr 2012, 11:35
Wohnort: Bargteheide
Kontaktdaten:

Re: Welcher Garmin ist am Besten ?

Beitrag von Team Stiegi » Do 5. Jul 2012, 08:52

Börkumer hat geschrieben:
Team Stiegi hat geschrieben: Vorallem...kann man mit jedem Garmin zu einem anderen Garmin GPS Datentransfer machen, oder müssen zwei Geräte exakt das gleiche Modell sein ?
soweit wie Funktion gegeben ist, funktioniert die Übertragung vollständig Modellübergreifend.
Das wäre wichtig, wenn man verschiedene Modelle von Garmin besitzt...ich habe nämlich gehört, das das nicht so ist...und vor dem Kauf sollte man das wissen *lol*

GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: Welcher Garmin ist am Besten ?

Beitrag von GEOrge LuCACHE » Do 5. Jul 2012, 09:12

Team Stiegi hat geschrieben:ich besitze den Garmin Oregon 450 T und werde mir im August ein zweites GPS zulegen, dann geht dieses GPS an Frauchen *lol*
Ein Löwe :D

Wir hatten ein Oregon 450T und haben ein 450 dazugekauft (Montana gab's noch nicht).

Das Montana wäre mir aber ehrlich gesagt zu groß und schwer, das ist ja wirklich ein richtiges Monster von GPSr. Schon das 450er passt kaum in die Tasche einer (engen) Jeans. Oregon mit Topo D finde ich perfekt, ein bisschen flacher wäre nicht schlecht, das verhindern natürlich die Akkus.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6166
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Welcher Garmin ist am Besten ?

Beitrag von Eastpak1984 » Do 5. Jul 2012, 18:24

Etwas kleiner und leichter wäre das Dakota, welches aber in vielen Punkten in der Software etwas abgespeckt wirkt.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

englishfire
Geomaster
Beiträge: 579
Registriert: So 11. Mai 2008, 11:06

Welcher Garmin ist am Besten ?

Beitrag von englishfire » Do 5. Jul 2012, 18:29

Schwer finde ich mein Montana mit dem Akku, also ohne Batterien nicht. Geradezu ein Leichtgewicht.

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Welcher Garmin ist am Besten ?

Beitrag von cterres » Do 5. Jul 2012, 18:32

Das sind etwa 50g Unterschied zwischen Oregon und Montana.
Klingt hier als bräuchten Einige bei dieser Last schon Hüftgurte?
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Antworten