Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schnelle Kaufhilfe - Etrex 20 oder anderes Gerät

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

MisterJones
Geocacher
Beiträge: 12
Registriert: Do 29. Aug 2013, 07:45

Re: Schnelle Kaufhilfe - Etrex 20 oder anderes Gerät

Beitrag von MisterJones » Do 29. Aug 2013, 10:48

Eine neue Kamera kommt nicht ins Haus, mit einer Mark III und ein 60D bin ich bestens ausgerüstet. Ebenso möchte ich nichts was auf den Blitzschuh kommt.

Das Taggen von Fotos steht klar im Vordergrund, evtl. bin ich am überlegen den Holux M-241 zu holen

Werbung:
dbox
Geomaster
Beiträge: 539
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 08:51
Wohnort: Landau/Pfalz

Re: Schnelle Kaufhilfe - Etrex 20 oder anderes Gerät

Beitrag von dbox » Do 29. Aug 2013, 10:51

Du kannst auch eine "normale" Kamera nehmen und ein GPS-Gerät ohne Kamera. Über Softwaretools (GPS Track Analyse) kannst du am PC über die Uhrzeit die Fotos den Tracks zuordnen und die Fotos auch automatisch taggen.
Bild

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3109
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Schnelle Kaufhilfe - Etrex 20 oder anderes Gerät

Beitrag von Börkumer » Do 29. Aug 2013, 10:54

dbox hat geschrieben:Du kannst auch eine "normale" Kamera nehmen und ein GPS-Gerät ohne Kamera. Über Softwaretools (GPS Track Analyse) kannst du am PC über die Uhrzeit die Fotos den Tracks zuordnen und die Fotos auch automatisch taggen.
Seite 1 lesen :roll: , genau darum geht es hier doch, nur das passende Gerät mit möglichst langer Aufzeichnung fehlt noch.
Bild

MisterJones
Geocacher
Beiträge: 12
Registriert: Do 29. Aug 2013, 07:45

Re: Schnelle Kaufhilfe - Etrex 20 oder anderes Gerät

Beitrag von MisterJones » Do 29. Aug 2013, 12:49

Hab zudem ETrex 20 mal noch ein paar Fragen:

- Kann man die gespeicherten Tracks nach Beendigung auf die Speicherkarte sichern?
- Kann man paperless Geocaching betreiben?
- Gibt es vorgefertigete Radtouren hierfür, bspw. per OpenStreetMaps

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Schnelle Kaufhilfe - Etrex 20 oder anderes Gerät

Beitrag von badnerland » Fr 30. Aug 2013, 18:26

MisterJones hat geschrieben:Hab zudem ETrex 20 mal noch ein paar Fragen:
- Kann man die gespeicherten Tracks nach Beendigung auf die Speicherkarte sichern?
Standardmäßig(?) speichert das Gerät Tracks tagesweise, d.h. legt jeden Kalendertag eine neue Datei an. Auf dem internen Speicher. Auf die kann man vom PC aus problemlos zugreifen. Auf dem Gerät selbst ist ein Kopieren auf die Speicherkarte aber nicht möglich. Aber auch nicht nötig, ich bleibe pro Cachingtag weit unter 1 MByte.
- Kann man paperless Geocaching betreiben?
Ja, das hat aber Grenzen. Listings werden ohne Formatierungen und ohne Bilder dargestellt (es ist möglich, Bilder anzuzeigen, aber sehr umständlich), und vor allem werden Multis nicht gut unterstützt. Für nicht ganz triviale Multis kommt man in der Praxis um Papier nicht herum. Tradi-artige Caches kann man aber zu mindestens 95% problemlos paperless machen.
- Gibt es vorgefertigete Radtouren hierfür, bspw. per OpenStreetMaps
Bspw. bei www.gpsies.com oder diversen Radtourenwebsites. Als Datenformat ist "Garmin" oder "GPX" richtig, das etrex 20 ist in der Hinsicht ein stinknormales Garmin. Aber zum Radfahren wirst Du evtl. mit dem etrex nicht glücklich, denn der Prozessor ist etwas schwach und bei flottem Radtempo kommt die Nachführung der Karte nicht mehr flüssig mit. Ist jedenfalls bei meinem 30er mit der Garmin Topo Deutschland so, hängt aber auch vom Kartenmaterial ab - man kann verschiedene Karten auf das Gerät spielen und einfach dazwischen wechseln. Von den OSM-Daten gibt es Unmengen verschiedener Karten, vermutlich auch kompakte für Radler.

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Schnelle Kaufhilfe - Etrex 20 oder anderes Gerät

Beitrag von badnerland » Fr 30. Aug 2013, 18:42

Börkumer hat geschrieben:genau darum geht es hier doch, nur das passende Gerät mit möglichst langer Aufzeichnung fehlt noch.
Die etrex 10/20/30 taugen dafür IMHO nicht, wegen eines ganz blöden bauformbedingten Problemchens: Der Joystick steht hervor und läßt sich nicht sperren. Steckt man das Gerät in eine Tasche, wird früher oder später der Stick unbeabsichtigt betätigt und etwas verstellt.

Ich habe eine der angesprochenen GPS-Knipsen, die Canon SX 260. Die hält interessanterweise mit aktivem GPS (wenn aktiviert, läuft das auch in ausgeschaltetem Zustand) wesentlich länger durch als die 20 h, die Garmin bei den meisten Handgeräten als Maximum angibt, und die kleinen reinen GPS-Logger sind in diesem Punkt alle noch schlechter.

Antworten