Seite 1 von 1

Geo Bucket auf Ipad2

Verfasst: Sa 28. Apr 2012, 15:51
von John-Deere
Hallo Leute,
arbeitet jemand mit der Apple-App Geo Bucket?
Angeblich sollen auch GPX-Dateien dort eingeladen werden können.
Ich raff das irgendwie nicht.

Netter Gruß
John Deere
Schleswig-Holstein
----------------
www.viele-augen.de

Re: Geo Bucket auf Ipad2

Verfasst: So 29. Apr 2012, 09:30
von azimut400gon
Die App funktioniert entweder Live im Online-Betrieb oder Offline mit Pocket-Querys in Form von GPX-Dateien.

Schau doch mal im App-Store und auf der Seite des Programmierers.

Re: Geo Bucket auf Ipad2

Verfasst: Mo 30. Apr 2012, 17:34
von John-Deere
Danke für die Antwort.

Habe mittlerweile eine Antwort vom Autor bekommen.
Ich habe dort erfahren, daß keine Darstellung einer Route per gpx eingeladen werden kann.
Ich möchte mit dem Rad verschiedene Routen abfahren, die ich vorher mit gpx
hochgeladen habe. Im Oregon450 funktioniert es ja, aber wenn ich dann keinen Internetzugang habe, sieht man auf veraltete PQ-Daten und sucht sich den Wolf, weil gerade dieser Cache archiviert wurde.
Kennt jemand eine Apple-App die Routen aus gpx darstellt und wo ich Caches online ebenfalls dargestellt bekomme?

Geo Bucket auf Ipad2

Verfasst: Fr 25. Mai 2012, 00:43
von weihnachtshasen
Also ich nutze dafür Global Scout.
GPX Routen raufladen ist möglich und man kann sich vorher auch Offline die OSM Karten raufladen.
Pocketqueries kann man auch raufspielen, diese werde allerdings ohne individuelle Cachtypensymbole dargestellt.

Re: Geo Bucket auf Ipad2

Verfasst: Fr 25. Mai 2012, 10:19
von John-Deere
GlobalScout habe ich seit gestern drauf.
Habe schon einiges an Karten-Apps ausprobiert.
alle haben ihr Vor- und Nachteile, aber GS kann auch Routes als GPX exportieren,
das ist natürlich super fürs Garmin. Bei der Arbeit eine Radtour mit Cacheanbindung
ausarbeiten, dann später ins Garmin laden.
Daher ist GeoBucket nicht mehr so mein Fall.
Habe auch noch die Geocaching-Software drauf.

Nutzt Du Dein Ipad noch anders im Zusammenhang mit Cachen?

Geo Bucket auf Ipad2

Verfasst: Fr 25. Mai 2012, 23:51
von weihnachtshasen
Ehrlich gesagt habe ich es beim cachen bisher nur bei 1-2 Touren als Basis im Auto gehabt. Und dann nur in Verbindung mit GlobalScout.
Mit GSAK ne Cacheroute erstellt und ne GPX erstellt, die anzufahrenden Caches importiert und mich dann vom Beifahrer anhand dieser Route live über GS flexibel leiten lassen.

Alle bisher verfügbaren iPad Caching Programme haben mich nicht wirklich vom Hocker gehauen.
Immer da neue PQ's raufladen... etc. ist mir alles viel zu aufwändig...

Wenn GlobalScout mir noch live alle Dosen (ohne PQ's) in der Nähe anzeigen würde... und die GUI noch ein wenig cachertechnisch-übersichtlicher gestaltet werden würde, wäre es perfekt.

Aber ansonsten ist es mir zu blöd mit nem iPad duch die Pampa oder durch die Stadt zu laufen.
Sieht blöd aus und macht auf mich immer diesen "Look at me. I'm an attention whore" Eindruck. ;)