Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von RainerSurfer » Do 1. Okt 2015, 12:33

Echse003 hat geschrieben:GPS ist überall dasselbe, höchstens die Antenne und somit die Signalstärke ist verschieden.
Stimmt, hab noch nie gehört, das Smartphones schlechten Empfang hätten
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Werbung:
Benutzeravatar
daslangesuchen
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 14:38
Wohnort: Leichlingen
Kontaktdaten:

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von daslangesuchen » Do 1. Okt 2015, 12:51

hcy hat geschrieben:Ach was, die GPS-Chips sind heutzutage überall die gleichen. [...]
Echse003 hat geschrieben:GPS ist überall dasselbe [...]
Auch wenn dies nicht in den Bereich Kaufberatung fällt:
Selbst wenn die GPS-Chipsätze die selben wären, heißt dies noch lange nicht, dass die Software, die diese nutzt nicht unterschiedlich gut entwickelt ist. Beispiel: Fehlerkorrektur unter ungünstigen Empfangsbedingungen (Wald, Stadt, Tallagen), da liegen z.T. sogar auf dem selben Gerät zwischen unterschiedlichen Software/Firmware-Ständen Welten.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5983
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von hcy » Do 1. Okt 2015, 13:12

Ja ja, alles theoretisch richtig. Trotzdem hab ich nicht gehört dass in der Praxis des Geocachings das eine entscheidende Rolle spielt. Zumal wir sowieso von Abweichungen von 5-10m in der Praxis reden (Fehler beim Suchenden + Fehler beim Versteckenden)
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von RainerSurfer » Do 1. Okt 2015, 13:18

hcy hat geschrieben: Trotzdem hab ich nicht gehört dass in der Praxis des Geocachings das eine entscheidende Rolle spielt.
:lachtot:
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von Netheron » Do 1. Okt 2015, 14:21

„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von badnerland » Do 1. Okt 2015, 21:07

Auch wenn hier traditionell :-) gerne Garmins empfohlen werden: Ein Smartphone ist ergänzend durchaus sinnvoll. Lesen von längeren Listings geht damit sehr viel besser. Spätestens bei Bildern, seien es nur Spoiler, muß ein etrex passen. Zwar kann es Bilder anzeigen, aber eher theoretisch als praktisch.

Zum seltenen Betrieb eines Smartphones empfehle ich eine Karte von Netzclub. Da gibt es 100 MB monatlich kostenlos, werbefinanziert. Die Werbung hält sich in Grenzen. Telefonieren geht, wenn gewünscht, als Prepaid für übliche 9 ct/min.

Der zweite Nutzwert eines Smartphones: Tools, die man insb. bei Multicaches unterwegs brauchen kann. Vom Taschenrechner über Konverter für römische Zahlen, ROT13-Decoder und vieles andere bis zum QR-Decoder.

Das erwähnte Motorola Defy+ (MB 526) habe ich auch in Gebrauch, funktioniert. Aber Finger weg vom Defy ohne + (MB 525), das hat ein noch älteres Android, das keinen Spaß mehr macht.

Alternativ geht auch ein kleines Tablet, die einfacheren haben alle keinen Mobilfunk und müssen zuhause oder sonstwo per WLAN bespielt werden. Hier darauf achten, daß es GPS hat, ist bei den billigen nicht üblich.

Clown007_de
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 15:26
Wohnort: Peine

Re: Mutter&Sohn brauchen Kaufberatung

Beitrag von Clown007_de » Mo 5. Okt 2015, 09:48

*Klugscheiß* Der Satellit hat jede Menge Arbeit. Von Bahnstabilisierung, über die hochgenaue Uhr, codieren des Signals und HF Technik ist das schon eine Menge ;-)) Das Faszinierendste ist aber, wie die Empfänger aus dem Rauschen hier auf der Erde mit Algorithmen das Empfangssignal rekonstruieren.

Antworten