Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gecaching mit Mac

Programme und Apps für Apfel-Geräte.

Moderator: weihnachtshasen

Benutzeravatar
Truuet
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Di 1. Jul 2008, 10:16
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

Re: Gecaching mit Mac

Beitrag von Truuet »

Passend zum Jahreswechsel habe ich auf iCaching umgestellt und kann damit eigentlich meine Windowspartition auf dem MAC freigeben.
Es fehlen nur zwei kleine Details, die ich GSAK vorher benutzt habe. Das eine ist der Transfer in die POIs meines TomTom im Auto und das andere ist die Filterfunktion in zwei verschiedenen Ordnern (iCaching) bzw Datenbanken GSAK.
Es bedarf ein paar logischer Tricks, die gelösten Rätselcaches mit Routeninformationen zu koppeln.
Einziger Wehrmutstropfen: iCachung stürzt ab und zu mal ab und die Entwicklungsarbeit ist geradezu schleppend gegen GSAK
BildBildBild
KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Re: Gecaching mit Mac

Beitrag von KajakFun »

Ich benutze als Mapsource Ersatz auf dem Mac für den Transfer von Wegpunkten und Tracks QlandkarteGT. Das Programm ist Klasse. Der Transfer funktioniert in beide Richtungen. Das Programm transferiert auch nicht kopiergeschützte Garmin Karten z.B. OSM Karten auf das GPS. QlandkarteGT bietet meiner Meinung nach wesentlich mehr Funktionalität wie die Garmin Programme Basecamp oder MapSource.
Sourceforge Download Webseite von QlGT
Das Programm läuft auf Mac OS X, WIN und Linux.
Mac PPC und Intel Disk Images gibt es momentan bis Version 1.7.5
Auf meinem alten G4 PPC Mac mit Tiger läuft QLGT bei mir leider nur bis Version 1.5.1 mit den alten Helper Libraries Version 1.1.3. Mit den neuen Libraries 1.1.4 läuft auch die 1.5.1 Version nicht mehr. (Da gibt es wohl mit den alten 32 bit Macs ein Problem mit den neuen 1.1.4 Libraries.)

Für die Konvertierung von GPS Daten verwende ich GPS Babel.
GPSbabel
Antworten