Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GPS Gerät

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

deuni
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: So 27. Jul 2014, 14:06

GPS Gerät

Beitrag von deuni » Mo 6. Okt 2014, 15:44

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem GPS Gerät. Es sollte vor allem Paperless Caching - Fähig sein, so dass man die Caches direkt von G$.com aufs Gerät kopieren kann (oder ganze PQ'S). Desweiterem sollte das Gerät einen "echten" Kompass haben, und nicht einen, der sich über's GPS ausrichtet.
Das Gerät sollte lange halten und auch mit Kartenmaterial ausstattbar sein, ein (micro) SD Slot wäre also von Vorteil.
Zusätzlichen "Schnick Schnack" (was es da auch immer gibt :D ), bis auf eine Peilungsfunktion benötige ich nicht.
Touch oder Tastensteuerung - ist mir auch egal.

Bis jetzt hatte ich das Dakota 20 (gebraucht) von Garmin im Blick, da ich auch nicht sehr viel ausgeben will.

Eignet sich das Dakota für die Zwecke oder empfehlt ihr andere Geräte?

Werbung:
Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3109
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: GPS Gerät

Beitrag von Börkumer » Mo 6. Okt 2014, 15:57

wenn du für lange Beschreibungen noch notfalls ein Smartphone dein eigen nennst, kann ich das Dakota 20 bedenkenlos empfehlen, nur beim scrollen durch einen langen Text kriegt man zeitweise die Krise. :D

Ein bisschen mehr hätte das Oregon 450 zu bieten, liegt auf dem Gebrauchtmarkt mittlerweile in der selben Preisklasse.
Bild

deuni
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: So 27. Jul 2014, 14:06

Re: GPS Gerät

Beitrag von deuni » Mo 6. Okt 2014, 16:05

Preislich gesehen liegt es schon noch "etwas" über den gebraucht Preisen. Das Dakota bekommt man ja teilweise für um die 130€, das Oregon im Bereich 200€.

Das Dakota hat doch einen "echten" Kompass verbaut, oder? Kann das Dakota eig. auch Geocaches sortieren, z.B. nach Art , D/T Wert oder sogar Favorite Points?

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3109
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: GPS Gerät

Beitrag von Börkumer » Mo 6. Okt 2014, 16:08

echter "elektronischer" Kompass, das 10er hat nur den angesprochenen, welcher nur richtig funktioniert solange man sich bewegt. Sortieren nach deinen Wünschen solltest du bei beiden lieber bereits am PC.
Bild

deuni
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: So 27. Jul 2014, 14:06

Re: GPS Gerät

Beitrag von deuni » Mo 6. Okt 2014, 16:09

Man kann die Caches also in Listen sortieren (?).
Ist das Dakota Geschwindigkeitstechnisch gut oder eher nicht so?

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: GPS Gerät

Beitrag von HansHafen » Mo 6. Okt 2014, 16:10

deuni hat geschrieben: Bis jetzt hatte ich das Dakota 20 (gebraucht) von Garmin im Blick, da ich auch nicht sehr viel ausgeben will.

Eignet sich das Dakota für die Zwecke oder empfehlt ihr andere Geräte?
Moin, mit dem Dakota20 machst du nix falsch.
Bekommst du neu um die 170 EUR - bitte das beachten und nicht bei eBay oder so absurde Gebrauchtpreise zahlen.

In dem Preissegment findest du wenig besseres. Geiler Bildschirm der gerade bei Sonne richtig gut kommt. Nachts mit Beleuchtung auch top. Im Winter mit Handschuhen kannst du den Touch auch easy per Kuli oder Stock bedienen.

PQ auf Speicherkarte und los.
Eneloops rein, halten ziemlich ewig.

Tipp: Silikonhülle besorgen, dann macht ein Sturz noch weniger aus.
Dazu noch eine Halterung für Fahrrad, Motorrad und/oder Quad...

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: GPS Gerät

Beitrag von HansHafen » Mo 6. Okt 2014, 16:13

FAVs gehen so einfach nicht, weil das GS nicht in den PQs einbaut.

Die älteren Oregons der gleichen Bauzeit haben einen grottenschlechten Bildschirm.
Bezahlst du mehr, siehst du nix ohne Beleuchtung auf voll Power.

Geschwindigkeit völlig ok.

Was heißt sortieren? Das Dakota bietet dir Filter, da kannst du dann bspw. nur Caches anzeigen die mindestens Small sind. Oder nur zwischen T3,5 und T4,5 - oder was auch immer.
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: GPS Gerät

Beitrag von HansHafen » Mo 6. Okt 2014, 16:17

Weiter geil: Du kannst dir für jede Aktivität ein passendes Profil erstellen, ob nun nur Geocaching oder auf dem Rad, Motorrad, Auto oder zu Fuß - lässt sich alles anpassen. Wie es jeweils navigieren soll (Luftlinie oder Straße, Radwege oder Straßen), was angezeigt werden soll, Ausrichtung der Karte, Menüstruktur anpassen, ob bspw. der Track aufgezeichnet wird oder nicht und und und...

Die meisten meiner Freunde haben das Dakota20 und sind voll zufrieden.
Je länger ich das habe, desto besser durchdacht finde ich viele Sachen.

Nachteil: Am Anfang erschlagen die Möglichkeiten fast etwas.
Aber einfach kann es auch - Kompass und du hast einen Pfeil der XXXm zum Ziel zeigt.
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

deuni
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: So 27. Jul 2014, 14:06

Re: GPS Gerät

Beitrag von deuni » Mo 6. Okt 2014, 16:39

Danke für die Antworten,

habe mir jetzt das Dakota bestellt :)

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 955
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: GPS Gerät

Beitrag von Kocherreiter » Di 7. Okt 2014, 14:06

Ich hatte das Dakota schon in der Hand und bin sehr enttäuscht.
Die Touch-Oberfläche reagierte bei meinem Versuch seeeeehr zögernd.

Antworten