Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GPS Gerät um bei Ortsbesichtigungen GPS-Punkte zu setzen

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Antworten
AndreK81
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 26. Feb 2015, 13:27

GPS Gerät um bei Ortsbesichtigungen GPS-Punkte zu setzen

Beitrag von AndreK81 » Do 26. Feb 2015, 13:40

Hallo,

bin neu hier und brauche euren fachmännischen Rat.
Ich brauch ein Handgerät womit ich draußen bei Ortsbesichtigungen GPS-Punkte setzen kann.

Diese müsste ich dann irgendwie in eine dwg.-Datei bekommen.
Und/oder müsste diese auch in google.maps zw. earth laden.

Gibt es so eine Möglichkeit?

Danke vorab

Werbung:
8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: GPS Gerät

Beitrag von 8812 » Do 26. Feb 2015, 14:23

Auf Garmingeräten werden die Wegpunkte als GPX-File abgelegt.
Wie Du diese in Autocad importierst liest Du bitte dort:
http://www.spatialmanager.com/import-po ... o-autocad/

Hans

Benutzeravatar
skybeamer
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Do 3. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Westerwald

Re: GPS Gerät

Beitrag von skybeamer » Do 26. Feb 2015, 15:53

Für das reine Aufnehmen von Wegpunkten würde bspw. das Garmin Etrex 10 vollkommen ausreichen.

Mandaubeach
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Di 5. Mär 2013, 07:52

Re: GPS Gerät

Beitrag von Mandaubeach » Do 26. Feb 2015, 18:16

Hier wäre vielleicht die Frage interessant, wie genau der Plan werden soll, der mit den aufgenommenen Punkten erzeugt werden soll.
Ist eine Abweichung von 3-5 Meter akzeptabel? :???:
Wenn nicht, muss man dann schon zu professionellem Equipment greifen - und das ist recht teuer.
Bild

AndreK81
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 26. Feb 2015, 13:27

Re: GPS Gerät

Beitrag von AndreK81 » Fr 27. Feb 2015, 07:49

Toleranz eher 50cm.
Wegstrecke ist eher uninteressant. Wichtig wären draußen die für mich entscheidenen Punkte festzuhalten. Wie z.B. Bäume, Ampeln, usw. oder einfach einen Referenzpunkt zu setzen um von da aus weitere Punkte einzumessen.
Stell mir das so vor, das ich einfach auf dem Handgerät auf einen Knopf drücken kann und es wird die aktuelle Position gespeichert.
Anschließend diese das in Google Earth bzw. Maps einfügen.

kreuzbauer
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: Do 10. Jan 2013, 14:32

Re: GPS Gerät

Beitrag von kreuzbauer » Fr 27. Feb 2015, 09:57


Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: GPS Gerät

Beitrag von Schnueffler » Di 3. Mär 2015, 08:24

AndreK81 hat geschrieben:Toleranz eher 50cm.
Diese sehr hohe Genauigkeit wirst du dann aber auch mit dem Faktor 10 - 20 bezahlen müssen. Ein GPS mit 3-4m Toleranz kostet ca ca 100€. Brauchst du wirklich diese hohe Genauigkeit von 50cm, dann musst du aber mit Sicherheit ca 1000 - 1500€ hin legen.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2686
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: GPS Gerät

Beitrag von SammysHP » Di 3. Mär 2015, 09:46

Schnueffler hat geschrieben:Ein GPS mit 3-4m Toleranz kostet ca ca 100€.
Die typischen Outdoor-Handgeräte ala Garmin kommen aber auch nur unter idealen Bedingungen zu so einer Genauigkeit. Realistischer sind 10-15 Meter, in der Stadt eher mehr.
Schnueffler hat geschrieben:dann musst du aber mit Sicherheit ca 1000 - 1500€ hin legen.
Nö, eher 10.000 €. ;) Du brauchst dann ein Gerät mit externer Antenne (die sehr gut kalibriert ist), ein Empfangssystem für die DGPS-Korrekturdaten etc.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6166
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: GPS Gerät um bei Ortsbesichtigungen GPS-Punkte zu setzen

Beitrag von Eastpak1984 » Di 3. Mär 2015, 10:15

Kurzum: Geräte, die bei unserem Hobby selten bis nie eingesetzt werden.
Somit würde ich mir ein anderes Forum für die Informationsbeschaffung suchen.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Benutzeravatar
azimut400gon
Geomaster
Beiträge: 453
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 12:15
Wohnort: Dreiländereck
Kontaktdaten:

Re: GPS Gerät um bei Ortsbesichtigungen GPS-Punkte zu setzen

Beitrag von azimut400gon » Fr 13. Mär 2015, 06:52

Du willst einen professionellen DGPS-Empfänger einsetzen, der im GIS-Umfeld eingesetzt wird. Hier gibt es neben den Leica-Lösungen deutlich interessantere Angebote. Du erweiterst Deine Suche also um den Begriff GIS.
255 Zeichen reichen weder für die Auflistung meiner Cacheausrüstung, noch der Erklärung meines Cacheverhaltens oder...

Ein paar Dinge zum Thema GPS und Co sammle ich auf http://gnss.ryanthara.de/

Antworten