Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Berliner Startup veröffentlicht neues GPS-Augmented-Reality-Spiel

Das Zentrum des Wahnsinns.

Moderator: mic@

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Berliner Startup veröffentlicht neues GPS-Augmented-Reality-Spiel

Beitrag von moenk » Di 19. Jan 2016, 10:27

Gerade mal so als Pressemitteilung:
CLUETIVITY™ - die Welt ist dein Spielfeld
Berlin, den 18.01.2016
Sagen Ihnen die Begriffe Microsoft HoloLens, Google
Glass oder Augmented-Reality etwas? Haben Sie
auch schon einmal davon geträumt, die virtuellen Hologramme aus den Star-Wars-Filmen in echt zu
sehen? Das Berliner Software- und Spiele-Startup CLUETIVITY™ entwickelt ein GPS-Abenteuerspiel bei
dem dank modernster Technologie die Grenzen zwis
chen virtueller und realer Welt verschwimmen.
Bislang konnten Computerspiele nur Zuhause od
er auf diversen mobilen Endgeräten gespielt
werden und bei fast allen Spielen ist die Spielwelt strikt von der realen Welt getrennt. Die reale
Umgebung der Spieler hat keinen Einfluss auf das
Spiel, denn jedes Spielerlebnis wird durch die
Grenzen der Spielwelt und des Bildschirms, auf de
m sie gezeigt wird, eingeschränkt. Egal ob
Minecraft, AngryBirds oder Clash of Clans – der
Blick ist letztendlich immer auf den Bildschirm
gerichtet. Doch genau dies soll sich nun dank CL
UETIVITY™ ändern, hier wird jede Stadt und jeder
erdenkliche Ort zum Spielfeld, die reale Umgebung wird so zum Teil des Spieles.
Die innovative Software des Berliner Entwicklerte
ams kombiniert dabei die besten Elemente aus der
beliebten GPS-Schnitzeljagd Geocaching mit Elem
enten aus Adventure- und Rätselspielen. Das
daraus resultierende Spielprinzip ist denkbar einfac
h: Spieler erkunden in Teams von beispielsweise
fünf Personen mithilfe eines iPad spannende Orte
in einer Stadt, suchen Hinweise, lösen knifflige
Rätsel und müssen in einer vorgegebenen Zeit Ihre Mission erfüllen, um das Spiel zu gewinnen.
Ähnliche Spiele wie Geocaching oder Googles Ingress haben bereits den richtigen Weg gewiesen,
CLUETIVITY™ geht jedoch noch einen ganzen Schritt weiter und verfeinert das klassische
Spielprinzip durch Hinzufügen einer weiteren Di
mension. Mithilfe modernster Augmented-Reality-
Technologie (Erweiterte Realität – nicht zu verwechs
eln mit Virtueller Realität) treffen die Spieler an
vorher festgelegten Zielorten auf lebensechte vi
rtuelle Charakteren, mit denen sie interagieren
können. Darüber hinaus finden die Spieler hologr
afische Truhen, die für Nicht-Spieler unsichtbar
sind und die sich öffnen lassen. Möglich wird
dies durch die Kamera des iPad. Dabei werden
digitale Spielinhalte und virtuelle Gegenstände in
das von der Kamera des iPad aufgezeichnete und
auf dessen Bildschirm widergegebene Abbild
der realen Welt hineinprojiziert.
Neben dem herunterladbaren digitalen Spielerlebnis
auf dem iPad erhält jedes Team optional auch
ein sogenanntes ActionPack™. Das ActionPack™ ist eine hochwertige Wetter- und Stoßfeste Tasche,
die clever designte Spielgegenstände enthält.
Unter anderem ist eine sogenannte Kryptex -
inspiriert von dem Kinoerfolg "The Da Vinci Code
" - darin enthalten. Diese Kryptex ist mit einem
fünfstelligen Code gesichert und es erfordert sc
hon ein besonders geschicktes Team um diesen
metallischen Zylinder zu öffnen und das
darin enthaltene Geheimnis zu lüften.
Während der ersten Testphase haben über 5.000 Spieler teilgenommen und waren begeistert.
Derzeit ist CLUETIVITY™ ausschließlich für Unterneh
men aus den Bereichen Tourismus, Freizeit und
Events verfügbar. Privatpersonen können aber bei lokalen CLUETIVITY™-Partnern Tickets für Spiele
erwerben.
Gespielt wird von Familien mit Kindern ab zwölf Jahren, von Gruppen junger Erwachsener im
Rahmen von z.B. Geburtstagsfeiern und Junggesell
enabschieden oder auch von Unternehmen, die
das Spiel im Rahmen von Betriebsfeiern oder Teambuilding-Events nutzen.
Dabei geht die Idee des Startups von Geschäft
sführer Michael Schiemann und Chefentwickler
Robert Wendel bis in das Jahr 2006 zurück, als die Gründer während ihres Studiums die erste -
damals noch analoge Schnitzeljagd - ins Leben rief
en. Die Finanzierung eines ersten technischen
Prototyps erfolgte 2010 durch ein EXIST-Gründerstipendiums der Humboldt Universität zu Berlin.
Anschließend konnte das Team durch ein Crowdf
unding auf Seedmatch sowie eine Technologie-
und Innovationsförderung der Investitionsbank
Berlin die Entwicklung der GPS-Spielesoftware
vorantreiben. Heute hat das Startup Partner in Deutschland, Österreich, Schweiz, Tunesien und der
Türkei. Ab Januar 2016 wird es dann Unternehmen welt
weit möglich sein, eine Lizenz online auf der
Webseite des Unternehmens zu erwerben. Im Sommer 2016 soll das Spiel dann an über 100
Standorten weltweit verfügbar sein.
Das erklärte Ziel des Teams ist es mit ihrer Spiele
software eine Brücke zwischen der physischen und
der virtuellen Welt zu schaffen und somit allen Menschen Spielen, Spaß und Lernen an jedem Ort
der Welt zu ermöglichen. Darüber hinaus soll
auch zukünftigen Generationen der Wert von
Abenteuern und Erfolgserlebnissen außerhalb von virtuellen Welten und abseits von
Computerbildschirmen vermittelt werden.
Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Startups unter
http://www.cluetivity.com
Tubenvideo: https://www.youtube.com/watch?v=fmOeLYIgQFY
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5980
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Berliner Startup veröffentlicht neues GPS-Augmented-Reality-Spiel

