Welchen Verbindung habt ihr zwischen Hüftgurt und Bruststeigklemme?

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

findnixmehr
Geomaster
Beiträge: 332
Registriert: So 18. Jul 2010, 20:57

Welchen Verbindung habt ihr zwischen Hüftgurt und Bruststeigklemme?

Beitrag von findnixmehr » Mo 2. Jan 2017, 12:05

Hallo Freunde der T5er.
Mir hat das Christkind eine Turbo Chest von C.A.M.P. gebracht.
Die wohl am meisten verwendete Verbindung zwischen Hüftgurt und Bruststeiglemme ist ein Delta-Schraubglied.
Gibts da irgendwelche Alternativen? Eine spezielle Art von Twist-Lock-Karabiner vielleicht?
Ich benutze einen Mammut - Ophir 4 Slide
Danke schonmal im Voraus
Dakota 20, Samsung S3 Neo mit Cachebox und C:Geo
**** Nimm das Leben nicht so schwer, lutsch lieber einen Gummibär ****

Werbung:
Benutzeravatar
ReneFFM
Geocacher
Beiträge: 201
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 11:26
Wohnort: Langen, D-63225
Kontaktdaten:

Re: Welchen Verbindung habt ihr zwischen Hüftgurt und Bruststeigklemme?

Beitrag von ReneFFM » Di 3. Jan 2017, 01:55

Also ich nutze eine Petzl Croll und habe diese mit Delta-Schraubglied an den Hüftgurt verbunden. Kenne das auch nur so (bisher nicht anders gesehen). Was spricht denn gegen ein Delta-Schraubglied ?

findnixmehr
Geomaster
Beiträge: 332
Registriert: So 18. Jul 2010, 20:57

Re: Welchen Verbindung habt ihr zwischen Hüftgurt und Bruststeigklemme?

Beitrag von findnixmehr » Di 3. Jan 2017, 10:50

Die Bauart meines Gurtes. Am Ophir gibts eine Einbindeschlaufe. Wenn ich die Turbo Chest mit einem Deltaglied oder einem einfachen Schraubglied befestige dreht sich die BSK zur Seite, was mir nicht so gut gefällt. Habe nun aber ein Schraubglied gefunden, das mir sehr gut gefällt. Es ist ein Maillon small Oval "GO TWIST" 8mm - Schraubglied. Damit dreht sich die BSK um 90 Grad und liegt somit fast "plan" auf.
Benutzt du die Croll in Verbindung mit einem Petzl Torse o.ä. ?
Dakota 20, Samsung S3 Neo mit Cachebox und C:Geo
**** Nimm das Leben nicht so schwer, lutsch lieber einen Gummibär ****

Benutzeravatar
ReneFFM
Geocacher
Beiträge: 201
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 11:26
Wohnort: Langen, D-63225
Kontaktdaten:

Re: Welchen Verbindung habt ihr zwischen Hüftgurt und Bruststeigklemme?

Beitrag von ReneFFM » Di 3. Jan 2017, 15:40

Ich habe einen Petzl Navaho Sit Fast Hüftgurt, dort die Croll mit dem normalen Deltaglied verbunden und um die Croll oeben zu halten hatte ich anfangs den Petzl Secur, das Teil fand ich aber zu doof, habe dann von einem China-Händler bei eBay eine dem Petzl-Top ähnlichen Gurt besorgt und die Halterung zur Croll imporvisiert. Das schlabbert jetzt nicht so rum wie dieses Secur/Torse. Allerdings würde ich solche eine Bastellösung niemandem empfehlen, die Auffangöse an dem Brustgurt sollte man in dieser Konstellation besser nicht verwenden ;)
Dateianhänge
WhatsApp Image 2016-12-28 at 21.08.08.jpeg
WhatsApp Image 2016-12-28 at 21.08.08.jpeg (452.1 KiB) 1013 mal betrachtet

findnixmehr
Geomaster
Beiträge: 332
Registriert: So 18. Jul 2010, 20:57

Re: Welchen Verbindung habt ihr zwischen Hüftgurt und Bruststeigklemme?

