Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Programme und Apps für Apfel-Geräte.

Moderator: weihnachtshasen

Benutzeravatar
weihnachtshasen
Geocacher
Beiträge: 149
Registriert: Sa 14. Mai 2005, 21:58
Wohnort: Downtown Lichterfelde

Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von weihnachtshasen » Mi 20. Jun 2012, 21:28

Hallo Zusammen,

ich wurde vor kurzem auf eine neue Geocaching App für iPad und iPhone aufmerksam gemacht und möchte diese hier kurz vorstellen.

Hier einige Schlüsselfeatures:
- Hybrid App (iPhone und iPad kompatibel)
- Geocaching Live API Anbindung
- Cacheimport per API oder über PQ's
- umfangreiche Filtermöglichkeiten
- multiuserfähig
- direktes loggen über die GC.com API
- OSM oder GE Karten
- Offline Funktion

Da die App erst seit gestern im AppStore verfügbar ist, hatte ich leider noch nicht ausreichend Zeit, das Ganze auf Herz und Nieren in der Praxis zu testen.
Allerdings haben mir die Funktionen beim abendlichen "im Bett rumgeklicke" ziemlich gefallen.
Gerade auf dem iPad ist die Möglichkeit, komfortabel zu loggen und sich nebenbei die vorhergehenden Logs anzuschauen, genial.

Wenn ich einen Cacher aus meiner näheren Umgebung zitieren darf: "Das ist genau die App, die ich schon immer entwickeln wollte, wenn ich besser programmieren könnte ..."

Die App gibt es in zwei Varianten:
Free Version - http://itun.es/isz4Lk (ohne offline Karten)
Pro Version - http://itun.es/isz4SR (mit offline Karten)

Das soll jetzt keine Werbung sein, sondern eher die Bekanntmachung, dass es endlich eine anständige Allround-App als alternative zur GC.com Lösung gibt.

Tolle Wurst! :2thumbs:

Werbung:
L4C Thorsten
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von L4C Thorsten » Do 21. Jun 2012, 09:15

Hallo zusammen,

vielen Dank für die positiven Worte über meine App. Um an den Cacher aus Deiner Umgebung anzuknüpfen: Ich dachte genau das gleiche, als ich Ende Januar ein iPad geschenkt bekommen habe..

Ich bin ganz frisch hier im Forum und werde ab jetzt hier wohl öfters vorbeischauen. Da es das größte deutschsprachige Forum zu diesem Thema ist gehe ich davon aus das auch hier die ein oder andere Frage aufschlagen wird, die ich dann versuche zu beantworten.

Zwei Aspekte der App will ich noch erwähnen, da diese auch stark in diesem Forum vertreten sind. Die App hat eine GCVote Integration, was bedeutet das Bewertungen automatisch geladen werden und Bewertungen abgegeben werden können (letzteres natürlich nur wenn Ihr ein Benutzer habt). Das zweite stark vertretene Thema ist das Opencaching Netzwerk, das ich in den kommenden Versionen integrieren möchte (der Hauptgund für die Multi-User-Funktion).

Beste Grüße,
Thorsten

FSNTL
Geocacher
Beiträge: 158
Registriert: Do 30. Jun 2011, 08:38

Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von FSNTL » Do 21. Jun 2012, 11:59

Noch eine Bitte:
Ist es möglich Signaturen/Textbausteine zum loggen einzubauen (mit Counter und Datum der gefundenen Cache's)?
So wie bei Geosphere....

z.B.

TFTC
FSNTL
Nr. 1111 Gefunden am 21.01.2012

L4C Thorsten
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von L4C Thorsten » Do 21. Jun 2012, 12:35

Hi,

ja, das mit dem Counter kann ich machen. Ich habe bisher schon geplant, eine Funktion für Vorlagen und eine zum Einfügen von Standard-Sätzen (z.B. "Der Cache benötigt eine Wartung" oder "Logbuch ist voll.") zu machen. Da bringe ich das mit Counter und Tags ( %DATE% oder ähnlich) mit rein.

Gruß,
Thorsten

martibelle
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 16:49

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von martibelle » Do 21. Jun 2012, 13:06

Erster Eindruck (von Belle): GENIAL!!!