Beitrag von hcy » Di 19. Jan 2016, 10:53

Ach noch so'n Ingress/Enklave/Resources ...
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 7459
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Ingress: Enlightened
Wohnort: 14167 Berlin

Re: Berliner Startup veröffentlicht neues GPS-Augmented-Reality-Spiel

Beitrag von mic@ » Di 19. Jan 2016, 11:02

Ja, das flatterte bei uns (geocaching.de) auch rein.
Hast Du Dir mal die Preise angesehen...
299 EUR für ein Actionspack, und dann noch ein Monatsabo mit 99 EUR
https://shop.cluetivity.com/?lang=de
Da lobe ich mir Ingress und Geocaching... das ist sehr viel preiswerter :-)
Hochzieher Bild Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Startup veröffentlicht neues GPS-Augmented-Reality-Spiel

Beitrag von moenk » Di 19. Jan 2016, 12:27

Und irgendwie nur für iPhone meinte im FB jemand. Irgendwie logisch solche Preise kann man nur bei Apple-Kundschaft aufrufen. Ich muss mir das irgendwann mal in Ruhe angucken, so ganz hab ich das noch nicht kapiert.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8608
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Berliner Startup veröffentlicht neues GPS-Augmented-Reality-Spiel

Beitrag von MadCatERZ » Di 19. Jan 2016, 12:30

Nach dem Video zu urteilen hat es durchaus das Zeug, Ingress als Volumen- und Akku-Killer den Rang abzulaufen. Dazu noch ein ziemlich dick aufgetragener Werbetext und das ganze für teures Geld - hat natürlich einen Hauch von Exklusivität, nur kriegt man das - siehe Ingress - mit einer "Closed" Beta auch hin - ohne horrende Eintrittsgebühren

Benutzeravatar
MichaelCluetivity
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Di 19. Jan 2016, 12:22
Kontaktdaten:

Re: Berliner Startup veröffentlicht neues GPS-Augmented-Reality-Spiel

Beitrag von MichaelCluetivity » Di 19. Jan 2016, 12:31

Hi, danke für das Feedback. Der Preis ist für "Franchise- bzw. Lizenznehmer", also Unternehmenspartner nicht für Endkunden ;-)

Wir lizenzieren unsere Software und Spiele an Lizenznehmer in verschiedenen Regionen die dann Spiele vor Ort anbieten. Der Endkundenpreis für die Spieler liegt so ca. zwischen 15-50 Euro pro Person, je nachdem wo und wie gespielt wird (Das Spiel kann auch durch verschiedene Fortbewegungsmittel, Schauspieler etc. erweitert werden.)