Beitrag von findnixmehr » Di 3. Jan 2017, 16:02

Ok, Rene-so kommt jeder auf seine Lösung ;-) Ich habe noch einen Brustgurt den ich dann mit dem anderen Ende der BSK verbinden möchte. Gefällt mir besser als ein Torse, zumal kann ich mich auch zusätzlich sichern wenn ich oben bin ohne den Nachteil des Nachhintenkippens. Mal sehen wie es mit der Maillon Twist funktioniert. Auf jeden Fall gefällt mir dein China-Gurt wesentlich besser als ein Torse.
Danke für deine Antworten!
Zuletzt geändert von findnixmehr am Di 3. Jan 2017, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
Dakota 20, Samsung S3 Neo mit Cachebox und C:Geo
**** Nimm das Leben nicht so schwer, lutsch lieber einen Gummibär ****

Benutzeravatar
ReneFFM
Geocacher
Beiträge: 201
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 11:26
Wohnort: Langen, D-63225
Kontaktdaten:

Re: Welchen Verbindung habt ihr zwischen Hüftgurt und Bruststeigklemme?

Beitrag von ReneFFM » Di 3. Jan 2017, 16:11

Vorher hatte ich wie gesagt den Secur (der Torse sieht ja genau so aus nor andere Farbe), das Teil hat sich immer mal wieder verdreht beim alegen des Gurts etc. Hat mich genervt das Teil... Hier auf dem Bild ist der verdrehte Secur gut zu erkennen.
Dateianhänge
i12.jpg
i12.jpg (366.97 KiB) 996 mal betrachtet

findnixmehr
Geomaster
Beiträge: 332
Registriert: So 18. Jul 2010, 20:57

Re: Welchen Verbindung habt ihr zwischen Hüftgurt und Bruststeigklemme?

Beitrag von findnixmehr » Di 3. Jan 2017, 16:17

Ja, man sieht es genau. Ist wahrscheinlich auch unangenehm, wenn sich das Teil verdreht.
Brustgurt.jpg
Brustgurt.jpg (491.15 KiB) 992 mal betrachtet
Ich habe so einen ähnlichen Brustgurt, (keine Kinderausführung) den ich dann verwenden werde.
Dakota 20, Samsung S3 Neo mit Cachebox und C:Geo
**** Nimm das Leben nicht so schwer, lutsch lieber einen Gummibär ****

Benutzeravatar
ReneFFM
Geocacher
Beiträge: 201
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 11:26
Wohnort: Langen, D-63225
Kontaktdaten:

Re: Welchen Verbindung habt ihr zwischen Hüftgurt und Bruststeigklemme?

Beitrag von ReneFFM » Di 3. Jan 2017, 16:20

Da könnte man ja dann die BSK irgendwie mit der Schlaufe an dem Gurt vorne verbinden. Das sollte theoretisch ja funktionieren, einfach mal versuchen.

345
Geocacher
Beiträge: 277
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 18:51
Wohnort: 35578 Wetzlar

Re: Welchen Verbindung habt ihr zwischen Hüftgurt und Bruststeigklemme?

Beitrag von 345 » Di 3. Jan 2017, 17:44

Hallo

Also ich hab die Turbo chest ganz einfach mit einem kurzen Karabiner am Gurt fest. Nach oben wird das ganze von einem Zurrgurt gehalten der nach hinten über die Schulter läuft. Lässt sich prima nachspannen wenn man im Gurt hängt.Und konkurrenz los billig halt.

Mfg 345

Benutzeravatar
schatzi-s
Geomaster
Beiträge: 302
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: Welchen Verbindung habt ihr zwischen Hüftgurt und Bruststeigklemme?

Beitrag von schatzi-s » Di 3. Jan 2017, 18:24

Ich habe einen Baumklettergurt (Singing Rock Sitworker II) mit einem zusaetzlichen Ring und befestige die Croll einfach nur mit einem Karabiner an einem der beiden Ringe.
Um die Croll nach oben hin zu halten, nutze ich einen gekuerzten (geknoteten) Fahrradschlauch. Das finde ich deutlich angenehmer als z. B. eine Bandschlinge, da der Schlauch in gewissen Grenzen flexibel ist und mir daher mehr Bewegungsfreiheit gibt, bzw. nicht so rumhaengt. In die Richtung wirken ja keine Kraefte, so dass er nicht reissfest sein muss.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder