Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Programme und Apps für Apfel-Geräte.

Moderator: weihnachtshasen

Benutzeravatar
Torsten007
Geomaster
Beiträge: 327
Registriert: Do 1. Jul 2010, 23:09
Wohnort: Dessau

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Torsten007 » Di 20. Nov 2012, 11:53

Da stimme ich zu. Ich nutze die offizielle App seit der letzten Version von L4C fast überhaupt nicht mehr!
Bild

Werbung:
FSNTL
Geocacher
Beiträge: 183
Registriert: Do 30. Jun 2011, 08:38

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von FSNTL » Di 20. Nov 2012, 15:31

Ich nutze nur noch L4C
Top, wenn jetzt noch offline Vektor Karten kommen (und Textbausteine) ist es schon fast perfekt ;-)
(einfallen wird uns Nutzern und Thorsten bestimmt noch so einiges...)

Gruß
Frank

KaZzundKari
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: So 10. Jul 2011, 21:38

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von KaZzundKari » Di 27. Nov 2012, 20:23

Hallo zusammen,

ich bin erst kürzlich auf die App aufmerksam geworden und sie gefällt mir sehr gut!
Mit zwei Dingen habe ich allerdings Schwierigkeiten - trotz Studium des Manuals:

1. Das Laden von gpx-Dateien funktioniert bei mir nur, wenn es sich um PQs von GC handelt - selbst erstellte gpx-Dateien, die ich z.B. aus Garmin BaseCamp exportiert habe, bekomme ich nach dem Synchronisieren über iTunes zwar angezeigt und kann sie zum Laden auswählen - dann tut sich aber nichts bzw. für die Kategorie wird anschließend als Anzahl immer noch 0 angezeigt. Was genau habe ich da nicht verstanden?

2. Es gelingt mir nicht, für die Navigation die Navigon Select App einzubinden - genauer gesagt: Ich weiß einfach nicht, wie ich sie an der entsprechenden Stelle angeben soll, ich habe ja keine URL dafür? Hier gibt das Manual leider keine Details preis.

Sehr schön finde ich, dass ich verschiedene Listen mittels der Kategorien zusammenfügen kann und dass GC-Vote mit eingebunden ist - was ich noch vermisse ist die Möglichkeit, schlicht im Umkreis eines bestimmten Ortes zu suchen (also nicht dem, an dem ich mich gerade befinde).

Wirklich beeindruckt bin ich davon, mit welcher Dynamik sich die App offenbar entwickelt hat - so hat es jedenfalls den Anschein beim Durchlesen dieses gesamten Threads.

Für hilfreiche Hinweise zu meinen beiden Fragen wäre ich dankbar.
Viele Grüße
KaZzundKari

L4C Thorsten
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von L4C Thorsten » Mi 28. Nov 2012, 20:00

Hiho zusammen!

@Frank: Der Umzug ging schnell, aber jetzt renoviere ich gerade ein ganzes Stockwerk. Das wird sich wohl noch bis zum Januar ziehen. Während der Zeit muss ich halt etwas mit der "dreifach-Belastung" jonglieren.

@KaZzundKari: Kannst Du mir bitte eine der GPX Dateien aus BaseCamp zusenden, dann teste ich das durch (info at looking4cache dot com). GPX ist zwar ein standardisiertes Format, aber jeder bastelt da seine eigenen Erweiterungen rein. Groundspeak hats erweitert, GSAK hats erweitert und ich schätze, bei BaseCamp wird auch die ein oder andere Abweichung geben. Auf diese Abweichungen muss ich innerhalb des Imports eingehen.

Navigon an sich ist in der Auswahl der einzelnen Navis schon mit drin. Ich schau mal ob "Navigon Select" sein eigenes URL Shema hat und dadurch von mir separat gepflegt werden muss.

Mit dem Eindruck, das L4C recht dynamisch wächst, hast Du glaube ich recht ;)

Beste Grüße,
Thorsten

FSNTL
Geocacher
Beiträge: 183
Registriert: Do 30. Jun 2011, 08:38

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von FSNTL » Fr 30. Nov 2012, 11:34

Wann kommt Version 1.3 ?
Noch als Weihnachtsgeschenk? ;-)

Gruß
Frank

L4C Thorsten
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von L4C Thorsten » Fr 30. Nov 2012, 17:55

Ich weiß nicht ob ich es bis da hin schaffe und will mich mal nicht aus dem Fenster raus lehnen, da ich auch gerade viel "nebenher" habe. Die Maps in der App an sich sind recht weit, aber ich habe gerade etwas Zusatzaufwand mit dem vorbereiten der einzelnen Karten und dem damit verbundenen Umzug auf einen größeren, schnelleren Webserver für das Download Center...

Beste Grüße,
Thorsten

KaZzundKari
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: So 10. Jul 2011, 21:38

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von KaZzundKari » Mo 3. Dez 2012, 00:37

Hallo Thorsten,
Nachtrag zu Navigon Select: mir erschließt sich nicht, warum genau, aber als ich heute die Navigation aus einem Cachelisting heraus (Parkkoordinaten) startete, wurde die App gestartet und die Koordinaten korrekt an Navigon Select übergeben und ich konnte die Navigation dort nutzen. Also alles bestens!
In den L4C Einstellungen habe ich schlicht "Navigon" als App stehen.
Also ein Thema weniger für Dich zum Kümmern :-)
Viele Grüße
Silke / KaZzundKari

FSNTL
Geocacher
Beiträge: 183
Registriert: Do 30. Jun 2011, 08:38

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von FSNTL » Mo 3. Dez 2012, 10:22

Moin,
Ist es möglich, wenn ich einen TB logge, ein Bild einzufügen?
Oft ist bei Coins oder TB's ja ein Bild erwünscht, würde es dann gerne beim TB loggen gleich erstellen und uploaden.
Wie beim Cache loggen....
Gruß
Frank

L4C Thorsten
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von L4C Thorsten » Mo 3. Dez 2012, 22:16

Hiho,

@Silke: Ich hab mir die GPX angeschaut. Basecamp schreibt in die GPX "nur" POI Informationen. Beim Import gehe ich auf die Geocaching-Tags, die innerhalb der GPX Dateien von Groundspeak und GSAK enthalten sind. Da diese in der GPX nicht drin sind, erkennt L4C die POI´s nicht. In einer kommenden Version (Richtung nächsten Frühling) habe ich vor die Speicher- und Anzeigemöglichkeiten von L4C um andere Typen (z.B. Munzee) zu erweitern. Dann kann ich auch reine POI´s mit aufnehmen.

@Frank: Bilder-Upload bei TB Logs steht bereits auf meiner Todo Liste (glaub ich jeden falls, zumindest im Hinterkopf hab ichs).

Grüße, Thorsten

KaZzundKari
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: So 10. Jul 2011, 21:38

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von KaZzundKari » Do 13. Dez 2012, 21:59

Danke für die ausführliche Antwort!
Viele Grüße
Silke

Antworten