Linux Fedora und Traks

Software von und für die Welt.

Moderator: Schrottie

Antworten
Benutzeravatar
pl1lkm
Geowizard
Beiträge: 1650
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 10:50
Wohnort: 85540 Haar
Kontaktdaten:

Linux Fedora und Traks

Beitrag von pl1lkm » Mo 2. Jan 2012, 12:13

Hallo Leute,

ich habe Linux Fedora am laufen und suche ein Programm in dem ich meine aufgezeichneten Traks vom GPS auf einer Karte anzeigen lassen kann. Was könnt ihr mir das empfehlen?

Gruß Robert

Werbung:
Benutzeravatar
Teleskopix
Geowizard
Beiträge: 1562
Registriert: Do 21. Jun 2007, 16:54
Wohnort: 90542 Eckental

Re: Linux Fedora und Traks

Beitrag von Teleskopix » Mo 2. Jan 2012, 12:45

das passende Linux-Programm
http://www.qlandkarte.org/

Rupa
Geowizard
Beiträge: 1121
Registriert: Do 10. Jun 2010, 00:32
Wohnort: 45133 Essen
Kontaktdaten:

Re: Linux Fedora und Traks

Beitrag von Rupa » Mo 2. Jan 2012, 13:09

Nur zum Track-Angucken: tangogps. Für alles andere: QLandkarteGT

Benutzeravatar
Teleskopix
Geowizard
Beiträge: 1562
Registriert: Do 21. Jun 2007, 16:54
Wohnort: 90542 Eckental

Re: Linux Fedora und Traks

Beitrag von Teleskopix » Mo 2. Jan 2012, 13:19

Rupa hat geschrieben:Nur zum Track-Angucken: tangogps. Für alles andere: QLandkarteGT

tangogps kann nur osm-maps,
qlandkarte kann wms und tms-maps
http://sourceforge.net/apps/mediawiki/q ... f_WMS_maps

Rupa
Geowizard
Beiträge: 1121
Registriert: Do 10. Jun 2010, 00:32
Wohnort: 45133 Essen
Kontaktdaten:

Re: Linux Fedora und Traks

Beitrag von Rupa » Mo 2. Jan 2012, 13:21

Teleskopix hat geschrieben:
Rupa hat geschrieben:Nur zum Track-Angucken: tangogps. Für alles andere: QLandkarteGT

tangogps kann nur osm-maps,
qlandkarte kann wms und tms-maps
http://sourceforge.net/apps/mediawiki/q ... f_WMS_maps

tangogps kann Luftbilder von Google-Maps, QLandkarte nicht.

Benutzeravatar
Teleskopix
Geowizard
Beiträge: 1562
Registriert: Do 21. Jun 2007, 16:54
Wohnort: 90542 Eckental

Re: Linux Fedora und Traks

Beitrag von Teleskopix » Mo 2. Jan 2012, 14:04

Jein
http://www.mail-archive.com/qlandkarteg ... 00098.html
GoogleEarth funktioniert im Moment nicht mit QLandkarteGT,
der URL ist vermutlich wieder mal geändert

Benutzeravatar
Teleskopix
Geowizard
Beiträge: 1562
Registriert: Do 21. Jun 2007, 16:54
Wohnort: 90542 Eckental

Re: Linux Fedora und Traks

Beitrag von Teleskopix » Mo 2. Jan 2012, 15:06

mit der aktuellen svn und
http://mt.google.com/vt/lyrs=s&x=%2&y=%3&z=%1
geht auch ggearth in qlandkartegt

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2427
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Linux Fedora und Traks

Beitrag von SammysHP » Mi 4. Jan 2012, 16:06

Zwar nutze ich fast ausschließlich auch qlandkartegt (in Verbindung mit Garmin-Karten), aber interessant ist auch Viking.
c:geo-Entwickler

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder