Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von hcy » Mi 30. Sep 2015, 10:17

Ein Thread mit auch schon 8 Seiten. Da hat jeder seine Vorlieben. m.E. - wenn es nur (oder in erster Linie) zum Cachen sein soll tut's praktisch jedes Android Gerät (Android wegen c:geo, das ist m.E. die optimale App dafür). Also nicht unbedingt nach überteuerten Marken schauen sondern auch die Teile auf dem Wühltisch von Huawei, ZTE u.ä. sind bestens geeignet.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von RainerSurfer » Mi 30. Sep 2015, 10:25

Auf dem Wühltisch gibt es aber genau solche Smartphones, die eben auch beim GPS-Empfänger gespart haben. Wenn, dann braucht es da schon eine konkrete Empfehlung, sonst verbrennt man da gleich wieder Geld.
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von hcy » Mi 30. Sep 2015, 10:54

Ach was, die GPS-Chips sind heutzutage überall die gleichen. Ok, manche mit und manche ohne GLONASS aber in der Praxis hat das kaum eine Bedeutung.
Meine konkrete Empfehlung (selber benutzt): Huawei Y300 (gibt's nicht mehr aber analog Nachfolgemodelle aus der Y-Serie) oder ZTE Blade L3 (ist sogar Dual-SIM). Kriegt man alle deutlich unter 100 EUR (neu!). Und sind nicht schlechter als mein Garmin eTrex von vor ein paar Jahren (GPS, WAAS/EGNOS). Dafür hat man ein großes Display für Karten und paperless Caching und kann dank Internet spontan losziehen. Nur nicht so robust wie ein Garmin.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von Zappo » Mi 30. Sep 2015, 11:02

…ich hab hier n Defy+ rumliegen. Das funktioniert auch - und ist sogar wasserdicht. Kostet glaub ich im richtigen Leben 60/ 70 Öre.

gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von hcy » Mi 30. Sep 2015, 11:08

Zappo hat geschrieben:Kostet glaub ich im richtigen Leben 60/ 70 Öre.
Dänische oder schwedische? :D

Und läuft c:geo noch auf Android 2.x? - Ah grad gelesen, ab 2.3. geht's.
Zuletzt geändert von hcy am Mi 30. Sep 2015, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von 8812 » Mi 30. Sep 2015, 11:10

hcy hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben:Kostet glaub ich im richtigen Leben 60/ 70 Öre.
Dänische oder schwedische? :D
[...]
Norwegisch.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von Zappo » Mi 30. Sep 2015, 11:15

hcy hat geschrieben: Und läuft c:geo noch auf Android 2.x? - Ah grad gelesen, ab 2.3. geht's.
Ja, geht. Ich schwör.

Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
daslangesuchen
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 14:38
Wohnort: Leichlingen
Kontaktdaten:

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von daslangesuchen » Mi 30. Sep 2015, 13:11

Das Defy+ hat mich selbst fast 4 Jahre begleitet, es ist zwar grundsätzlich wasserdicht, aber sobald Feuchtigkeit im Spiel ist, unbedienbar.

Ich selbst würde, obwohl ich hin und wieder auch mal spontan mit dem Smartphone (das immer noch keinen elektrischen Kompass hat :no: ) unterwegs bin, auch eher zum Dakota 20, eTrex 30 oder dem eTrex Touch 25 tendieren.

Wenn man weiß, wo man regional unterwegs sein wird, zieht man eben zu Hause eine oder mehrere Pocket Queries auf das Gerät. Die genannten Geräte unterstützen bis zu 5000 Geocaches, das eTrex Touch 25 sogar unbegrenzt.

Und wenn man doch mal mit seiner Planung daneben liegt, kann man auch unterwegs spontan über einen OTG-Adapter übers Smartphone/Tablett, noch ein paar zusätzliche Geocaches auf das Gerät spielen.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von hcy » Mi 30. Sep 2015, 13:23

Für Pocket Queries muss man aber auch Premium Member sein.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von Svensson » Do 1. Okt 2015, 12:24

hcy hat geschrieben:Ach was, die GPS-Chips sind heutzutage überall die gleichen. [...]
Echse003 hat geschrieben:GPS ist überall dasselbe [...]
Habt ihr für eure Aussagen auch sachlich fundierte Nachweise parat?
Magst du Annanass oder Trocken?

Antworten