Zweiter Eindruck kommt später von Marti ;-)

Wir sind gerade beide am Testen und Funktionen suchen und ausprobieren, aber bisher sieht das sehr überzeugend aus!

martibelle
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 16:49

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von martibelle » Do 21. Jun 2012, 14:00

So, nun habe ich mich etwas mit der App beschäftigt und eine Frage habe ich dabei noch, bzw. ggf. eine Bitte ;-)

Was ich mir wünschen würde ist, dass ich eine Übersichtskarte habe, wo bei meinen gelösten Mysteries die errechneten Koordinaten zu sehen sind. Das würde eine spontane Suche einfach deutlich angenehmer gestalten.

Ich habe nun schon herausgefunden, dass ich bei der App die neuen Koords als Waypoints angeben kann und dann kann ich ja die ja auch als Ziel anwählen. Allerdings wird auf der Übersichtskarte dann leider immer nur der zuletzt eingegebene Waypoint angezeigt.
Wenn ich auf der Homepage die Koordinaten korrigiere, dann werden mir die korrigierten Koords zwar bei weiteren Informationen angezeigt, aber leider nicht auf der Karte...

Ist es möglich, da eine Lösung zu finden, die es möglich macht, geänderte Koords oder Waypoints anzuzeigen? Also alle auf einmal, nicht nur die von einem Cache?

Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz
Belle

L4C Thorsten
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von L4C Thorsten » Do 21. Jun 2012, 14:25

An den korrigierten Koordinaten bin ich bereits dran. Momentan werden diese nur herunter geladen, jedoch noch nicht angezeigt. So ziehmlich alles was momentan unter "Weitere Informationen" zu finden ist, sind die Daten die bereits geladen werden und erst in kommenden Versionen richtig ins System integriert werden.

In Version 1.1 soll es dann so sein, das die korrigierten Koordinaten (die auf der GC Seite eingegeben werden können) gleichbereichtig auf der Karte mit einem eigenen Symbol dargestellt werden, und zwar immer wenn der Cache selbst sichtbar ist.

Die korrigierten Koordinaten werden dann bei "Wegpunkte" bearbeitbar sein und sich mit GC abgleichen.

Eine kurze Erklärung, wann Wegpunkte auf der Karte angezeigt werden: Es werden immer die Wegpunkte des momentan in den "Cache Details" geöffneten Caches angezeigt. Zusätzlich werden die Wegpunkte des Caches angezeigt, der momentan als Ziel gesetzt ist.

Beste Grüße,
Thorsten

FSNTL
Geocacher
Beiträge: 158
Registriert: Do 30. Jun 2011, 08:38

Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von FSNTL » Do 21. Jun 2012, 14:50

Hallo,
Was mir noch fehlt ist die Möglichkeit mehrere Kategorien gleichzeitig zu wählen...
Ich Unterteile oft nach Tradi und Rest möchte aber hin und wieder mehrere Kategorien gleichzeitig anzeigen.....

martibelle
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 16:49

Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von martibelle » Do 21. Jun 2012, 15:41

Hey Thorsten!
Wahnsinn - saubere Arbeit! Kompliment.
Wofür sind die 9CHF für die offline Funktion? Gehen die (abzgl Apple wegelagerei) direkt an Dich oder brauchst Du das zum Betrieb von irgendeinem Map-Server?
Bin jetzt schon so weit überzeugt, dass ich gerne mitsponsore.

Im Prinzip hat Belle schon das nötigste gesagt und es freut mich, dass Du an der Koordinaten-Geschichte dran bist.
Eine andere Kleinigkeit fehlt mir im Interface: der Umgang mit Notizen. Zum einen die Möglichkeit Notizen zu bearbeiten und später evtl ne Funktion um alle caches einer PQ zu aktualisieren bzw deren Notizen nachzuladen.
Die Download Funktion mit Karten usw. muss ich noch testen. Denke ich werd das addon kaufen :)

Finde es übrigens auch klasse, dass bisherige Suchen in einer Art History gespeichert werden und ohne neu Laden wieder abrufbar sind.

Bin mal gespannt wie es mit dem TB-Handling wird/ist.

Schöne Grüsse
Das andere Ich (Martin)

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9647
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Schnueffler » Do 21. Jun 2012, 15:53

Ich vermisse noch eine Möglichekit beim Suchen über die API die eigenen Caches auszublenden. Außerdem werden mir immer auch die Caches angezeigt, die ich ignoriere. Könnte man diese Liste auch in das Programm implementieren, so dass wirklich nur die Caches, die ich suchen kann und auch möchte, angezeigt werden?
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder