Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Carepaket - Neuseeland

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Hase_und_Igel
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Fr 31. Okt 2008, 19:38
Wohnort: Weinböhla

Re: Carepaket - Neuseeland

Beitrag von Hase_und_Igel » Di 18. Feb 2014, 21:14

Eine Notfallkarte mit Fotos und lieben Grüßen aus der Heimat bei Heimweh sowie eurer Telefonnr. inclusive internationaler Vorwahl.

Auf der Rückseite die Adresse und Telefonnr. der deutschen Botschaft, Telefonnr. der Auslandskrankenkasse/Auslandsrückholdienst.

Größe zwischen A5 und A6 je nach Portemonnaiegröße. Das Ganze einlaminiert zur Haltbarkeit.

Werbung:
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5916
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Carepaket - Neuseeland

Beitrag von hustelinchen » Di 18. Feb 2014, 22:26

Bei Auslandsreisen schicke ich mir selber immer eine Mail mit der Kopie meines Personalausweises und des Führerscheins. Dann hätte ich darauf Zugriff, falls die mir geklaut werden.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
fogg
Geomaster
Beiträge: 672
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 21:10

Re: Carepaket - Neuseeland

Beitrag von fogg » Mi 19. Feb 2014, 02:01

Ich habe mir damals in Australien ein SPOT ( http://international.findmespot.com/ ) gekauft, da man ziemlich schnell in Bereiche kommt, in denen das Handy keinen Empfang mehr hat. Wenn man das nicht macht, sollte man sich ggfs. eine Notfall-Satelliten-Bake besorgen.

In diesen Gegenden ist man einfach ziemlich schnell auf sich selbst gestellt und trifft auch nicht immer andere Wanderer, die einem helfen können. Dies gilt natürlich nur, wenn man sich alleine in die Wildnis aufmacht. Aber diese Gelegenheiten ergeben sich dort schon relativ zwanglos.

Benutzeravatar
Zweiauge
Geowizard
Beiträge: 2226
Registriert: So 5. Feb 2012, 23:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Carepaket - Neuseeland

Beitrag von Zweiauge » Mi 19. Feb 2014, 10:57

Auf Reisen hat sich immer bewährt, eine Speicherkarte mehr als geplant hervorzaubern zu können. Wenn sie vor hat, auch ein bisschen zu wandern, ohne ein winzigkleines Reisenähset (Zwirn, zwei Nadeln, drei Sicherheitsnadeln) mach ich keine Wanderung mehr, die über Nacht geht. (Nichts blöderes, als ein Riss in der einzigen Hose an einer Stelle, die Potential hat, weiter aufzureissen oder die irgendwo ist, wo dann Haut an Haut scheuert, und man kanns nicht flicken.)
Super ist auch eine App, die Sonnenuntergang und Aufgang kennt, gerade bei weiten Reisen hat man das nämlich wirklich nicht im Gefühl. (ok, die gibts gratis und sich schlecht in ein Paket zu packen)

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3112
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Carepaket - Neuseeland

Beitrag von Börkumer » Do 20. Feb 2014, 11:38

hustelinchen hat geschrieben:Bei Auslandsreisen schicke ich mir selber immer eine Mail
machst du das jedesmal wieder neu? Ich habe die einfach auf einem Cloudserver liegen. Habe ich jetzt fürs Schwesterherz auch hinterlegt.
Hase_und_Igel hat geschrieben:Eine Notfallkarte.
Zweiauge hat geschrieben:Reisenähset
Danke, grad umgesetzt und einen Brustbeutel samt Nähset dem Paket hinzugefügt.
Bild

Antworten