Man bekommt dann vor Ort alles gestellt, iPad, ActionPack (im Preis inbegriffen) und kann direkt loslegen. Spiel geht immer so zwischen 2-3 Stunden.

Hoffe meine Antwort rückt das Ganze in ein klareres Licht.

Beste Grüße,
michael von Cluetivity

Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 7459
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Ingress: Enlightened
Wohnort: 14167 Berlin

Re: Berliner Startup veröffentlicht neues GPS-Augmented-Reality-Spiel

Beitrag von mic@ » Di 19. Jan 2016, 12:36

MichaelCluetivity hat geschrieben:Man bekommt dann vor Ort alles gestellt, iPad, ActionPack (im Preis inbegriffen) und kann direkt loslegen. Spiel geht immer so zwischen 2-3 Stunden.
Also quasi so etwas wie diese Exit-Games [1], nur eben draussen statt drinnen, oder?



[1] http://exit-game.de/de
Hochzieher Bild Bild

Benutzeravatar
MichaelCluetivity
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Di 19. Jan 2016, 12:22
Kontaktdaten:

Re: Berliner Startup veröffentlicht neues GPS-Augmented-Reality-Spiel

Beitrag von MichaelCluetivity » Di 19. Jan 2016, 12:40

jupp, genau so. hat große Ähnlichkeit, nur dass wir noch den "virtuellen" Aspekt mit Augmented-Reality zusätzlich mit reinbringen so wie hier https://www.youtube.com/watch?v=6MBumeXrKps

Draußen kann man halt noch mehr machen, Schauspieler, U-Bahn, lost places etc. lässt sich alles ins Spiel einbauen

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8608
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Berliner Startup veröffentlicht neues GPS-Augmented-Reality-Spiel

Beitrag von MadCatERZ » Di 19. Jan 2016, 12:41

MichaelCluetivity hat geschrieben:Hi, danke für das Feedback. Der Preis ist für "Franchise- bzw. Lizenznehmer", also Unternehmenspartner nicht für Endkunden ;-)

Wir lizenzieren unsere Software und Spiele an Lizenznehmer in verschiedenen Regionen die dann Spiele vor Ort anbieten. Der Endkundenpreis für die Spieler liegt so ca. zwischen 15-50 Euro pro Person, je nachdem wo und wie gespielt wird (Das Spiel kann auch durch verschiedene Fortbewegungsmittel, Schauspieler etc. erweitert werden.)

Man bekommt dann vor Ort alles gestellt, iPad, ActionPack (im Preis inbegriffen) und kann direkt loslegen. Spiel geht immer so zwischen 2-3 Stunden.

Hoffe meine Antwort rückt das Ganze in ein klareres Licht.

Beste Grüße,
michael von Cluetivity
Danke, dann hatte ich einiges falsch verstanden ;-)
Es ist also vielmehr so, dass ich als Endanwender dann so ein Abenteuer buchen kann, dann die Hardware bekomme und loslegen kann?

Benutzeravatar
MichaelCluetivity
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Di 19. Jan 2016, 12:22
Kontaktdaten:

Re: Berliner Startup veröffentlicht neues GPS-Augmented-Reality-Spiel

Beitrag von MichaelCluetivity » Di 19. Jan 2016, 12:47

jou, gar kein Problem. genau, du buchst ein Event und kannst dann mit Freunden oder sogar in größeren Gruppen gegeneinander Spielen. Hardware und alles bekommst du für die Zeit des SPieles gestellt. man muss nichts vorbereiten, kann sofort loslegen. Das ganze geht 2-3 Stunden, man hat ne Menge Spaß zusammen, erkundet neue Orte und danach kann man noch was Essen gehen etc.

Antworten