Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nachtcaches in Berlin?

Das Zentrum des Wahnsinns.

Moderator: mic@

bluesaturn
Geocacher
Beiträge: 259
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Nachtcaches in Berlin?

Beitrag von bluesaturn » Mo 21. Sep 2015, 10:14

Hallo,
ich bin zur Zeit gerade zu Besuch in Berlin. Mein Bekannter und ich würden gerne einen Nachtwache machen, oder auch zwei, drei.
Wir haben allerdings nur eine Radlampe, die ca. 20-30m weit leuchtet.
Wir wohnen in Zehlendorf, könnten aber auch mit der U-Bahn fahren.
Danke für Eure Tipps. Falls diese Woche noch jemand Lust zum Gecoachen in Berlin hat, kann er/sie sich ja melden.
Viele Grüße

Werbung:
Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Nachtcaches in Berlin?

Beitrag von Netheron » Di 22. Sep 2015, 10:03

Schaut mal hier: http://nachtcaches.de/cacheuebersichtskarte/

In Zehlendorf sehr empfehlenswert:

http://www.geocaching.com/geocache/GC1XGVA_galgenhumor

http://www.geocaching.com/geocache/GC1Y ... cheintarif

Die sollten auch mit Fahrradlampe gehen - allerdings ist der Galgenhumor recht steckdosenverseucht.


Ansonsten auch sehr schön und gut per BVG errreichbar, benötigt aber allerdings eine UV Lampe.

http://www.geocaching.com/geocache/GC1X ... inweise-nc + Bonus

Wobei ich mir denken könnte, dass ersterengel euch auf Anfrage die Hinweise der UV Station per email schicken würden.
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 7195
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Ingress: Enlightened
Wohnort: 14167 Berlin

Re: Nachtcaches in Berlin?

Beitrag von mic@ » Di 22. Sep 2015, 10:07

Netheron hat geschrieben:http://www.geocaching.com/geocache/GC1Y ... cheintarif

Die sollten auch mit Fahrradlampe gehen...
Nein, der "Ferngespräch zum Mondscheintarif" geht definitiv NICHT mit einer Fahrradlampe.
Steht auch so im Hint :D

Was eventuell klappen könnte, wäre "1001 Nacht":
http://www.geocaching.com/geocache/GC1H4FR_1001-nacht
Hochzieher Bild Bild

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Nachtcaches in Berlin?

Beitrag von Netheron » Di 22. Sep 2015, 10:18

Na dann ab in den nächsten Baumarkt, zu Globi oder zu Conrad und für € 20,- eine Taschenlampe gekauft :???:
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 7195
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Ingress: Enlightened
Wohnort: 14167 Berlin

Re: Nachtcaches in Berlin?

Beitrag von mic@ » Di 22. Sep 2015, 10:31

Netheron hat geschrieben:Na dann ab in den nächsten Baumarkt, zu Globi oder zu Conrad und für € 20,- eine Taschenlampe gekauft :???:
Oder mich anschreiben ;)
Ich kann da gerne meine Taschenlampe zur Verfügung stellen und dabei gleich einen Wartungsgang machen.
Hochzieher Bild Bild

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Nachtcaches in Berlin?

Beitrag von Netheron » Di 22. Sep 2015, 10:36

mic@ hat geschrieben:Ich kann da gerne meine Taschenlampe zur Verfügung stellen und dabei gleich einen Wartungsgang machen.
Ach ... und am Start brauchte man da ja auch UV - ich vergaß :ops:
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

bluesaturn
Geocacher
Beiträge: 259
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Re: Nachtcaches in Berlin?

Beitrag von bluesaturn » Sa 26. Sep 2015, 11:34

Danke für Eure Antworten. Leider habe ich sie zu spät gesehen. Ich habe eine Sigma Lampe. Eigentlich sind die recht stark. Okay, UV habe ich nicht. was bedeutet denn steckdosenverseucht?

bluesaturn
Geocacher
Beiträge: 259
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Re: Nachtcaches in Berlin?

Beitrag von bluesaturn » Sa 26. Sep 2015, 11:36

Danke für den Link mit der Übersichtskarte. Heute ist eh der letzte Tag in Berlin. Ich glaube, ich strolle einfach mit dem Rad durch Berlin und nehme Cache unterwegs mit. Wir sind in Zehlendorf weiter südlich bei der Argentinischen Allee und haben auch keine Auto. Mein Bekannter meinte Galgenhumor sei schwierig mit den Oeffis zu erreichen. Aber ich bedanke mich trotzdem aufrichtig bei Euch für die Hilfe. Ich werde bestimmt wieder nach Berlin kommen und dann weiss ich schon mehr.
Vielleicht gibt es noch einen Multi in der Innenstadt-

bluesaturn
Geocacher
Beiträge: 259
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Re: Nachtcaches in Berlin?

Beitrag von bluesaturn » Sa 26. Sep 2015, 11:55

Oh. Ich sehe gerade, dass mein Flug morgen am Nachmittag ist. Na vielleicht klappt es ja noch mit einem heute in der Nacht.

Benutzeravatar
Schrottie
Geoguru
Beiträge: 3582
Registriert: Di 29. Jul 2008, 15:23
Wohnort: 13595 Spandau
Kontaktdaten:

Re: Nachtcaches in Berlin?

Beitrag von Schrottie » Sa 26. Sep 2015, 12:03

bluesaturn hat geschrieben:Oh. Ich sehe gerade, dass mein Flug morgen am Nachmittag ist. Na vielleicht klappt es ja noch mit einem heute in der Nacht.
Na wenn Du Argentinische Allee bist, dann ist der Galgenhumor schon eine geniale Idee. Schnapp Dir mic@ und los. Steckdosenverseucht heißt übrigens, das man mit Steckdosen, also Wildschweinen rechnen kann. die sind aber recht friedlich und wenn man sie abziehen lässt, sind die auch stets ganz fix verschwunden.
Good Byte,

Schrottie

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder