Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suche Nachfolger für mein GPSmap 60csx

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
oetzy
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 10:53
Wohnort: Haan

Re: Suche Nachfolger für mein GPSmap 60csx

Beitrag von oetzy » Di 17. Jul 2012, 09:24

Euch noch mal vielen Dank, ich habe mich für den 62sc entschieden da er wohl etwas handlicher ist und werde wohl meine TOPO V3 auf die 2012er Karte updaten.
Zu dem Update noch eine Frage, ist es eigentlich egal an welches Gerät die V3 gekoppelt war (also mein 60CSX) und ich das Update nun für den 62sc verwenden kann ?

viele Grüsse
Patric

Werbung:
Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Suche Nachfolger für mein GPSmap 60csx

Beitrag von cterres » Di 17. Jul 2012, 09:49

Das ist beim Update leider nicht egal.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Benutzeravatar
oetzy
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 10:53
Wohnort: Haan

Re: Suche Nachfolger für mein GPSmap 60csx

Beitrag von oetzy » Di 17. Jul 2012, 10:00

cterres hat geschrieben:Das ist beim Update leider nicht egal.
mist, aber konnte man die V3 nicht für 2 Geräte lizensieren ?

Nachtrag :
habe gerade mal in die Anleitung von V3 geschaut:
Das Kartenmaterial der DVD kann auf einem (1) PC und auf einem (1) beliebigen kompatiblen Garmin Gerät verwendet werden. Die Speicherkarte kann auf einem (1) weiteren beliebigen kompatiblen Garmin Gerät genutzt werden.
dann müsste man doch eigentlich noch ein Utes Gerät registrieren können ... ?

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Suche Nachfolger für mein GPSmap 60csx

Beitrag von cterres » Di 17. Jul 2012, 10:10

Die Topo Deutschland V2 konnte man doppelt registrieren.
Ab der Topo V3 war nur noch eine einzelne Registrierung möglich und nötig und die zweite Lizenz liegt in Form der SD-Karte bei.
Man muss aber bei der Installation zwingend die Registrierung ausfüllen und die Seriennummer eines Gerätes angeben.

Bei einem Update wird die bestehende erste Lizenz auf die neue Version umgeschrieben.
Die gilt dann auch nur für das ursprünglich registrierte Gerät.

Eine Möglichkeit gäbe es allerdings.
Bei einem defekten Gerät kann man dieses an Garmin einsenden und dort vernichten lassen.
Dann kann man die alte Registrierung löschen lassen und kann seine Topo V3 auf das neu gekaufte Gerät registrieren lassen. Dann geht auch das normale Update.

Dazu muss das alte Gerät nicht unbedingt defekt sein. Nur lohnt sich die Vernichtung nicht bei nur einer Topo Deutschland Karte.
Hat man aber zum Beispiel die Topo Finnland (Suomi) registriert, entspricht das bei der Gesamtausgabe bereits einem Kaufpreis von 700 Euro allein für diese Karte.
Bei einem Modellwechsel kann es also durchaus sinnvoll sein, das noch funktionierende Gerät zur Zerstörung und Umschreibung der Lizenzen an Garmin zu senden.

Dazu muss man übrigens vorab die Servicehotline informieren. Man brauch also eine RMA-Nummer zum Einschicken.

Nachtrag:
Schau mal nach privaten Mitteilungen hier bei Geoclub.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

kodokado
Geocacher
Beiträge: 74
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 14:27

Nachfolger für mein GPSmap 60CSx gesucht

Beitrag von kodokado » So 16. Sep 2012, 16:38

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem neuen GPS-Gerät. Ich habe angefangen mit meinem Garmin GPSmap 60CSx und war damit in den letzten 2 Jahren doch sehr sehr zufrieden!!!
Jetzt suche ich allerdings etwas, was in Richtung Paperless Abhilfe schafft. Denn in Kombination zu dem Garmin 60CSx hatte ich immer das iPhone dabei, wer es kennt weiß aber, dass der Akku eine Tagestour ohne Zwischenladung nicht übersteht. Von daher würde ich gerne Akku am Smartphone sparen und die Beschreibungen etc. auf dem GPS vorliegen haben.

Mein Budget liegt bei ca. 250 - 300€. Sollten es 20€ mehr sein werde ich das verkraften können. Das Gerät sollte (spritz-)Wasserdicht sein, robust und handlich. Ich würde gerne auf Touchscreen verzichten und lieber richtige Knöpfe zur Bedienung vorziehen.

Danke für eure Vorschläge.

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Suche Nachfolger für mein GPSmap 60csx

Beitrag von cterres » So 16. Sep 2012, 16:57

Ich habe die Frage gleich mal in das letzte ähnlich gelagerte Thema integriert.

Eigentlich ist die naheliegende Antwort, das Du ein GPSmap 62s kaufst.
Da das Budget knapp ist, besser ein Gebrauchtes.

Alternativ gäbe es noch das GPSmap 78s, das gibt es günstiger (289 Euro, Compass24.de) , kann das selbe wie das GPSmap 62s, ist aber etwas anders gebaut (Bildschirm unten, Tasten darüber). Ich mag das Modell lieber, es hat aber auch einen Nachteil. Eine passende Fahrradhalterung ist schwierig in Deutschland zu bekommen. Gibt es nicht von Garmin, aber von RAM-Mount.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Antworten