Teasi one3

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Antworten
feldhamster
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 10:59

Teasi one3

Beitrag von feldhamster » Mi 17. Aug 2016, 10:48

Hallo Gemeinde,
kann mir jemand sagen ob das Teasi one3 für Geocaching geeignet ist? Als Fahrradcomputer wäre es für mich optimal. Nachdem mir mein Etrex 30 abgekackt ist, such ich nach einem sinnvollen Ersatz. Vielen Dank für Eure fachmännisch Hilfe.

Werbung:
Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Teasi one3

Beitrag von Netheron » Mi 17. Aug 2016, 12:01

Lt. Produkbeschreibung:

Teasi Assistent
Mit dem kostenfrei herunterladbaren Tool können Sie Ihre Karten und Touren verwalten. Außerdem Können Sie hier mit dem Tour Creator eigene Touren planen, kinderleicht mit Bildern, Texten und POIs anreichern, abspeichern, mit Freunden teilen und auf Ihr Teasi One 3 laden


Lt. Amazon:
Frage:
Kann man das gerät für geocaching benutzt werden? lassen sich evtl cache's drauf laden? bzw kann man koordinaten eingeben?
Antwort 1:
Hallo, ich kann Koordinaten zur Ziel/Punkt - Bestimmung eingeben.
Antwort 2:
Hallo Z.D., ich hatte auch gehofft, dass das Gerät für Geocaching geeignet ist. Dieses ist leider nicht so :-( Auch mit der neusten SW ist dieses nicht Möglich. Es können weder Koordinaten, noch Caches darauf geladen werden.


Lt. Benutzerhandbuch Seite 33:
Importierte POIs
Der Bildschirm Importierte POIs enthält die POI‐Kategorien, die nicht bereits auf diesem Gerät gespeichert waren, sondern von einem Computer importiert wurden.
So importieren Sie POIs:
1.
Schließen Sie den Teasi an einem Computer an.
2.
Erstellen Sie auf dem Gerät im Ordner „BikeNav“ einen Ordner „ImportedPOIs“, wenn er nicht bereits vorhanden ist.
3.
Alle importierten POIs müssen hier unter („BikeNav\ImportedPOIs“) gespeichert werden, damit sie auf dem Teasi angezeigt werden können.



Fazit:
Also wenn ich das richtig lese kann man durchaus .gpx-Dateien als POIs auf das Gerät spielen, und es somit auch zum cachen benutzen.
Aber wieviele man aufspielen kann und es wirklich wie gewünscht funktioniert kann ich sagen/garantieren. Am besten bei einem Versender ausprobieren.
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
Teleskopix
Geowizard
Beiträge: 1579
Registriert: Do 21. Jun 2007, 16:54
Wohnort: 90542 Eckental

Re: Teasi one3

Beitrag von Teleskopix » Mi 17. Aug 2016, 17:07

Lt. https://fahrradcomputer-test.info/test- ... sen-musst/ nicht zum Tupperdosensuchen geeignet.
Keine Beschreibung des Caches, keine Spoilerbilder, Logs, keine Kompaßseite.
Bei den Karten ist man auf Teasi angewiesen, bei Garmin gibt es viele unterschiedliche OSM-Karten da die Tools um die Karte zu machen frei sind, also jeder der Zeit, Lust und Laune hat kann sich selber Karten machen.

feldhamster
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 10:59

Re: Teasi one3

Beitrag von feldhamster » Do 18. Aug 2016, 11:34

Danke für die schnelle und erschöpfende Auskunft. Die bewährt mich vor einem Fehlkauf. Also muss das Etrex wieder ran.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder