Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

4. Die Geschichte des German Pathtag Club

Deutscher Pathtag-Club

Moderator: Medizinmann78

Gesperrt
Benutzeravatar
Medizinmann78
Geomaster
Beiträge: 609
Registriert: So 20. Jul 2008, 23:08

4. Die Geschichte des German Pathtag Club

Beitrag von Medizinmann78 » Fr 15. Nov 2013, 09:15

Wie ist der German Pathtag Club eigentlich entstanden, und was ist danach passiert? Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse...

02. Februar 2011:
Medizinmann78 findet HexeMarys Vorschlag, einen eigenen deutschen Pathtag Club zu gründen, ausgesprochen gut.

05. Februar 2011:
Vorsichtig wird angefragt, wer an einem solchen Club interessiert wäre.

06. Februar 2011:
Bei regem Interesse im Forum werden schon einen Tag später die ersten Clubregeln und Clubgrundsätze festgelegt.

08. Februar 2011:
Der Club hat 15 Mitglieder und ist somit handlungsfähig und endgültig gegründet. Der Versand der Pathtags soll unversichert erfolgen. Weiterhin liegt das erste Design vor.

09. Februar 2011:
Groppi hat eine Blogseite für den Club erstellt. Die Abkürzung des Clubs wird als GPC vorgeschlagen und später festgelegt.

11. Februar 2011:
Pathtags.com sichert zu, verlorengegangene Sendungen nach Deutschland zu ersetzen.

14. Februar 2011:
Die Art des Votings mit der Verteilung von Platz 1 bis Platz 3 wird festgelegt.

16. Februar 2011:
Das erste außerdeutsche Mitglied ist Galandriel aus der Schweiz.

21. Februar 2011:
Das allererste Voting: Es gibt 10 Vorschläge von 7 Designern.

22. Februar 2011:
In Rekordzeit haben alle Mitglieder abgestimmt. BriToGi hat das Gewinnerdesign entworfen. Die Idee, eine Special Edition zu entwerfen, um dramatisch hohe Portokosten bei Bestellmengen über 250 Stück zu umgehen, entsteht.

23. Februar 2011:
BriToGi liefert eine gelungene Special Edition in Gold ab. Vielen gefällt diese sogar besser als das Original. Weiterhin bekommen die Pathtags den Namen "GPC 11/I - The First One".

08. März 2011:
Es wird festgelegt, dass der Club nur für deutschsprachige Mitglieder aus allen Ländern geöffnet ist, um die Bestellmenge und den Aufwand im Rahmen zu halten.

18. April 2011:
Zwei Mitglieder haben auch nach mehrfacher Aufforderung nicht für ihre bestellten Pathtags bezahlt und werden des Clubs verwiesen. Kosten entstehen nicht, da die Pathtags noch nicht verschickt wurden. Der Club hat trotzdem noch 22 Mitglieder.

30. April 2011:
Die Special Edition I/11 kommt an. Die normale läßt auf sich warten.

01. Mai 2011:
Das zweite Voting beginnt bevor die Pathtags des 1. Quartals verschickt werden konnten. Es gibt 6 Vorschläge von 6 Designern.

04. Mai 2011:
Es gewinnt die DM in silber und gold. Der Ideengeber ist Westmar und ausführender Designer Medizinmann78.

14. Mai 2011:
Endlich ist die Standard Edition I/11 angekommen, und das Verpacken geht los.

16. Mai 2011:
Die Pathtags werden zusammen mit zwei Kärtchen zum Anheften-und-in-Caches-legen verschickt. Alle kommen an, und in den nächsten Tagen wird wild geloggt.

18. Mai 2011:
JuUndMa merken beim Loggen, dass Mülheim an der Ruhr die gleiche "Postleitzahl" wie ein Ort in Saudi-Arabien hat.

22. Mai 2011:
Sn3ak liefert großformatige Fotos der Pathtags ab, die sofort ins Profil eingebaut werden.

27. Mai 2011:
Der erste Clubpathtag kommt in den USA an, zwei Tage später auch in Australien.

07. Juni 2011:
Die Regel wird eingeführt, dass es verpöhnt ist, die Pathtags des Clubs weiterzuverkaufen. Tauschen und verschenken ist auch viel schöner.

24. Juli 2011:
Es wird diskutiert, ob ein deutlich schnellerer Versand über einen Drittanbieter eine Erhöhung des Pathtagpreises um 20 Cent rechtfertigt. Diese Variante wird aber abgelehnt.

01. August 2011:
Und wieder beginnt das Voting zum 3. Quartal bevor die Pathtags des 2. Quartals angekommen sind. Es gibt 11 Vorschläge von 6 Designern.

04. August 2011:
Das Ergebnis des Votings wird auf der brandneuen Website des German Pathtag Club vorgestellt. Programmierer der Seite ist BriToGi, der diese in kürzester Zeit realisiert hat. Kampfratterich, die erst wenige Tage zuvor in den Club eingetreten ist und gleich vier Entwürfe eingereicht hat, stellt das Halloweengewinnerdesign III/11.

05. August 2011:
L_Y_H sichert sich die letzten Pathtags des 1. Quartals. Der Club hat nun keine mehr im Angebot.

06. August 2011:
Beide Pathtags II/11 kommen gleichzeitig an. Und wieder wird samstags verpackt und montags verschickt. Die nächsten Votings werden aufgrund langer Lieferzeiten von bis zu 55 Tagen nun jeweils einen Monat früher stattfinden.

08. August 2011:
Die Special Edition des 3. Quartals wird zum ersten Mal silbern statt golden.

12. August 2011:
Die DM-Pathtags des 2. Quartals sind der Renner, und der Club in Rekordzeit ausverkauft. Miamaus staubt die letzten ab.
Interesse am German Pathtag Club? Dann klicke doch mal hier: http://www.germanpathtagclub.de

Werbung:
Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder