Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Daten-Prepaid Deutschland für Touristen?

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Sechsfüssler
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 19:34
Wohnort: CH / Berner Jura

Daten-Prepaid Deutschland für Touristen?

Beitrag von Sechsfüssler » Sa 22. Sep 2018, 11:28

Tschou zäme :handy:

Ich plane eine Cache-Tour nach Deutschland (komme aus der Schweiz). Nun wäre es praktisch, in deutschen Handynetzen bei Bedarf ein bisschen herumsurfen zu können. Mit unseren Schweizer Handy-Abos ist das immer schaurig blöd (sprich: schweineteuer*), wenn man im Ausland Daten braucht.

Mein Plan: Mir eine zweite, deutsche oder anderweitig europäische, SIM-Karte zuzulegen. (Ich bin immer mal wieder in D.) Diese in ein zweites Handy schieben, bei Bedarf per Hotspot an mein normales Handy oder Laptop oder Monterra anhängen.

Was kaufe ich mir da am besten? Prepaid, Telefonieren ist nicht wichtig, aber genügend Datenguthaben zu einem vernünftigen Preis und Tethering-fähig. Wo kriege ich das oder gute Infos dazu?

Merci für eure Hilfe!

---
Schweineteuer heisst: Ich habe ein - für hiesige Verhältnisse günstiges - Abo, ca. 30 Franken pro Monat, nebst haufenweise Telefonie und SMS sind da 4 GB Daten in der Schweiz inbegriffen. Ich kann eine Daten-Option Westeuropa dazu buchen, da kosten mich jeweils 100 MB 6 Franken. Klingt nicht so teuer, aber mit 100 MB kommt man nicht weit...

Werbung:
THC
Geomaster
Beiträge: 412
Registriert: So 16. Feb 2014, 00:07

Re: Daten-Prepaid Deutschland für Touristen?

Beitrag von THC » So 23. Sep 2018, 10:12

Moin,

ich hatte jahrelang Alditalk, gibt sicher bessere, gibt auch schlechtere.
War aber immer zufrieden.

https://www.alditalk.de/prepaid-interne ... f-optionen
Gruß
THC

Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Daten-Prepaid Deutschland für Touristen?

Beitrag von Guido-30 » So 23. Sep 2018, 13:10

Alditalk hatte ich auch lange, habe aber zu Hause schlechten Empfang sowohl mit O2 als auch E-Plus (ist ja inzwischen ein Netz). Auch in abgelegenen Gebieten ist da der Empfang teilweise nicht so gut, was gerade beim cahen ärgerlich sein kann.
Preislich kommt man an O2/E-Plus aber wohl nicht vorbei. Derzeit gibt es bei Tchibo , das auch das Netz nutzt, dieses Angebot: Für 10 Euro pro 4 Wochen gibt es 3GB incl. LTE. Telefon- und SMS-Flatrate sind sogar auch dabei. Allerdings sollte man da mal im Kleingedruckten nachlesen, ob man die 3GB behält, wenn man das unterbricht, falls Du das nicht das gesamte Jahr über behalten willst.

Ansonsten bei deutschen Prepaid zu beachten: Laufzeiten gibt es je nach Anbieter für 30 und 28 Tage (falls es 30 Tage überhaupt noch gibt), was sich wenig anhört, aber auf's Jahr gesehen schon einen Unterschied macht. Und LTE gibt es bei Vodafone nicht bei Prepaid.
Auch weiß ich nicht, ob bzw. bei welchem Anbieter ein Wohnsitz in Deutschland vorhanden sein muss.

Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Daten-Prepaid Deutschland für Touristen?

Beitrag von Guido-30 » So 23. Sep 2018, 13:45

Ich noch mal,

ich bin gerade über eine Werbung von Vodafone gestolpert. Zumindest bei den eigenen Prepaid-Tarifen "CallYa" gibt es doch LTE. Z.B. 2GB incl. 200min/SMS für 10 Euro pro 28 Tage.
Also nicht nur bei den reinen Internet-Tarifen suchen!

l.e.x.l
Geocacher
Beiträge: 78
Registriert: Do 23. Jun 2011, 19:59

Re: Daten-Prepaid Deutschland für Touristen?

Beitrag von l.e.x.l » So 23. Sep 2018, 15:54

Nachdem wir mit o2 gerade während der Fahrt von Bayern nach Dänemark keinen oder nur sehr schlechten Empfang haben, haben wir bei lidl eine Surfkarte gekauft, kostet 9,99 - 10€ Startguthaben.
24h Flat - 1GB - 1,99€
4 Wochen Flat - 5,5GB - 14,99€
Wir werden die 24h Flat während der Fahrt benutzen, Karte in Surfstick mit nem kl. Router (TP-Link TL-WR902AC).
Dann haben wir o2- und Vodafonenetz verfügbar

Sechsfüssler
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 19:34
Wohnort: CH / Berner Jura

Beitrag von Sechsfüssler » So 23. Sep 2018, 17:36

Danke schon mal! Ich gucke die erwähnten Angebote schon mal nach.

Hm, an die Sache mit der Netzabdeckung habe ich noch gar nicht gedacht. :???: Welche Netze gibt's in Deutschland? Und welche sind zum Cachen brauchbar?

LTE muss nicht sein, 3G reicht auch. Bin ja bescheiden :D

THC
Geomaster
Beiträge: 412
Registriert: So 16. Feb 2014, 00:07

Re: Daten-Prepaid Deutschland für Touristen?

Beitrag von THC » So 23. Sep 2018, 21:21

Wir haben hier in Deutschland 3 Netze, Deutsche Telekom nutzt das D1-Netz, Vodafone das D2-Netz und Telefonica (O2 / E-Plus).
Wie ich schon schrieb, hatte lange Zeit Alditalk, da nutzt man da Netz von Telefonica.
Ich hatte da beim Cachen so gut wie keine Probleme, nutze das Handy aber auch nur im absoluten Ausnamefall,
sonst mit Oregon600 unterwegs.
In den wenigen Fällen wo ich kein Netz hatte, und eins gebraucht hätte, hatten meine Kollegen mit D1 auch kein Netz (Rund um Dillenburg im Scheldetal)
Gruß
THC

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5980
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Daten-Prepaid Deutschland für Touristen?

Beitrag von hcy » Mo 24. Sep 2018, 11:31

Sechsfüssler hat geschrieben:
Sa 22. Sep 2018, 11:28
Mit unseren Schweizer Handy-Abos ist das immer schaurig blöd (sprich: schweineteuer*), wenn man im Ausland Daten braucht.
Stimm mal beim nächsten Volksentscheid für den EU-Beitritt, dann hast du solche Probleme nicht mehr :D
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Sechsfüssler
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 19:34
Wohnort: CH / Berner Jura

Beitrag von Sechsfüssler » Mo 24. Sep 2018, 11:36

Na so weit kommt's noch! Mir ist unsere direkte Demokratie und der Steuerfuss doch ein bisschen wichtiger als abgeschafftes Roaming... :D Aber ihr könntet ja der Schweiz beitreten?

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5980
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re:

Beitrag von hcy » Mo 24. Sep 2018, 13:18

Sechsfüssler hat geschrieben:
Mo 24. Sep 2018, 11:36
Aber ihr könntet ja der Schweiz beitreten?
Klingt auch nicht schlecht, aber ihr lasst uns bestimmt nicht.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Antworten