Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Programme und Apps für Apfel-Geräte.

Moderator: weihnachtshasen

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 958
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Kocherreiter » Mi 28. Jan 2015, 08:16

Habe gerade meine letzten Funde angeschaut... es sind einige dabei, bei denen ich vergessen habe das Datum zu ändern :schlafen:

Werbung:
H_4
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: Do 25. Okt 2007, 16:42
Wohnort: 80995 München
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von H_4 » Mi 28. Jan 2015, 18:39

Kocherreiter hat geschrieben:Das Problem hast du mit allen Apps, denn es wird nicht die Deutsche Zeit mit hochgeladen sondern die Ami-Zeit und die sind 8 Stunden "zurück".
Genau deshalb kam ich hier drauf, da Geosphere das nämlich nicht macht, sondern den richtigen Tag loggt, egal was die Ami-Zeit sagt.

Aber somit scheint es kein Bug in L4C zu sein, sondern nur eine Sache was nachprogrammiert werden kann.
Bild

Benutzeravatar
shen
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:58
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von shen » Do 29. Jan 2015, 07:27

Dann solltest Du das dem L4C-Autor mitteilen ...

Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 5097
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von arbor95 » Do 29. Jan 2015, 09:30

Das Verhalten des Programms ist ja auch dem Autor schon seit langem (Jahren) bekannt, aber er ist da wohl beratungsresistent.

Er implementiert es einfach nicht korrekt.
Bild

H_4
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: Do 25. Okt 2007, 16:42
Wohnort: 80995 München
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von H_4 » Do 29. Jan 2015, 15:54

shen hat geschrieben:Dann solltest Du das dem L4C-Autor mitteilen ...
Habe ich vor einer Woche getan, leider keine Reaktion :(
arbor95 hat geschrieben:Das Verhalten des Programms ist ja auch dem Autor schon seit langem (Jahren) bekannt, aber er ist da wohl beratungsresistent.
Das wäre echt :zensur: , da ich schon gerne die korrekten Tage meiner Funde hätte ohne lang nachzuarbeiten.
Bild

Benutzeravatar
shen
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:58
Kontaktdaten:

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von shen » Do 29. Jan 2015, 17:28

Dann müssten halt mehr Leute tätig werden, und den Bug melden ...

Benutzeravatar
Jacko
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 23:19
Wohnort: Berlin

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Jacko » Mo 23. Mär 2015, 19:20

Hallo,
seit zwei Tagen habe ich Probleme beim Abrufen der Logs zu einem Cache. Beim Versuch mehr Vorlogs abzurufen (Log-Refresh) kommt immer (!) die Fehlermeldung:
"Fehler - Status: 117 - A maximum of 30 Geocache logs allowed. OK"
Hat jemand auch schon diese Fehlermeldung bekommen und was jetzt, das kann es ja wohl nicht sein.
Schau dich um, diese Welt ist unsere. Lass die Angst und Sorgen los, hier bist du frei, jede Fahrt ist wie ein neuer Tag, halt die Hand in die kühlen Fluten, hier sind wir frei, Himmelweit in die Unendlichkeit. Gott muss ein Seemann sein.

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von BenOw » Mo 23. Mär 2015, 19:35

Jacko hat geschrieben:Hallo,
seit zwei Tagen habe ich Probleme beim Abrufen der Logs zu einem Cache. Beim Versuch mehr Vorlogs abzurufen (Log-Refresh) kommt immer (!) die Fehlermeldung:
"Fehler - Status: 117 - A maximum of 30 Geocache logs allowed. OK"
Hat jemand auch schon diese Fehlermeldung bekommen und was jetzt, das kann es ja wohl nicht sein.
Irgendwo habe ich gelesen, dass Groundspeak die API geändert hat und auch die Anzahl abrufbarer Logs deutlich beschränkt (project-gc.com, c:geo-forum, ...). Liegt also vmtl. nicht an L4C...

Kommt die Fehlermeldung auch, wenn Du weniger als 30 Logs/Tag abrufen willst? Dann wär's eher was von L4C. Dann wäre die (englische) Fehlermeldung aber ungewöhnlich, die klingt nach API.

Benutzeravatar
Jacko
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 23:19
Wohnort: Berlin

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von Jacko » Mo 23. Mär 2015, 19:43

Habe es gerade mal getestet in die App mit zwei verschiedenen Benutzern und habe den Zeitraum des Logabrufs von/bis auf die letzen 5Tage eingestellt. Es kommt immer diese Fehlermeldung, es muss dann wohl an L4C liegen oder?
Schau dich um, diese Welt ist unsere. Lass die Angst und Sorgen los, hier bist du frei, jede Fahrt ist wie ein neuer Tag, halt die Hand in die kühlen Fluten, hier sind wir frei, Himmelweit in die Unendlichkeit. Gott muss ein Seemann sein.

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: Looking4Cache - Die ultimative iOS App?

Beitrag von BenOw » Mo 23. Mär 2015, 20:06

Es könnten auch 30 Logs pro Tag sein, nicht pro Abruf. Ich kenne die API-Änderung nicht. Wart mal 1,5 Tage und probier's nochmal mit dem Abrufen von 20 Logs. Ergebnis #1 notieren. Dann nochmal 10. Ergebnis #2 notieren. Dann nochmal 5. Ergebnis #3 notieren. Dann nochmal 31. Ergebnis #4 notieren.

Ergebnisse #1 bis #4 hier posten. :)

Antworten