Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Programme und Apps für Apfel-Geräte.

Moderator: weihnachtshasen

Sternenfeuer
Geomaster
Beiträge: 317
Registriert: Fr 5. Mai 2006, 10:01
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Sternenfeuer » Do 2. Jan 2014, 12:17

Ach, da wird noch getestet, das Forum ist ja schon ne weile tot ... :-(
Schön zu hören, dann mal schnell her damit :-)
Kann st Du mal testen ob das auch so ist, wenn alle Apps geschlossen wurden, dann nur L4C öffnen, Ziel setzen, dann nur Foto öffnen ein paar Bilder/Videos machen und dann zurück.
Ich hab nämlich gemerkt, dass wenn noch ein paar andere Apps geöffnet sind, der Fehler bei mir nicht immer auftritt .......
Bild

Werbung:
mark
Geowizard
Beiträge: 2577
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von mark » Do 2. Jan 2014, 12:23

Jepp, ist genau so, wie ichs geschrieben habe:
Alle Apps zu, L4C geöffnet, Cache ausgewählt, Schraubenschlüssel, Weg zum Ziel, Karte aufgerufen, Homebutton, 2 Fotos gemacht, Homebutton, L4C. Alles beim Alten.

Sternenfeuer
Geomaster
Beiträge: 317
Registriert: Fr 5. Mai 2006, 10:01
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Sternenfeuer » Do 2. Jan 2014, 12:30

Wunderbar, dann bitte schnell veröffentlichen :-)
Der Fehler nervt nämlich extrem ...
Welches iPhone hast Du? Nicht das dort mehr (Arbeits-)Speicher drin ist und der Fehler da nicht so ins Gewicht fällt?
Bild

mark
Geowizard
Beiträge: 2577
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von mark » Do 2. Jan 2014, 12:52

Ein 5S. Ich verwende L4C allerdings selten produktiv. Ich bin mir aber sicher, daß Thorsten an dem Problem dran ist.

Blindschleiche_XC
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Do 6. Mai 2010, 11:33

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Blindschleiche_XC » Do 2. Jan 2014, 13:22

Ach so, kleines Missverständnis, unter neu starten meinte ich auch neu starten, d.h. app oben rauswischen. Nein, dann bleib sie natürlich drin, wenn ich sie anlasse.

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geowizard
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Kocherreiter » Mi 8. Jan 2014, 12:28

Ich hoffe hier kann mir jemand helfen...

Habe mir kürzlich die free-Version zum Testen geladen.
Ich bin als Hauptbenutzer angelegt und habe über Einstellungen festgelegt, dass mir weder meine eigenen noch die von mir gefunden Caches angezeigt werden. Dies funktioniert aber nicht...
Ebenso kann ich die Mystery-Koordinaten nicht ändern...
Liegt es an der free-Version?

Bisher nutze iGeoKnife. Bin auch sehr zufrieden damit, allerdings fehlt mir dort die Möglichkeit Spoiler (offline) anzuschauen.
Unterwegs sein bedeutet Geschichten zu erleben: https://kocherreiter-geocaching.de/

Sternenfeuer
Geomaster
Beiträge: 317
Registriert: Fr 5. Mai 2006, 10:01
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Sternenfeuer » Mi 8. Jan 2014, 13:52

Du lädst die Caches direkt in der App oder über PQ?
Die Mysterie Koordinaten änderst du entweder direkt bei GC auf der Seite. Auf den Bleistift hinter den Koordinaten klicken. So mache ich das auch ... oder du legst einen neuen Wegpunkt in L4c an ... die erste Methode ist aber besser.

Leider geht das nicht direkt in der App ... aber angezeigt wird's dann schön in Grün und mit verändertem Symbol ....


Sent from my iPhone using Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geowizard
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Kocherreiter » Mi 8. Jan 2014, 14:06

Ich erzeuge eine GPX-Datei aus GSAK heraus und spiele die selbe GPX aufs Garmin sowie iPhone (L4C und iGeoKnife). Bei allen übernimmt er mir die geänderten Koordinaten, nur eben nicht bei L4C :???:
Unterwegs sein bedeutet Geschichten zu erleben: https://kocherreiter-geocaching.de/

Sternenfeuer
Geomaster
Beiträge: 317
Registriert: Fr 5. Mai 2006, 10:01
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Sternenfeuer » Mi 8. Jan 2014, 18:55

Ich lad die PQ direkt von GC ... wenn die Koordinaten bei GC geändert sind gehts auch ... GSAK nutze ich nicht ... Mac ...
Bild

martibelle
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 16:49

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von martibelle » Mi 15. Jan 2014, 19:00

Eigentlich sollte ich an der CZ Übersetzung der neuen Funktionen der 2.0 arbeiten aber Thorsten hat schon auf zwei Mails nicht reagiert, dass er mir die falschen Sprachfiles geschickt hat :-/
Aber es ist immerhin absehbar, dass was kommt.

Das andere Ich (Martin)

Antworten